News

Jettainer: Sondercontainer zum Firmenjubiläum

Foto: Jettainer
Der Sondercontainer zum 15-jährigen Jubiläum von Jettainer und dem 60. Geburtstag des ULDs.
Foto: Jettainer

Die Reise des ULDs startet in Frankfurt und führt zum IATA World Cargo Symposium in Singapur.

Jettainer schickt zum 60-jährigen Jubiläum des Luftfrachtcontainers ein besonderes Exemplar um die Welt. Die Reise des ULDs im Geburtstagsdesign startet am 7. März in Frankfurt und führt das Lademittel zunächst nach Singapur, wo in der kommenden Woche das IATA World Cargo Symposium stattfindet. Dort wird mit dem 15. Firmengeburtstag ein zweites Jubiläum begangen. In den 15 Jahren, in denen Jettainer die Entwicklung im Bereich der ULDs und ihrer Steuerungsmethoden vorangetrieben hat, ist es dem Unternehmen gelungen, sich als führender Servicepartner für Airlines zu etablieren. Mehr als 20 Kunden setzen aktuell auf Jettainer. "Wir haben in den 15 Jahren noch nicht einen Kunden verloren. Diese dauerhafte Kundentreue ist für uns die wichtigste Bestätigung für unseren Service", sagt Martin Kraemer, Head of Marketing & PR bei Jettainer.

Innovative Lösungen
Innovationen in der Steuerungssoftware sowie auch bei den Lademitteln selbst, haben dabei zu deutlichen Effizienzsteigerungen geführt und tragen dazu bei, dass Flugzeuge heute treibstoffsparender und klimafreundlicher unterwegs sind. Die von Jettainer selbst entwickelte IT-Infrastruktur, genannt JettWare, nutzt heute bereits Künstliche Intelligenz, um die ULD-Controller in ihrer Arbeit zu unterstützen. Technologien zur Geo-Lokalisierung von ULDs sind erfolgreich im Einsatz. Weitere Neuentwicklungen sorgen auch weiterhin für Verbesserungen. So befindet sich mit der ULD Black Box aktuell ein Gerät im Test, das sehr genau Beschädigungen registrieren kann. Damit verbunden sind zahlreiche Erkenntnisse, aus denen sich enorme Effizienzsteigerungspotenziale ergeben. "Die Entwicklung gerade im Bereich der Schadensprävention birgt eine große Chance für weitere Verbesserungen. Das 15-jährige Jubiläum von Jettainer genau wie der 60. Geburtstag des ULDs zeigen deutlich, dass sich es sich beim Lademittelmanagement um eine innovationsfreudige Branche handelt und die Potenziale dank neuer Technologien noch lange nicht erschöpft sind", ergänzt Kraemer.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen
Foto: Florian Wieser

UnitCargo konnte kontinuierlich Umsatz und transportierte Volumina steigern. CEO Davor Sertic sagt, dass das an einer Diversifizierungsstrategie…

Weiterlesen
Foto: Hyve

Trotz Covid und de Ukraine-Krise konnte sich die Breakbulk Europe 2022 zu einem Meistererfolg entwickeln.

Weiterlesen

Seit 1. Mai ist die Felbermayr Transport- und Hebetechnik neuer Förderer des Netzwerk Metall. Als neues Netzwerk Metall Mitglied werden wir die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.