News

Hafen Rotterdam testet smarten Poller

Foto: Danny Cornelissen / Port of Rotterdam
"Leinen los": Der smarte Poller soll neue Daten und Erkenntnisse über die Kräfte bringen, die auf Trossen wirken
Foto: Danny Cornelissen / Port of Rotterdam

Auf dem Kai des Hutchinson Ports ECT Delta Terminal auf der Maasvlakte hat der Hafenbetrieb Rotterdam zu Testzwecken einen so genannten „intelligenten Poller“ aufgestellt.

Der intelligente Poller wurde gemeinsam mit der Firma Straatman BV aus Zwijndrecht, Niederlande, entwickelt. Das über 100 Jahre alte Unternehmen hat sich auf das Design, die Fertigung und Lieferung hochwertiger Produkte für den maritimen Sektor weltweit spezialisiert.

Die Intelligenz des Pollers besteht darin, die Kraft der Trossen zu messen. Dadurch kann nicht nur die Sicherheit in Echtzeit überwacht werden, sondern man bekommt auch einen besseren Überblick, welche Schiffe an welchem Kai liegen können.

Das Messen von Trossenkräften war bislang nicht möglich. Durch das Fehlen exakter Messdaten von festgemachten Schiffen geht man deshalb von der Höchstbelastung von Schiffen auf die Leinen und Kaimauern aus. Doch durch unterschiedliche Bedingungen können die tatsächlichen Kräfte je nach Situationen vor Ort abweichen. Der intelligente Poller kann einen Beitrag dazu leisten, nun exakte Daten und Werte zu liefern.

Testobjekt Hafen Rotterdam

Dass dieses Pilotprojekt im Hafen Rotterdam getestet wird, ist kein Zufall, denn der Hafen hat sich auf die Wartung und die Konstruktion von Kaimauern spezialisiert. Für diese Aufgabe nutzt er digitale Daten, die von Sensoren stammen, die an vielen Kais angebracht wurden. Bislang kamen die Sensoren nur für die Beurteilung der Lebensdauer von Kaimauern sehr erfolgreich zum Einsatz; jetzt zeichnet er die Kraft auf, die auf einen Poller wirkt, so dass er sich minimal bewegt. Anschließend werden die Informationen an den Hafenbetrieb Rotterdam weitergeleitet.

Der Test dieser smarten Poller passt zur Strategie des Hafenbetriebs Rotterdam, den Hafen anhand von Digitalisierung (kosten)effizienter und sicherer zu machen.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen
Foto: Kombiverkehr KG

Björn Saschenbrecker wird Leiter Business Development bei der Kombiverkehr KG und Geschäftsführer der Europe Intermodal Istanbul.

Weiterlesen
Foto: LOGSTA / ANCLA

Die beiden auf E-Commerce spezialisierten Logistiker LOGSTA GmbH (Wien, AT) und ANCLA Logistik GmbH (Wetzlar, DE) mit der zugehörigen Marke PackAngels…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.