News

Ja, mir san mit‘m E-Radl da …

Foto: DPD Austria
Mit der Zustellung durch E-Lastenräder setzt DPD Österreich ein starkes Zeichen für innovative Logistik im urbanen Raum.
Foto: DPD Austria

Bei DPD Österreich werden die Pakete mit dem Elektro-Bike zugestellt.

Österreichs führender privater Paketdienst DPD setzt in Österreich bei der Paketzustellung auf das Elektro-Fahrrad. Durch die umweltfreundliche Paket-Anlieferung und -Zustellung werden CO2-Emissionen vermieden und damit die Umwelt geschont.

Wien
Im City Hub in der Seestadt Aspern in Wien setzt DPD bereits seit 2016 ein starkes Zeichen für innovative Logistik im urbanen Raum. Das Unternehmen bringt die Pakete zunächst mit einem E-Sprinter zum City Hub, und die anschließende Verteilung in der Seestadt erfolgt dann durch Lastenfahrräder. Vom City Hub aus wurden bisher rund 100.000 Pakete an die Seestädter via E-Bike zugestellt. Auch die zurückgelegte Strecke kann sich sehen lassen: Es waren ca. 14.000 Kilometer – das entspricht der Luftlinie von Wien bis Australien. Der DPD City Hub erfreut sich unter den Seestadt-Bewohner großer Beliebtheit, denn im Hub können Pakete auch bequem aufgegeben und abgeholt werden.

Nach dem Wiener Vorbild werden Pakete von DPD Österreich auch in Bregenz, St. Pölten und Graz per Lastenfahrrad zugestellt.

Bregenz
Die Zustellung der Pakete in der Innenstadt von Bregenz erfolgt durch Lastenfahrräder; Tag für Tag werden so rund 50 Kilometer zurückgelegt. Insgesamt stellt DPD in der Vorarlberger Hauptstadt via E-Bike bis zu 1.000 Pakete pro Monat zu. Ein weiterer Vorteil – vor allem für die Empfänger, die innerhalb der Fußgängerzone (FUZO) beliefert werden: Für das Lastenfahrrad gibt es keine zeitliche Beschränkung für das Befahren der FUZO und somit für die Zustellung.

St. Pölten
In Kooperation mit „Der Fahrradkurier“ setzt DPD auch in der niederösterreichischen Landeshauptstadt ein starkes Zeichen für den Klimaschutz und liefert seine Pakete in der Innenstadt von St. Pölten mit Lastenfahrrädern aus. Seit September 2020 wurden rund 7.000 Kilometer geradelt und bereits über 50.000 Pakete zugestellt.

Graz
Seit April 2021 erfolgt die Zustellung der Pakete in der Grazer Innenstadt durch zwei Lastenfahrräder. Mittlerweile wurden rund 5.400 Kilometer geradelt und knapp 40.000 Pakete ausgeliefert.

Alle Fahrrad-Zusteller von DPD zusammen haben bisher die Strecke Österreich–Australien und retour zurückgelegt.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock / Travel mania

Noch immer kämpft die Transport- und Logistikbranche mit den Folgen der Corona-Krise. Lasse Landt, Chief Financial Officer des IT-Lösungsanbieters…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Kudrat

Der Logistiker übernimmt die Ersatzteildistribution des japanischen Automobilherstellers Toyota in Almaty.

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.