News

Gebrüder Weiss übernimmt Air & Sea-Geschäft von Ipsen Logistics

Foto: Ipsen Logistics / Bettina Conradi
(v.l.n.r.) Hans-Christian Specht und Eduard Dubbers-Albrecht (beide geschäftsführende Gesellschafter bei Ipsen Logistics) mit Lothar Thoma (Geschäftsführer Air & Sea bei Gebrüder Weiss) und Wolfram Senger-Weiss (Vorsitzender der Geschäftsleitung von Gebrüder Weiss) bei der Vertragsunterzeichnung in Bremen.
Foto: Ipsen Logistics / Bettina Conradi

Die Übernahme ist Bestandteil einer Wachstumsstrategie, die Gebrüder Weiss seit einigen Jahren im Air & Sea-Bereich verfolgt.

Gebrüder Weiss übernimmt weite Teile des operativen Geschäfts der Ipsen Logistics. Das Logistikunternehmen stärkt damit seine Präsenz in Deutschland und erweitert zugleich sein globales Air & Sea-Netz um Landesgesellschaften in Belgien, Polen und Malaysia. Der Erwerb erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden sowie der dafür notwendigen Genehmigungsverfahren. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Ipsen-Landesgesellschaften in Marokko und Algerien sind weiterhin Kooperationspartner im GW-Netzwerk, bleiben von der Akquisition aber unberührt, ebenso die Ipsen Industrial Packing in Bremen. „Die geplante Übernahme ist ein wichtiger Entwicklungsschritt für unseren Air & Sea-Bereich. Gebrüder Weiss und Ipsen Logistics passen geographisch, aber auch in puncto Serviceverständnis und Kultur, gut zusammen. Auf Grundlage dieses verstärkten globalen Netzwerks können wir sowohl den Kunden von Ipsen als auch unseren zukünftigen Mitarbeitern neue Entwicklungsmöglichkeiten bieten“, sagt Wolfram Senger-Weiss, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Gebrüder Weiss.

„Die Gebrüder Weiss Landesgesellschaften in Europa, Asien, Amerika und Ozeanien sind ideale Brückenköpfe für die Kunden von Ipsen Logistics, die nun globale Logistiklösungen aus einer Hand erhalten können“, sagt Lothar Thoma, Geschäftsführer Air & Sea bei Gebrüder Weiss. Die weitgehende Übernahme des Geschäftes der Ipsen Logistics ist Bestandteil einer Wachstumsstrategie, die Gebrüder Weiss seit einigen Jahren im Air & Sea-Bereich verfolgt. Erst vor kurzem hat das Unternehmen sein globales Air & Sea-Netzwerk um eigene Standorte in Südkorea, Neuseeland und Australien erweitert. „Mit der Netzwerkverdichtung in Deutschland sowie dem Markteintritt in Malaysia sind unsere Wachstumspläne vorerst abgeschlossen“, ergänzt Lothar Thoma. „Wir decken nun die wichtigsten Logistikmärkte weltweit mit eigenen Häusern – oder mit gut abgestimmten Partnerschaften ab. Dieses Setup möchten wir jetzt integrieren und weiter stärken.“


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Felbermayr

Das Unternehmen erweitert sein Angebot im Sinne technischer Lösungen für die Schwergutbranche.

Weiterlesen
Foto: Duisport / Frank Reinhold

Duisport schreibt trotz Krise positive Zahlen. Verkehr sprach mit CEO Erich Staake, wie das gelungen ist, und über deren Zukunftspläne in China sowie…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / Marek Knopp

Dank der neuen Kooperation kann die aktuelle Auslastung der Rollenden Landstraße online abgerufen werden.

Weiterlesen

Der Fachbeirat und die Leser der Internationalen Wochenzeitung Verkehr haben gewählt. Wir gratulieren allen Gewinnern herzlich!

Weiterlesen
Foto: TX Logistik

Die TX Logistik AG baut ihre Schienengüterverkehre von und nach Skandinavien aus.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Gorodenkoff

In der Obersteiermark bereitet sich ein Export-Konsortium auf die nachhaltige Verlagerung der Warenan- und Ablieferung von der Straße auf die Schiene…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Mit seiner ersten Cross-Dock-Anlage in Kerava im Großraum Helsinki erweitert der Logistikdienstleister seine Services auf dem finnischen Markt.

Weiterlesen
Foto: DB Cargo

Die Güterbahn beschafft 352 multifunktionale Doppelwagen mit insgesamt 1.408 Spezialcontainern.

Weiterlesen
Foto: Emirates SkyCargo

Emirates SkyCargo will eine führende Rolle in der Lieferkette für die weltweite Verteilung eines COVID-19-Impfstoffs übernehmen.

Weiterlesen
Foto: byrd

Byrd eröffnet pünktlich zum bevorstehenden Weihnachtsgeschäft zwei neue E-Commerce Fulfillment-Lager in Frankreich und in den Niederlanden.

Weiterlesen

Termine

Moving Slovenia 4.0

Datum: 10. Dezember 2020
Ort: Online

TransRussia 2021

Datum: 12. April 2021 bis 14. April 2021
Ort: Moskau

BVL Logistik Dialog 2021

Datum: 22. April 2021 bis 23. April 2021
Ort: t.b.a.

Europäischer Schienengipfel 2021

Datum: 29. April 2021 bis 30. April 2021
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.