News

ITG Austria wird für P+C tätig

Der Fashion-Logistiker ITG Austria übernimmt die Lagerhaltung sowie Filialbelieferung für Peek & Cloppenburg - Innenansicht des Logistikcenters in Reichersberg.
Fotos: ITG Group
Die Münchner ITG-Gruppe ist seit Oktober 2023 auch in Österreich aktiv.
Fotos: ITG Group

ITG Austria hat mit Peek & Cloppenburg Österreich einen neuen Kunden von ihren Leistungen überzeugen können. Seit Dezember 2023 erfolgt die Belieferung von zunächst vier österreichischen Häusern des Filialisten durch die ITG. Alle Artikel werden im Logistikcenter in Reichersberg (Oberösterreich) abgewickelt. Dies umfasst sowohl Hängeware als auch liegende Teile.

Im ITG-Logistikcenter erfolgen die Wareneingangskontrolle, die Sortierung und die Lagerhaltung (hängend und liegend). Die Kommissionierung erfolgt Filial-spezifisch und wird durch Mehrwertleistungen (VAS) wie Etikettierung und das Anbringen der Warensicherung ergänzt. Anschließend erfolgt die termingerechte Distribution in die Verkaufshäuser. Auch um die Abwicklung der Rücklieferungen kümmern sich die Fashion-Spezialisten der ITG. Nach einer Startphase werden sukzessive weitere Filialen in der Abwicklung dazu kommen.

Seit kurzem in Österreich aktiv
Die auf Fashion und Lifestyle spezialisierte ITG-Gruppe hat mit der Übernahme der ehemaligen 2RUN logistics im Oktober 2023 ihr Netzwerk auf Österreich ausgedehnt. Am Standort in Reichersberg stehen 40.000 m² erstklassige Logistikflächen zur Verfügung. Das Logistikcenter ist mit einer Hängeanlage ausgestattet und ermöglicht die Lagerung sowie das Handling von ca. 400.000 Einzelteilen. Zudem verfügt dieser Standort neben der Ausstattung auch über das personelle Know-how zur Qualitätskontrolle und Warenschau für Textilien, ebenso wie für Gewebeballen.

Über ITG
Die ITG-Gruppe mit Hauptsitz in Schwaig am Münchener Flughafen ist ein mittelständisch geprägter und global agierender Logistik- und Fulfillmentdienstleister. Das Leistungsspektrum umfasst alle Services, welche Kunden entlang ihrer gesamten Lieferkette von der Beschaffung bis zum Endkunden benötigen.

  • Omnichannel-Lösungen
    Das logistische Fulfillment vereint idealerweise alle Vertriebskanäle und bietet entsprechende Services bis hin zu kompletten Omnichannel-Lösungen. Diese umfassen neben Pick, Pack & Ship zusätzlich auch umfangreiche Mehrwertdienstleistungen, wie z.B. Qualitätskontrolle, Aufbereitung und Personalisierung sowie alles rund um das Thema Retourenabwicklung.
  • Fulfillment-Services
    Über diese klassischen logistischen Dienstleistungen hinaus erbringt die ITG umfassende Fulfillment Services im Online-Handel. Hier werden technologische Lösungen im Frontend- sowie Backendbereich offeriert. In diesem Zusammenhang entwickelt und betreibt die ITG ergänzende Services, wie z.B. Order Management, Financial Services, Customer Care oder Content Management.
  • KEP – Transportlogistik
    Aber auch der Betrieb und die Optimierung kompletter KEP-Netzwerke zur direkten Endkundenbelieferung stellt einen Bestandteil dieses Portfolios dar. Zur Transportlogistik gehören zudem die Services Luft- und Seefracht, Landtransporte sowie die komplette Zollabwicklung.

Die ITG-Gruppe gehört zur LGI Logistics Group International GmbH, welche eine Tochter des börsennotierten schwedischen Unternehmens Elanders ist. Elanders, eine weltweit tätige Unternehmensgruppe, bietet ein breites Spektrum an Dienstleistungen im Bereich Supply Chain Management an und ist in rund 20 Ländern auf vier Kontinenten tätig.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Österreichische Post AG hat vor kurzem ihr neues Paket-Logistikzentrum in Wien-Inzersdorf feierlich in Betrieb genommen. In einer 22.000 m² großen…

Weiterlesen

Die Gartner KG bestellte kürzlich für einen Auftrag des Stahlkonzerns voestalpine 20 Diagon-Schräglader der Hangler Fahrzeugbau GmbH.

Weiterlesen
Foto: CRUSIAUX Franck-REA

Der Logistikdienstleister GEODIS erreicht mit einem „A-“-Rating das CDP „Leadership“-Level und unterstreicht mit der Offenlegung von Klimamaßnahmen…

Weiterlesen

Je volatiler das Umfeld, desto schwieriger gestaltet sich für ein Unternehmen die strategische Planung. Der kontinuierlichen Analyse und Bewertung von…

Weiterlesen
Foto: Siemens Mobility

Tanja Kienegger, neue Geschäftsführerin von Siemens Mobility Austria, spricht im Interview mit der Int. Wochenzeitung Verkehr über Frauenpower,…

Weiterlesen

The Art of Rolling Tramezzini vs. Creating Confidence & Connectivity – der KitchenTalk4 und damit das erste Micro-Event 2024 der Independent Logistics…

Weiterlesen

Nach 24 Jahren erfolgreicher Leitung der Best Logistics Sp. z o.o., einem Tochterunternehmen der Felbermayr Gruppe, verabschiedete sich…

Weiterlesen
Bild: Gebrüder Weiss / ma.lo ZT

Das Logistikunternehmen errichtet einen zentralen Standort für IT und Logistik nahe dem Wolfurter Güterbahnhof und sichert damit lokale Arbeitsplätze:…

Weiterlesen
Foto: NOSTA Group

Mit dem neuen Büro in Bukarest baut die NOSTA Group ab April ihre Präsenz in Rumänien weiter aus. Nach dem Start der ersten Niederlassung in…

Weiterlesen

Der Nutzfahrzeughersteller MAN Truck & Bus wird als erster europäischer Lkw-Produzent eine Kleinserie mit Wasserstoff-Verbrenner aufsetzen. Schon 2025…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VPI-Generalversammlung

Datum: 17.04.2024
Ort: Wien

VNL-Powerday Arbeitswelt Logistik 2024+

Datum: 18.04.2024
Ort: Wirtschaftskammer Wien, Straße der Wiener Wirtschaft 1, 1020 Wien

Tag der Logistik - VNL

Datum: 18.04.2024
Ort: online

EL-MOTION 2024

Datum: 23.04.2024 bis 24.04.2024
Ort: Wien, Wiener Werkshallen

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs