News

Gefco: Logistik für Audi

Foto: GEFCO
Gefco Österreich verstärkt die Kundenbeziehung zur Volkswagen-Gruppe: Die Audi AG setzt seit kurzem auf die Logistik und Supply Chain Expertise des österreichischen Gefco-Hauses.
Foto: GEFCO

Die Audi AG setzt auf die Logistik und Supply Chain Expertise des österreichischen Gefco-Hauses.

Der in Ingolstadt ansässige Premium-Automobilhersteller Audi beauftragte im ersten Halbjahr 2018 Gefco Österreich mit insgesamt fünf Lanes für die Inbound-Versorgung seiner deutschen Werke. Gefco Österreich verantwortet dabei die Verladung diverser Komponenten von österreichischen Zulieferbetrieben an unterschiedlichen Standorten und die Anlieferung zu fix vereinbarten Zeitfenstern in die deutschen Automobilwerke Neckarsulm und Ingolstadt. Im Sinne einer nachhaltigen Supply Chain werden die Leergebinde - wann immer möglich, werden für den Transport von Automobilkomponenten Mehrweg-Behälter verwendet - in regelmäßigen Abständen wieder zu den Teile-Lieferanten retourniert.

Komplexe Logistik
"Wir haben den überaus komplexen und detailreichen Logistikprozess gemeinsam mit den Experten von AUDI aufgesetzt und optimal auf die Bedürfnisse von allen Beteiligten abgestimmt. Effiziente und individuell maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden stehen bei uns im Fokus. Mit wichtigen Kunden wie Audi verstärken wir unsere Automotive-Kompetenz am Standort Österreich", erklärt Peter Vanek, Geschäftsführer von Gefco Österreich und Schweiz. So erfordern das Aufsetzen und das Eintakten der eingehenden Warenflüsse in der Automotive Logistik akribische Vorbereitung. Neben der Berücksichtigung der geforderten Anliefer- und Abholzeiten bei den OEM-Werken (Original Equipment Manufacturer) müssen auch mit den Zulieferbetrieben entsprechende Vereinbarungen hinsichtlich Ver- und Entladezeiten getroffen werden. Die dabei zu berücksichtigenden Be- und Entladebedingungen sowie die gesetzlichen Rahmenbedingungen (wie z. B. Lenk- und Ruhezeiten) sind ebenso wichtige Bestandteile der Planung. Die Erstellung spezifischer Touren-Konzepte ist deshalb essentiell für den reibungslosen Ablauf von solch hochsensiblen Logistikprozessen in der Werksversorgung.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.