News

Gefco: Logistik für Audi

Foto: GEFCO
Gefco Österreich verstärkt die Kundenbeziehung zur Volkswagen-Gruppe: Die Audi AG setzt seit kurzem auf die Logistik und Supply Chain Expertise des österreichischen Gefco-Hauses.
Foto: GEFCO

Die Audi AG setzt auf die Logistik und Supply Chain Expertise des österreichischen Gefco-Hauses.

Der in Ingolstadt ansässige Premium-Automobilhersteller Audi beauftragte im ersten Halbjahr 2018 Gefco Österreich mit insgesamt fünf Lanes für die Inbound-Versorgung seiner deutschen Werke. Gefco Österreich verantwortet dabei die Verladung diverser Komponenten von österreichischen Zulieferbetrieben an unterschiedlichen Standorten und die Anlieferung zu fix vereinbarten Zeitfenstern in die deutschen Automobilwerke Neckarsulm und Ingolstadt. Im Sinne einer nachhaltigen Supply Chain werden die Leergebinde - wann immer möglich, werden für den Transport von Automobilkomponenten Mehrweg-Behälter verwendet - in regelmäßigen Abständen wieder zu den Teile-Lieferanten retourniert.

Komplexe Logistik
"Wir haben den überaus komplexen und detailreichen Logistikprozess gemeinsam mit den Experten von AUDI aufgesetzt und optimal auf die Bedürfnisse von allen Beteiligten abgestimmt. Effiziente und individuell maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden stehen bei uns im Fokus. Mit wichtigen Kunden wie Audi verstärken wir unsere Automotive-Kompetenz am Standort Österreich", erklärt Peter Vanek, Geschäftsführer von Gefco Österreich und Schweiz. So erfordern das Aufsetzen und das Eintakten der eingehenden Warenflüsse in der Automotive Logistik akribische Vorbereitung. Neben der Berücksichtigung der geforderten Anliefer- und Abholzeiten bei den OEM-Werken (Original Equipment Manufacturer) müssen auch mit den Zulieferbetrieben entsprechende Vereinbarungen hinsichtlich Ver- und Entladezeiten getroffen werden. Die dabei zu berücksichtigenden Be- und Entladebedingungen sowie die gesetzlichen Rahmenbedingungen (wie z. B. Lenk- und Ruhezeiten) sind ebenso wichtige Bestandteile der Planung. Die Erstellung spezifischer Touren-Konzepte ist deshalb essentiell für den reibungslosen Ablauf von solch hochsensiblen Logistikprozessen in der Werksversorgung.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen
Foto: Goldbeck

Das globale Logistikunternehmen A.P. Moller – Maersk (Maersk) hat gemeinsam mit Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, dem Generalübernehmer Goldbeck…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.