News

Iveco stellt den neuen S-Way vor

Foto: IVECO
Foto: IVECO

Der Iveco S-Way bietet ein vollständiges Paket von Funktionen und Diensten, die auf Nachhaltigkeit und auf ein hohes Maß an Konnektivität ausgerichtet sind.

Iveco stellte kürzlich ihr neues Way-Schwerlastsortiment vor, das die Bereitstellung einer integrierten, ökonomisch und ökologisch nachhaltigen Transportlösung für Kunden darstellt, bei der die Dienstleistungen rund um das Produkt wichtiger werden als das Produkt selbst. Der Iveco S-Way überträgt alle in den vorherigen Generationen eingeführten Fortschritte und fügt eine neue Kabine hinzu, die ganz auf die Bedürfnisse des Fahrers und des Besitzers zugeschnitten ist. Angesichts des harten Wettbewerbs fordern Logistikdienstleister von ihren Flotten Verfügbarkeit, Effizienz und Produktivität auf höchstem Niveau. Der neue S-Way erfüllt diese Anforderung. Dabei wurde der Fokus auf Fahrerorientierung, Nachhaltigkeit und ein neues, erweitertes Konnektivitätsniveau gelegt, um die Gesamtbetriebskosten zu senken. Das fahrerzentrierte Design der neuen Kabine bietet erstklassige Lebens- und Arbeitsbedingungen mit einem geräumigen Umfeld, einer hervorragenden Fahrergonomie und einer gut geplanten Aufteilung, die Funktionalität mit Komfort verbindet. Bei der gänzlichen Neugestaltung der Kabine hat Iveco jede Gelegenheit genutzt, um Kosteneinsparungen und Produktivitätssteigerungen zum Vorteil der Rentabilität des Eigentümers zu erzielen. Das neue Design optimiert die aerodynamische Leistung und steigert die hervorragende Kraftstoffeffizienz des Fahrzeugs um bis zu vier Prozent. Zu den geringen Total Cost of Ownership tragen auch Konstruktionsmerkmale wie der mehrteilige Stoßfänger bei, der die Reparaturkosten drastisch senkt, da im Schadensfall nur das betroffene Teil ausgetauscht werden muss.

100 Prozent vernetzt
Die neue, fortschrittliche Connectivity Box im Iveco S-Way ist ein leistungsstarker Konnektivitäts-Rechner und ein echter Gamechanger. Es sammelt, verarbeitet und tauscht Daten in Echtzeit aus. Es basiert auf einer gemeinsam mit Microsoft entwickelten Serviceplattform, die sichere Datenspeicherung und -verwaltung sowie zahlreiche Mehrwertdienste bietet. Besitzer und Fahrer sind über das benutzerfreundliche MyIveco-Portal und die benutzerfreundliche App ständig mit dem Fahrzeug auf ihrem mobilen Gerät oder PC verbunden. Die fortschrittliche Konnektivität des Fahrzeugs wurde auch entwickelt, um Logistikunternehmen dabei zu unterstützen, die Rentabilität ihres Unternehmens zu gewährleisten, indem die Betriebszeit des Fahrzeugs maximiert wird, ein konsistenter und vorausschauender Service mit My Iveco Way Solutions bereitgestellt wird und niedrige Gesamtbetriebskosten erzielt werden. Darüber hinaus wird ein neues modulares Angebot personalisierter Premium-Services freigeschaltet, einschließlich professioneller Kraftstoffberatung, Flottenverwaltung und -wartung, um die Leistung und Effizienz der Flotte zu optimieren.

Der nachhaltige Lkw
Der neue Iveco S-Way baut auf der herausragenden nachhaltigen Leistung der schweren Fahrzeugreihe auf und erzielt eine weitere Reduzierung der PM-, NOx- und CO2-Emissionen. Getreu seinem Erbe kombiniert es niedrige Gesamtbetriebskosten mit geringen Emissionen. Dies wird mit dem exklusiven HI-SCR-Nachbehandlungssystem und durch die außergewöhnliche Kraftstoffeffizienz erreicht, die sich aus der fortschrittlichen Motortechnologie und dem Hi-Tronix-Getriebe sowie den zahlreichen kraftstoffsparenden Lösungen wie der intelligenten Abgasrückführung ergibt. Für Logistikunternehmen, die eine „grüne“ Flotte betreiben möchten, bleibt der Iveco S-Way Natural Power der einzige LNG-Lkw mit einer Reichweite von bis zu 1.600 km für Langstreckeneinsätze mit 460 PS. Mit diesem Fahrzeug profitieren sie von allen Vorteilen von Erdgas, der einzigen sofort verfügbaren emissionsarmen Alternative zu Diesel im schweren Segment, das Partikelemissionen liefert, die 99 Prozent niedriger sind als Diesel, 90 Prozent weniger NO2 und mit Biomethan ist CO2 95 Prozent niedriger.
 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen
Foto: Florian Wieser

UnitCargo konnte kontinuierlich Umsatz und transportierte Volumina steigern. CEO Davor Sertic sagt, dass das an einer Diversifizierungsstrategie…

Weiterlesen
Foto: Hyve

Trotz Covid und de Ukraine-Krise konnte sich die Breakbulk Europe 2022 zu einem Meistererfolg entwickeln.

Weiterlesen

Seit 1. Mai ist die Felbermayr Transport- und Hebetechnik neuer Förderer des Netzwerk Metall. Als neues Netzwerk Metall Mitglied werden wir die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.