News

Hapag-Lloyd fährt mit neuem Service erstmals an Ostküste Afrikas

Foto: Hapag-Lloyd
Mit dem neuen East Africa Service (EAS) fährt die Linienreederei erstmals die Häfen Mombasa (Kenia) und Dar es Salam (Tansania) an.
Foto: Hapag-Lloyd

Ab Anfang April wird die Reederei mit dem neuen East Africa Service beginnen. Dieses soll wöchentlich abfahren und Kenia sowie Tansania im Fahrplan aufnehmen.

Hapag-Lloyd bietet von April an einen neuen, wöchentlichen Dienst zwischen Dschidda in Saudi-Arabien und der afrikanischen Ostküste an. Mit dem neuen East Africa Service (EAS) fährt die Linienreederei erstmals die Häfen Mombasa (Kenia) und Dar es Salam (Tansania) an. Diese werden über den saudi-arabischen Hafen Dschidda als zentrale Drehscheibe der Region an das bestehende weltweite Netzwerk von Hapag-Lloyd angebunden. Hapag-Lloyd wird im EAS zunächst vier Schiffe mit einer Kapazität von jeweils 1.200 TEU einsetzen. "Mit unserem East Africa Service erschließen wir ein Fahrtgebiet, das unsere Kunden nachfragen. Der EAS wird dabei von unserer starken Präsenz im Mittleren Osten profitieren und an unser weltweites Netzwerk anschließen," sagte Lars Christiansen, Senior Managing Director Region Middle East von Hapag-Lloyd. Mit der Wahl von Dschidda als Hauptumschlagshafen könne Hapag-Lloyd besonders schnelle Transitzeiten anbieten, die deutlich unter denen der Wettbewerber lägen. Von dem neuen Angebot dürften auch die rasch wachsenden Wirtschaften der ostafrikanischen Staaten ohne eigene Seehäfen im Hinterland von Kenia und Tansania profitieren, die so einen verbesserten Zugang zum Weltmarkt erhalten. Uganda, Südsudan, Ruanda, Burundi, die Demokratische Republik Kongo, Malawi und Sambia bekommen via EAS direkten Zugang zu weltweiten Absatzmärkten. Die erste Abfahrt im EAS ab Dschidda ist für Anfang April geplant. Die Hafenrotation lautet Dschidda - Mombasa - Dar es Salam - Dschidda. Hapag-Lloyd wird seinen East Africa Service komplett eigenständig ohne andere Reedereien als Partner durchführen.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen
Foto: Florian Wieser

UnitCargo konnte kontinuierlich Umsatz und transportierte Volumina steigern. CEO Davor Sertic sagt, dass das an einer Diversifizierungsstrategie…

Weiterlesen
Foto: Hyve

Trotz Covid und de Ukraine-Krise konnte sich die Breakbulk Europe 2022 zu einem Meistererfolg entwickeln.

Weiterlesen

Seit 1. Mai ist die Felbermayr Transport- und Hebetechnik neuer Förderer des Netzwerk Metall. Als neues Netzwerk Metall Mitglied werden wir die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.