News

Der Hafen Triest wird vorübergehend einem Kommissar unterstellt

Foto: Triest Marine Terminal

Zeno D´Agostino wird von Mario Sommariva abgelöst

Der Hafen von Triest wurde nach einer Entscheidung der ANAC (der italienischen Behörde, die u.a. für die Überprüfung der Gültigkeit der Ernennungen von hohen Beamten zuständig ist) unter die Leitung eines provisorischen Kommissars gestellt. Die ANAC ist der Ansicht, dass Zeno D'Agostino nicht zum Präsidenten der Behörde des Hafennetzes der östlichen Adria ernannt werden hätten sollen, da er gleichzeitig Vorsitzender des Triester Passagier Terminal ist, d.h. des lokalen Unternehmens, das mit der Verwaltung der Kreuzfahrtdienste betraut ist und an dem die Behörde einen Anteil von 40% hält. Die Entscheidung geht auf den 16. März zurück, aber der Hauptsitz des Triester Hafens wurde erst vor wenigen Tagen benachrichtigt.

Die Ernennung Mario Sommariva soll die Kontinuität der Verwaltung der Behörde und den Abschluss aller laufenden Projekte sichern, so die Meldung des Hafen Triest. Paola De Micheli, zuständigen Ministerin für Infrastruktur und Verkehr, bekräftigte, dass alle während der Amtszeit von D'Agostino angenommenen Akte und Urkunden gültig und in Kraft bleiben. Sommariva hat nach seiner Ernennung ein Dekret unterzeichnet, das die Gültigkeit und Wirksamkeit aller zwischen 2016 und heute angenommenen Akte und Urkunden bestätigt.

"Ich möchte Ministerin Paola De Micheli für ihr Vertrauen in mich danken", sagte Mario Sommariva. "Meine Ernennung soll Stabilität und Kontinuität für die Zeit gewährleisten, die notwendig ist, um ihre Institutionen vollständig wiederherzustellen, was, wie ich hoffe, so bald wie möglich geschehen wird. Der Hafen ist der wirtschaftliche Motor der Stadt, und er kann nicht aufhören, nicht einmal sein Entwicklungstempo verlangsamen".

Sommariva, ein gebürtiger Genueser, verfügt über umfangreiche Erfahrungen im See- und Hafensektor. Neben seiner Tätigkeit als Generalsekretär des Hafens von Triest seit 2016 und des Hafens von Bari von 2007 bis 2014 bekleidete er Führungspositionen in den Bereichen Hafenarbeit und soziale Angelegenheiten.

 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock / Travel mania

Noch immer kämpft die Transport- und Logistikbranche mit den Folgen der Corona-Krise. Lasse Landt, Chief Financial Officer des IT-Lösungsanbieters…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Kudrat

Der Logistiker übernimmt die Ersatzteildistribution des japanischen Automobilherstellers Toyota in Almaty.

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.