News

Generator fliegt von Prag nach Perth

Antonov-225 Mryia transportiert 117 Tonnen-Generator (Bild: DB Schenker)

Mit einem 117 Tonnen schweren Generator an Bord flog eine Antonov-225 Mriya (AN 225) nach Perth.

Die Firma Karpeles Flight Services, Spezialist der DB-Logistiktochter DB Schenker für das Chartern von Flugzeugen, war zuständig für die Planung  der Weltreise.

Der Transport des Generators aus tschechischer Produktion hatte in Pilsen begonnen. DB Schenker organisierte den Transport auf einem Spezialfahrzeug mit mehreren Achsen nach Prag. Am Flughafen der tschechischen Hauptstadt wurde die schwere Maschine in einer fast ganztägigen Aktion in die AN 225 (84 Meter lang/18 Meter hoch) verladen. Die Abdeckung des Generators (8,80 Meter lang, 3,50 Meter breit, 3,20 Meter hoch) wurde an mehr als 30 Stellen im Flugzeug fixiert. Am Donnerstag erfolgte dann der Start.

Zwischenstopps auf der knapp 14.000 Kilometer langen Flugstrecke nach Down Under erfolgten in Turkmenbashi (Turkmenistan), Hyderabad (Indien) und Kuala Lumpur(Malaysia). DB Schenker übernimmt in Australien auch den Landtransport des Generators zum Kunden – eine Aluminium-Raffinerie in der vier Stunden Fahrt entfernten Stadt Collie.

Es war die erste Landung des weltgrößten Flugszeugs in Australien. „Die Aufregung war groß, die Erwartungen waren hoch“, sagt Ron Köhler, CEO Schenker Australia PTY Ltd., „Luftfracht mit einer Antonov 225 zu organisieren, ist ein absolutes Highlight. Die Zusammenarbeit unserer Experten in Adelaide und Perth mit den tschechischen Kollegen verlief reibungslos. Wir sind wirklich stolz auf diesen Auftrag unseres Kunden hier in Australien.“


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.