News

Güttler Logistik ist neuer CTL-Systempartner

Foto: Güttler Logistik GmbH
Mit dem Beitritt zur Cargo Trans Logistik AG baut die Güttler Logistik GmbH ihr Angebot an europaweiten Stückgutsendungen weiter aus.
Foto: Güttler Logistik GmbH

Die Güttler Logistik GmbH ist der Stückgutkooperation Cargo Trans Logistik AG (CTL) beigetreten. Seit dem 1. Februar 2023 ist die oberfränkische Spedition Teil des internationalen Netzwerks, welches die europaweite Distribution und Beschaffung von Stückgütern realisiert. Mit über 2,5 Millionen Sendungen im Jahr zählt CTL zu den führenden Stückgutnetzwerken Europas.

„Mit dem Anschluss an die CTL können wir unseren Kunden eine noch schnellere und sicherere Zustellung ihrer Sendungen garantieren“, sagt Johannes Reuther, Geschäftsführer der Güttler Logistik GmbH. Mehr als 170 Systempartner bilden das flächendeckende Stückgutnetz der CTL AG, das kurze Nachläufe von durchschnittlich 36 Kilometern ermöglicht. Mit getakteten Direkt- und Hubverkehren realisieren die kooperierenden Spediteure deutschlandweit und in 37 europäische Länder termingerechte Zustellungen von Stück-, Gefahr- und Langgutsendungen sowie innerhalb Deutschlands Express-Lieferungen am nächsten Tag.

Auslastung optimieren
Die Systempartner sind mit insgesamt bis zu 400 täglichen Linien zum Zentralhub im hessischen Homberg (Efze) an das CTL-Netz angeschlossen. Dort werden mehr als 7.000 Packstücke auf einen der zur Verfügung stehenden Lkw nach Bestimmungsort umverteilt. „Durch diese Konsolidierung können wir, die Kooperationspartner, gegenseitig unsere Transportkapazitäten optimal auslasten“, erklärt Reuther.

Flexibel bei Schwankungen
Um unnötige Strecken und Kosten zu verhindern, betreibt die CTL innerhalb ihres Hub-and-Spoke-Systems fünf weitere Umschlagplätze: den RUP Nord in Lauenau bei Hannover, den RUP West in Düsseldorf, den RUP Süd-West in Grolsheim bei Mainz, den RUP Süd in Aurach bei Nürnberg und den RUP Ost in Leipzig. Mit ihrer regionalen Abdeckung ergänzen sie die Funktion des Zentralhubs. „Die Kooperation verschafft uns in den aktuell volatilen Märkten mehr Flexibilität und die Möglichkeit, starke Volumenschwankungen besser abzufangen“, so Reuther.

Neuer starker Partner
Auch auf Seiten der CTL AG freut man sich über den Neuzugang aus Hof (Saale). Der CTL-Vorstandsvorsitzende Francesco De Lauso sieht in der Güttler Logistik GmbH einen großen Gewinn für das Netzwerk: „Die Firma Güttler ist im Stückgutbereich ein bekannter Name. Mit ihr haben wir einen weiteren starken Partner gewonnen und freuen uns auf eine langfristige, partnerschaftliche Zusammenarbeit.“


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Kurt Keinrath

Die kürzlich in ihrem Amt bestätigte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen spricht sich dafür aus, eFuels bei der Erreichung der CO2-Grenzwerte…

Weiterlesen

Mit Juli wurden drei erste Elektro-Lkw in Betrieb genommen, die Waren in die Wiener dm-Filialen bringen. Bis Herbst 2025 soll der Großteil der…

Weiterlesen
Foto: FFG / Sarah Katharina Photography

Insgesamt stehen in der bereits vierten Ausschreibungsrunde des erfolgreichen Programms des Klimaschutzministeriums diesmal 45 Millionen Euro zur…

Weiterlesen
Foto: Michael Bause / TH Köln

Die TH Köln und die Schnellecke Logistics SE vertiefen ihre langjährige Zusammenarbeit. Im gegenseitigen Austausch und in gemeinsamen Projekten wollen…

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Scharfsinn

Der EU-Rechnungshof bestätigt die Forderung der Verkehrswirtschaft nach einem tatsächlich umsetzbaren Konzept für die Defossilisierung.…

Weiterlesen

Der Gesamtgüterumschlag des Port of Antwerp-Bruges belief sich in den ersten sechs Monaten dieses Jahres auf 143,2 Millionen Tonnen, was einer…

Weiterlesen

Megawatt-Meilenstein am 19. Juli im bayerischen Plattling: Zum ersten Mal überhaupt hat ein Elektro-Lkw öffentlich mit über 1.000 Kilowatt und 1.500…

Weiterlesen
Graphik: Shutterstock / Jan Hyrman

TrueCommerce, ein globaler Anbieter von Supply-Chain- und Handelspartner-Konnektivitäts-, Integrations- und Omnichannel-Lösungen, hat eine Umfrage…

Weiterlesen
Fotos: Pixabay / Pexels / Unsplash

Auch in ihrem fünften Online-Special räumt Businesscoach und Redakteurin Anja Kossik mit den Mythen um ein weiteres Buzz-Word auf: Nach…

Weiterlesen
Foto: Lagermax

Alexander Friesz, Präsident des Zentralverbands Spedition & Logistik, befürchtet erhebliche Einschränkungen und Probleme für die Transportbranche…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Emokon

Datum: 11.09.2024 bis 12.09.2024
Ort: ÖAMTC Teesdorf

IAA Transportation 2024

Datum: 17.09.2024 bis 22.09.2024
Ort: Messegelände Hannover

ILS2024 - Internationaler Logistik Sommer 2024

Datum: 17.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Live Congress Leoben

WOF Summit

Datum: 18.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Flughafen Wien, AirportCity Space

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs