News

Hafen Rotterdam testet smarten Poller

Foto: Danny Cornelissen / Port of Rotterdam
"Leinen los": Der smarte Poller soll neue Daten und Erkenntnisse über die Kräfte bringen, die auf Trossen wirken
Foto: Danny Cornelissen / Port of Rotterdam

Auf dem Kai des Hutchinson Ports ECT Delta Terminal auf der Maasvlakte hat der Hafenbetrieb Rotterdam zu Testzwecken einen so genannten „intelligenten Poller“ aufgestellt.

Der intelligente Poller wurde gemeinsam mit der Firma Straatman BV aus Zwijndrecht, Niederlande, entwickelt. Das über 100 Jahre alte Unternehmen hat sich auf das Design, die Fertigung und Lieferung hochwertiger Produkte für den maritimen Sektor weltweit spezialisiert.

Die Intelligenz des Pollers besteht darin, die Kraft der Trossen zu messen. Dadurch kann nicht nur die Sicherheit in Echtzeit überwacht werden, sondern man bekommt auch einen besseren Überblick, welche Schiffe an welchem Kai liegen können.

Das Messen von Trossenkräften war bislang nicht möglich. Durch das Fehlen exakter Messdaten von festgemachten Schiffen geht man deshalb von der Höchstbelastung von Schiffen auf die Leinen und Kaimauern aus. Doch durch unterschiedliche Bedingungen können die tatsächlichen Kräfte je nach Situationen vor Ort abweichen. Der intelligente Poller kann einen Beitrag dazu leisten, nun exakte Daten und Werte zu liefern.

Testobjekt Hafen Rotterdam

Dass dieses Pilotprojekt im Hafen Rotterdam getestet wird, ist kein Zufall, denn der Hafen hat sich auf die Wartung und die Konstruktion von Kaimauern spezialisiert. Für diese Aufgabe nutzt er digitale Daten, die von Sensoren stammen, die an vielen Kais angebracht wurden. Bislang kamen die Sensoren nur für die Beurteilung der Lebensdauer von Kaimauern sehr erfolgreich zum Einsatz; jetzt zeichnet er die Kraft auf, die auf einen Poller wirkt, so dass er sich minimal bewegt. Anschließend werden die Informationen an den Hafenbetrieb Rotterdam weitergeleitet.

Der Test dieser smarten Poller passt zur Strategie des Hafenbetriebs Rotterdam, den Hafen anhand von Digitalisierung (kosten)effizienter und sicherer zu machen.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: DB Cargo / Oliver Lang

Größtes Schienenverkehrspaket für die europäische Papierindustrie geht an DB Cargo. Rail22 ist ein mindestens dreijähriger Vertrag mit ScandFibre…

Weiterlesen
Foto: Hapag-Lloyd

Die Reederei führt sein fünftes Qualitätsversprechen ein.

Weiterlesen
Foto: Güttler Logistik GmbH

Grenzkontrollen: Die Güttler Logistik GmbH sichert Arbeitsweg für tschechisches Pendlerpersonal und beschafft 1.200 Corona-Schnelltests.

Weiterlesen
Foto: Condor

Pakete statt Passagiere: Deutschlands beliebtester Ferienflieger Condor hebt ab sofort mit vier Boeing 767 im Auftrag von DHL Express, dem weltweit…

Weiterlesen
Foto: cargo-partner

Nach einem Jahr erfolgreicher Zusammenarbeit im Transcargo-Lager in Roermond hat cargo-partner das niederländische Logistikunternehmen übernommen und…

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post

Die OMV und die Österreichische Post AG haben eine gemeinsame Absichtserklärung für den Einsatz von grünem Wasserstoff im Schwerlastverkehr…

Weiterlesen
Foto: SkyCell

Der neue Container von SkyCell mit einem Temperaturbereich von -15°C bis -25°C schließt eine Marktlücke und bietet Kunden Verlässlichkeit, Effizienz…

Weiterlesen
Foto: Arvato Supply Chain Solutions

Arvato Supply Chain Solutions ist in China mit zahlreichen neuen Geschäften auf Wachstumskurs. Der Supply Chain und E-Commerce-Dienstleister hat…

Weiterlesen
Foto: Go Asset Development GmbH

Das neue Verteilzentrum von Amazon für den Großraum Wien wurde Ende letzter Woche in Betrieb genommen.

Weiterlesen
Foto: Scania

Das Board of Directors von Scania hat Christian Levin zum neuen CEO und Präsidenten von Scania ab dem 1. Mai 2021 ernannt.

Weiterlesen

Termine

TransRussia 2021

Datum: 12. April 2021 bis 14. April 2021
Ort: Moskau

Air Cargo Europe 2021 - NUR ONLINE

Datum: 04. Mai 2021 bis 06. Mai 2021
Ort: Messe München - nur virtuell

transport logistic 2021 - NUR ONLINE

Datum: 04. Mai 2021 bis 06. Mai 2021
Ort: Messe München - virtuell

Breakbulk Europe 2021

Datum: 18. Mai 2021 bis 20. Mai 2021
Ort: Messe Bremen, Bremen, Germany

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.