News

Gebrüder Weiss übernimmt 3S Transport & Logistik in Istanbul

Foto: Gebrüder Weiss / Berk Göral
Vertragsunterzeichnung in Istanbul (v. l.): Ilhami Seval und Sehel Zenbil (ehemalige geschäftsführende Gesellschafter von 3S Transport & Logistik), Mişel Yakop (Country Manager Gebrüder Weiss Türkei) und Thomas Moser (Direktor und Regionalleiter Schwarzes Meer/CIS bei Gebrüder Weiss).
Foto: Gebrüder Weiss / Berk Göral

Mit dem Schritt stärkt da Unternehmen den Standort Istanbul als strategischen Ankerpunkt an der Schnittstelle zwischen Europa und Asien und entlang der Neuen Seidenstraße.

Gebrüder Weiss übernimmt übernimmt mit Wirkung zum 1. Januar 2022 die 3S Transport & Logistik mit Sitz in Istanbul. Das türkische Speditionsunternehmen ist spezialisiert auf Teilladungsverkehre zwischen der Türkei und dem wichtigen Handelspartner Deutschland. Mit diesem Wachstumsschritt verdoppelt Gebrüder Weiss Türkei das Transportvolumen und positioniert sich als Top-Player für Verkehre mit Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit der Übernahme wechseln 22 Mitarbeitende von 3S Transport & Logistik unter das Dach von Gebrüder Weiss Türkei.

„Mit 3S Transport & Logistik integrieren wir einen seit vielen Jahren auf dem türkischen Transportmarkt fest etablierten Logistikdienstleister in unsere Organisation. Damit stärken wir unseren Standort Istanbul als strategischen Ankerpunkt an der Schnittstelle zwischen Europa und Asien und entlang der Neuen Seidenstraße“, erklärt Thomas Moser, Direktor und Regionalleiter Black Sea/CIS bei Gebrüder Weiss. „Unsere Kunden profitieren zukünftig von einem wesentlich breiteren Leistungsspektrum und unseren Mitarbeitern bieten wir eine neue Zukunftsperspektive“, sagen übereinstimmend Ilhami Seval und Sehel Zenbil, die beiden bis dato geschäftsführenden Gesellschafter von 3S Transport & Logistik. Beide werden Gebrüder Weiss Türkei als Berater bei der Integration unterstützen.

Teil der Übernahme ist auch ein operativer Standort im Raum Düsseldorf mit sieben Beschäftigten. „Für Gebrüder Weiss in der Türkei ist das ein wichtiger Wachstumsschritt und eine Stärkung unseres Leistungsportfolios. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, ergänzt Mişel Yakop, Landesleiter Gebrüder Weiss Türkei. In der Türkei ist Gebrüder Weiss seit 2012 vertreten und unterhält heute Standorte in Istanbul und Izmir. Zu den Hauptaktivitäten gehören Teilladungsverkehre sowie Luft- und Seefracht Services. Istanbul ist ein zentraler Teil einer Achse von eigenen Niederlassungen, die sich über Mittel- und Südosteuropa bis in den Kaukasus und Zentralasien erstreckt und Anbindungen an die Korridore der Neuen Seidenstraße bietet.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen
Foto: Kombiverkehr KG

Björn Saschenbrecker wird Leiter Business Development bei der Kombiverkehr KG und Geschäftsführer der Europe Intermodal Istanbul.

Weiterlesen
Foto: LOGSTA / ANCLA

Die beiden auf E-Commerce spezialisierten Logistiker LOGSTA GmbH (Wien, AT) und ANCLA Logistik GmbH (Wetzlar, DE) mit der zugehörigen Marke PackAngels…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.