News

InnoTrans 2018 mit Premieren-Feuerwerk

Foto: Messe Berlin
160.000 Besucher aus 160 Länder wurden von Ruf der InnoTrans gelockt.
Foto: Messe Berlin

Nicht nur Innovationen: Auf der InnoTrans hat das AußenwirtschaftsCenter Berlin einen Chinesisch-Österreichischen Eisenbahn-Abend veranstaltet. Ein kurzer Nachbericht.

Die InnoTrans 2018, Weltleitmesse für den Eisenbahnverkehr, fand vom 18. bis 21. September 2018 in Berlin statt und hat alle bisherigen Rekorde gebrochen. 3.062 Aussteller aus aller Welt zogen mehr als 160.000 Fachbesucher aus 160 Ländern an, die das breite Angebot der globalen Bahnindustrie zu sehen bekamen. Genau 155 Weltpremieren von Produkten gab es und mehr als 400 neue Innovationen wurden den Fachbesuchern vorgestellt. Getragen vom Motto "Zukunft der Mobilität" standen die großen Themen Digitalisierung, Künstliche Intelligenz sowie Bahn 4.0 im Mittelpunkt der Messe. Siemens beispielsweise präsentierte in Berlin den neuen Superschnellzug Velaro Novo, der mit zahlreichen technischen und optischen Neuheiten aufwartet und im Hochgeschwindigkeitsverkehr neue Maßstäbe setzt. Das österreichische Unternehmen Innofreight Solutions präsentierte in Berlin zwei neue Waggon-Typen für den Transport von Schüttgütern, Coils und Flüssigkeiten. Der Weltmarktführer in Sachen Gleisbearbeitung, Plasser & Theurer, stellte digitale Lösungen von morgen vor, die den Kunden in der täglichen Arbeit einen hohen Mehrwert bieten. Der Verband der europäischen Eisenbahnindustrie (UNIFE) präsentierte die 7. Ausgabe der Weltmarktstudie für den Eisenbahnmarkt, die in der Bahnbranche mit großem Interesse erwartet wurde, weil darin ein transparentes Bild von der globalen Nachfrage auf dem Eisenbahnsektor vermittelt wird. Die Wirtschaftskammer Österreich war auf der Messe mit einem Gemeinschaftsstand vertreten, auf dem zahlreiche heimische Unternehmen im Bahnbereich Flagge zeigten. Die nächste InnoTrans in Berlin findet vom 22. bis 25. September 2020 statt.

 

Chinesisch-Österreichischer Eisenbahn-Abend

Auf der diesjährigen InnoTrans präsentierten sich über 90 österreichische Unternehmen einem Fachpublikum von fast 160.000 Besuchern. China stellt dabei einen wichtigen Zukunftsmarkt für österreichische Verkehrszulieferungen dar: Das AußenwirtschaftsCenter Berlin der WKÖ veranstaltete deshalb einen Chinesisch-Österreichischen Eisenbahn-Abend, bei dem rund 200 Vertreterinnen und Vertreter österreichischer und chinesischer Firmen zu Kurzvorträgen und B2B-Gesprächen in der Österreichischen Botschaft zusammenkamen.

 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG

Die Österreichische Post hat sich ganz der grünen Zustellung verschrieben – und das trotz Energiekrise. Verkehr sprach mit Peter Umundum, Vorstand…

Weiterlesen

Bereits zum 20. Mal wurde Leoben zum Hotspot für Logistik und Digitalisierung. Das Jubiläumsevent der neu formierten Independent Logistics Society …

Weiterlesen

Das Branchennetzwerk Clean Intralogistics Net (CIN) lud vor kurzem zu einer Innovationsveranstaltung mit Leistungsschau und Werksrundgang in das BMW…

Weiterlesen
Foto: DHL Express

Vor kurzem hob Alice, ein vollelektrisches Flugzeug, zu seinem Jungfernflug vom Grant County International Airport (MWH) (Moses Lake, Washington, USA)…

Weiterlesen
Foto: CargoBeamer

Das Unternehmen hat erfolgreich einen erstmaligen Testzug zwischen Marseille und Calais realisiert. Es ist die erste erfolgreiche Bahnverbindung für…

Weiterlesen
Foto: Jettainer

Das Unternehmen setzt sein Wachstum im asiatisch-pazifischen Markt fort und kündigt an, seine Präsenz in der Region bis 2023 mit Singapur und Hongkong…

Weiterlesen
Foto: SBB Cargo

Die SBB setzt auch in Zukunft auf den Güterverkehr und baut ihn aus. Sie will „Für mehr Güter mehr Bahn“ und schafft mit „Suisse Cargo Logistics“ die…

Weiterlesen
Foto: Nordlicht / Autolink

Ende September 2022 eröffnete im Rostocker Überseehafen das erste Autolink Fahrzeugterminal Deutschlands.

Weiterlesen
Foto: UPS

UPS hat Susanne Klingler-Werner zur neuen Präsidentin von UPS Supply Chain Solutions (SCS) Europe ernannt. In ihrer neuen Rolle wird Klingler-Werner…

Weiterlesen
Foto: Deutsche Post DHL Group

DHL hat eine Vereinbarung über den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung am niederländischen E-Commerce-Spezialisten Monta unterzeichnet.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

29. Österreichischer Logistik-Tag & Logistik-Future-Lab

Datum: 04. Oktober 2022 bis 05. Oktober 2022
Ort: Design Center Linz

BVL - Deutscher Logistik-Kongress 2022

Datum: 19. Oktober 2022 bis 21. Oktober 2022
Ort: Hotel Intercontinental und Schweizerhof, Berlin

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.