News

Jettainer: Sondercontainer zum Firmenjubiläum

Foto: Jettainer
Der Sondercontainer zum 15-jährigen Jubiläum von Jettainer und dem 60. Geburtstag des ULDs.
Foto: Jettainer

Die Reise des ULDs startet in Frankfurt und führt zum IATA World Cargo Symposium in Singapur.

Jettainer schickt zum 60-jährigen Jubiläum des Luftfrachtcontainers ein besonderes Exemplar um die Welt. Die Reise des ULDs im Geburtstagsdesign startet am 7. März in Frankfurt und führt das Lademittel zunächst nach Singapur, wo in der kommenden Woche das IATA World Cargo Symposium stattfindet. Dort wird mit dem 15. Firmengeburtstag ein zweites Jubiläum begangen. In den 15 Jahren, in denen Jettainer die Entwicklung im Bereich der ULDs und ihrer Steuerungsmethoden vorangetrieben hat, ist es dem Unternehmen gelungen, sich als führender Servicepartner für Airlines zu etablieren. Mehr als 20 Kunden setzen aktuell auf Jettainer. "Wir haben in den 15 Jahren noch nicht einen Kunden verloren. Diese dauerhafte Kundentreue ist für uns die wichtigste Bestätigung für unseren Service", sagt Martin Kraemer, Head of Marketing & PR bei Jettainer.

Innovative Lösungen
Innovationen in der Steuerungssoftware sowie auch bei den Lademitteln selbst, haben dabei zu deutlichen Effizienzsteigerungen geführt und tragen dazu bei, dass Flugzeuge heute treibstoffsparender und klimafreundlicher unterwegs sind. Die von Jettainer selbst entwickelte IT-Infrastruktur, genannt JettWare, nutzt heute bereits Künstliche Intelligenz, um die ULD-Controller in ihrer Arbeit zu unterstützen. Technologien zur Geo-Lokalisierung von ULDs sind erfolgreich im Einsatz. Weitere Neuentwicklungen sorgen auch weiterhin für Verbesserungen. So befindet sich mit der ULD Black Box aktuell ein Gerät im Test, das sehr genau Beschädigungen registrieren kann. Damit verbunden sind zahlreiche Erkenntnisse, aus denen sich enorme Effizienzsteigerungspotenziale ergeben. "Die Entwicklung gerade im Bereich der Schadensprävention birgt eine große Chance für weitere Verbesserungen. Das 15-jährige Jubiläum von Jettainer genau wie der 60. Geburtstag des ULDs zeigen deutlich, dass sich es sich beim Lademittelmanagement um eine innovationsfreudige Branche handelt und die Potenziale dank neuer Technologien noch lange nicht erschöpft sind", ergänzt Kraemer.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Gerd Altmann / Pixabay

Weltweit bleibt die Orchestrierung von Lieferketten eine große Herausforderung. Das geht aus einer neuen Studie von InterSystems, einemAnbieter von…

Weiterlesen
Foto: F. Laeisz

Die Rostocker Reederei F. Laeisz hat die Softwarelösung von Kaiko Systems zur Zustandsüberwachung auf den 18 Schiffen ihrer Flotte ausgerollt, wie die…

Weiterlesen
HHLA: HHLA / Thies Raetzke

Die Bahntochter der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) Metrans hat erneut in die Erweiterung ihres europäischen Netzwerks investiert und 100…

Weiterlesen
Foto: Duvenbeck

Das Logistikunternehmen Duvenbeck erweitert sein Netz in Richtung Benelux-Länder: Am 19. Februar 2024 wurde der Vertrag zur Übernahme des…

Weiterlesen
Foto: CTS / CTE

Die erbrachten Leistungen der CTS und CTE sind für Geschäftsführer Otto Hawlicek zufriedenstellend, doch das Marktumfeld ist volatil, erklärt er…

Weiterlesen
Foto: AdobeStock / lyudinka

Die Politik sollte Rahmenbedingungen optimieren, damit mehr Cargo auf die Kombi-Schiene verlagert wird, sagt der Unternehmensberater Erich Possegger…

Weiterlesen
Foto: UTA Edenred

UTA Edenred, einer der führenden Mobilitätsdienstleister in Europa und Teil der Edenred-Gruppe, bietet seine Ladelösung UTA eCharge® jetzt auch auf…

Weiterlesen
Foto: Knorr-Bremse

Auch in einem anspruchsvolleren wirtschaftlichen Umfeld wie im vergangenen Jahr beweist Knorr-Bremse Widerstandsfähigkeit und Leistungsstärke: Umsatz,…

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / metamorworks

Spot on: Digitalisierung! In unserer neuen und exklusiven Online-Reihe beleuchtet Businesscoach und Journalistin Anja Kossik dieses Mal den…

Weiterlesen

Der österreichische FULLTRUCK-LOADS-Spezialist LKW WALTER setzt den nächsten Meilenstein in der Digitalisierung der Supply Chain: Das Unternehmen…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Verkehr

Datum: 28.02.2024 bis 29.02.2024
Ort: Wien, DoubleTree by Hilton Vienna

VNL - Powerday Zoll 2024

Datum: 28.02.2024
Ort: Dornbirn, Tridonic GmbH & Co KG

Forum Automobillogistik 2024

Datum: 28.02.2024 bis 29.02.2024
Ort: Wörth am Rhein, Daimler Truck AG

LogiMAT India 2024

Datum: 28.02.2024 bis 01.03.2024
Ort: Dehli/India, IEML, Dehli NCR

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs