News

GLS Austria erhält AEO-C-Zertifikat

Foto: GLS Austria
Foto: GLS Austria

GLS Austria ist als „Authorised Economic Operator“ (Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter) bei den Zollbehörden registriert worden.

„Qualität und Sicherheit sind uns sehr wichtig“, erklärt Axel Spörl, General Manager GLS Austria. „Deshalb möchten wir unseren Kunden gegenüber die Einhaltung unserer hohen Standards belegen.“ Die AEO-C-Zulassung ist an hohe Anforderungen in puncto Zuverlässigkeit geknüpft: Neben der Zahlungsfähigkeit müssen Erfahrung, etablierte Abläufe und ein angemessenes Management der Zollabwicklung nachgewiesen werden. Der jüngst erhaltene AEO-Status und die damit einhergehende geringere Risiko-Einstufung beschleunigen die Zollabwicklung für GLS Austria. Beantragt GLS vereinfachte Anmeldeverfahren oder andere Vereinfachungen bei der Zollabfertigung, muss die Zuverlässigkeit nicht noch einmal geprüft werden. Viele Kontrollen für Waren und Unterlagen fallen weg. Sendungen, die für Prüfungen ausgewählt sind, behandelt der Zoll vorrangig. 

Besonders relevant ist dies bei GLS Austria zum Beispiel für Lieferungen in die Schweiz. Die Anzahl der GLS-Exportpakete in das Nachbarland stieg in den beiden letzten Geschäftsjahren jeweils im zweistelligen Prozentbereich. „Wir sorgen durch regelmäßige Direktverkehre und Sammelverzollungen für schnelle Lieferprozesse“, sagt Spörl. „Durch die AOE-Zertifizierung profitieren unsere Kunden zusätzlich von noch kürzeren Durchlaufprozessen beim Zoll.“
 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Animation: Toyota Material Handling

Toyota Material Handling nutzt ein virtuelles Modell, um maßgeschneiderte Automatisierungslösungen zu definieren.

Weiterlesen

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.