News

Hafen Rotterdam mit Umschlagrekord

(Bild: Freek van Arkel)

Beim Güterumschlag in Rotterdam war 2015 ein Anstieg von insgesamt 4,9 % auf 466,4 Millionen Tonnen zu verzeichnen.

Dieses Wachstum lässt sich nahezu vollständig auf den Anstieg beim Umschlag von Rohöl und Ölprodukten zurückführen. Allard Castelein, Generaldirektor des Hafenbetriebs Rotterdam: “Der niedrige Ölpreis ermöglicht den Raffinerien hohe Gewinnspannen, sodass sie in großem Umfang Rohöl zur Raffination ordern. Dies gilt nicht nur für die Raffinerien in Europa, sondern auch für die in Russland. Letztere stellen relativ viel Heizöl her, das über Rotterdam in den Fernen Osten verschifft wird. Die Folge ist eine Zunahme des Umschlags von Rohöl um 8 % und von Ölprodukten um 18 %.“ Beim Umschlag von Flüssigerdgas (LNG) kam es zu einer Zunahme von 91,3 %. Absolut gesehen ist dies mit 2,3 Millionen Tonnen jedoch noch ein kleines Segment.

Beim Umschlag von Erzen und Schrott war ein Rückgang um 0,6 % von insgesamt 33,9 Millionen Tonnen zu verzeichnen. Die Nachfrage nach Stahl nahm zwar geringfügig zu, wurde jedoch durch den Import von preisgünstigem chinesischem Stahl ausgeglichen. Der Umfang des Kohleumschlags erhöhte sich um 1,0 % auf 30,7 Millionen Tonnen.

Beim Umschlag von Containern war ein Rückgang um 0,5 % insgesamt 12,2 Millionen Tonnen in TEU (Twenty-foot Equivalent Unit, Standardcontainer) und 1,1 % mit 126,3 Millionen Tonnen in Gewicht feststellbar. In der erste Hälfte des Jahres war der Umschlag 6,2 Millionen TEU und in der zweiten Hälfte des Jahres 6,0 Millionen TEU. Dennoch stieg das nach Asien transportierte Volumen - der weitaus umfangreichste Handelsstrom - in Bezug auf ganz 2015 um 2 %. Der Transport von Containern von und nach Latein- und Nordamerika verringerte sich. Der Ro-ro-Verkehr nahm um 10,1 % mit 22,0 Millionen Tonnen zu. Beim sonstigen Stückgut war ein Rückgang um 5,5 % , dies sind insgesamt 5,7 Millionen Tonnen, zu verzeichnen.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der erste QUANTRON Tech Day liefert Antworten und einen umfassenden Überblick zu den Entwicklungen sowie zukünftigen Technologien bei emissionsfreien…

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / TTstudio

Aktuell findet in Berlin das zweitägige „Forum Schienengüterverkehr“ des VDV und BME statt. Die nächsten Jahre werden für die Branche nach Ansicht der…

Weiterlesen
Foto: Plus

IVECO, die Nutzfahrzeugmarke der Iveco-Gruppe sowie Pionier in der Vermarktung und Herstellung von Fahrzeugen mit alternativen Kraftstoffen, und Plus,…

Weiterlesen

Apex Logistics International, ein Unternehmen der Kühne+Nagel-Gruppe, hat den zweiten und damit auch letzten Boeing 747-8 Frachter im Rahmen des…

Weiterlesen

Heinrich Juritsch, Geschäftsführer von LTE Austria, spricht im exklusiven Verkehr-Interview über bevorstehende Ausbaupläne,

Abfalltransporte, die…

Weiterlesen

Der bereits traditionelle „Powerday Transportmanagement“ des Vereins Netzwerk Logistik (VNL) lieferte vor kurzem in Linz die passenden Antworten. …

Weiterlesen
Foto: NOSTA Group

Seit dem 1. Jänner 2023 verantwortet Tobias Brandt das deutsche See- und Luftfrachtgeschäft des Logistikdienstleisters NOSTA. Sein Vorgänger in dieser…

Weiterlesen
Foto: STILL / Rhenus Warehousing Solutions

Rhenus Warehousing Solutions übernimmt die Logistik des Herstellers von Verbindungselementen SPAX und bündelt die Prozesse in seinem neuen…

Weiterlesen

Eine besonders umweltfreundliche Transportlösung bietet Gebrüder Weiss ab sofort seinen Kunden: Mit einem E-Lastenfahrrad beliefert der Logistiker…

Weiterlesen
Foto: ÖBB RCG / David Payr

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) hat ihre Umweltperformance im vergangenen Jahr signifikant gesteigert. Dafür erhält das führende…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Fruit Logistica

Datum: 08. Februar 2023 bis 10. Februar 2023
Ort: Messe Berlin

Forum Verkehr

Datum: 28. Februar 2023 bis 01. März 2023
Ort: Wien

BeSt³ Messe

Datum: 02. März 2023 bis 05. März 2023
Ort: Stadthalle Wien

WOF SUMMIT Wien 2023

Datum: 22. März 2023 bis 23. März 2023
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs