News
Antwerpen ist der größte Bananen-Hafen Europas. (Bild: Hafen Antwerpen)

Hafen Antwerpen will mit Kühlware wachsen

Der Hafen Antwerpen will seine Kühlkette weiterentwickeln. 2014 wurden über 7 Mio. Tonnen Kühlgut umgeschlagen.

Vor drei Jahren hat der Hafen Antwerpen gemeinsam mit der Hafengemeinschaft das Expertisezentrum für Früchte und Perishables gegründet. Ziel des Zentrums ist es, die Dienstleistungen für Früchte und leicht verderbliche Güter im Hafen Antwerpen kontinuierlich und nachhaltig zu verbessern.

„Die 30 Mitglieder des Expertisezentrums konzentrieren sich darauf, die Kühlkette in Antwerpen weiterzuentwickeln sowie dieses wichtige Glied der Lieferkette stärker zu bewerben“, betont Wim Dillen, Senior Business Development Manager der Antwerp Port Authority. Als Schwerpunkte nennt er Südafrika, Chile, Peru, Ecuador und Brasilien. „Wir wollen unsere Importvolumen frischer Produkte erhöhen, insbesondere im Container-Segment. Dieses Segment wird in den kommenden Jahren für fast das gesamte Wachstum verantwortlich sein.“

Antwerpen ist laut eigenen Angaben der größte Bananen-Hafen Europas. Doch auch Melonen aus Mittelamerika, Äpfel und Birnen aus Neuseeland oder Ananas aus Costa Rica finden ihren Weg über den belgischen Hafen zum europäischen Verbraucher. Mit dem Umschlag von mehr als sieben Millionen Tonnen Reefer Cargo (Kühlgut) im vergangenen Jahr behauptet Antwerpen eine Spitzenposition für den Umschlag von Perishables in Europa.

Für den Umschlag von Kühlcontainern stehen sechs Containerterminals mit über zehn Kilometern Kaianlagen und 7.000 Reefer-Anschlüssen zur Verfügung. Hinzu kommen automatisierte Lager- und Kühlraumkapazitäten für über 90.000 Paletten.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG

Die Österreichische Post hat sich ganz der grünen Zustellung verschrieben – und das trotz Energiekrise. Verkehr sprach mit Peter Umundum, Vorstand…

Weiterlesen

Bereits zum 20. Mal wurde Leoben zum Hotspot für Logistik und Digitalisierung. Das Jubiläumsevent der neu formierten Independent Logistics Society …

Weiterlesen

Das Branchennetzwerk Clean Intralogistics Net (CIN) lud vor kurzem zu einer Innovationsveranstaltung mit Leistungsschau und Werksrundgang in das BMW…

Weiterlesen
Foto: DHL Express

Vor kurzem hob Alice, ein vollelektrisches Flugzeug, zu seinem Jungfernflug vom Grant County International Airport (MWH) (Moses Lake, Washington, USA)…

Weiterlesen
Foto: CargoBeamer

Das Unternehmen hat erfolgreich einen erstmaligen Testzug zwischen Marseille und Calais realisiert. Es ist die erste erfolgreiche Bahnverbindung für…

Weiterlesen
Foto: Jettainer

Das Unternehmen setzt sein Wachstum im asiatisch-pazifischen Markt fort und kündigt an, seine Präsenz in der Region bis 2023 mit Singapur und Hongkong…

Weiterlesen
Foto: SBB Cargo

Die SBB setzt auch in Zukunft auf den Güterverkehr und baut ihn aus. Sie will „Für mehr Güter mehr Bahn“ und schafft mit „Suisse Cargo Logistics“ die…

Weiterlesen
Foto: Nordlicht / Autolink

Ende September 2022 eröffnete im Rostocker Überseehafen das erste Autolink Fahrzeugterminal Deutschlands.

Weiterlesen
Foto: UPS

UPS hat Susanne Klingler-Werner zur neuen Präsidentin von UPS Supply Chain Solutions (SCS) Europe ernannt. In ihrer neuen Rolle wird Klingler-Werner…

Weiterlesen
Foto: Deutsche Post DHL Group

DHL hat eine Vereinbarung über den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung am niederländischen E-Commerce-Spezialisten Monta unterzeichnet.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

29. Österreichischer Logistik-Tag & Logistik-Future-Lab

Datum: 04. Oktober 2022 bis 05. Oktober 2022
Ort: Design Center Linz

BVL - Deutscher Logistik-Kongress 2022

Datum: 19. Oktober 2022 bis 21. Oktober 2022
Ort: Hotel Intercontinental und Schweizerhof, Berlin

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.