News

Gebrüder Weiss expandiert in Ungarn

Foto: Gebrüder Weiss
Bis 2023 werden am Gebrüder Weiss Standort Budapest auf 22.000 Quadratmetern neue Büro- und Logistikkomplexe errichtet – das entspricht nahezu einer Verdoppelung der aktuellen Gesamtfläche (23.000 Quadratmeter).
Foto: Gebrüder Weiss

Mit zwei neuen Standorten und neuen Flächen an den bestehenden Standorten setzt Gebrüder Weiss seine Erfolgsgeschichte in Ungarn fort.

Gebrüder Weiss nimmt in Ungarn tüchtig Fahrt auf. Mit einem umfangreichen Investitionspaket von rund 30 Millionen Euro stellt der Logistiker die Weichen für weiteres Wachstum in den nächsten fünf Jahren. In Zalaegerszeg (Westungarn) und Pécs (Südungarn) gehen ab Juni zwei strategisch bedeutende Standorte in Betrieb. Beide liegen an wichtigen Verkehrsverbindungen Richtung Süd- und Südosteuropa (Adria-Korridor). Zusätzlich schließt Gebrüder Weiss damit eine geografische Lücke in seinem ungarischen Netzwerk. Künftig kann das gesamte Serviceportfolio landesweit und aus einer Hand angeboten werden. „Die Sendungszahlen sind im letzten Jahr enorm gestiegen. Besonders der Bereich Home Delivery boomt. Hier konnten wir 2020 ein Wachstum von 80 Prozent gegenüber Vorjahr erzielen. Damit sind wir hierzulande Marktführer. Um der hohen Kundennachfrage nach Logistikleistungen flächendeckend mit bestem Service zu begegnen, werden wir unsere Logistikkapazitäten sukzessive ausbauen“, erklärt Bálint Varga, Landesleiter Gebrüder Weiss Ungarn.

Neue Logistikflächen in Györ, Polgár und Budapest
So entstehen am Standort Györ auf 5.000 Quadratmetern neue Umschlags- und Logistikflächen, die bis 2024 fertiggestellt sein sollen. Die Niederlassung Hajdúdorog wird Ende 2021 ins rund 30 Kilometer entfernte Polgár umgesiedelt und profitiert dort von einer rund dreimal so großen Logistikfläche als bisher. Auch der größte ungarische Gebrüder Weiss-Standort verändert sich maßgeblich: Bis 2023 werden in Budapest auf 22.000 Quadratmetern neue Büro- und Logistikkomplexe errichtet – das entspricht beinahe einer Verdoppelung der momentanen Gesamtfläche (23.000 Quadratmeter).


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock / Travel mania

Noch immer kämpft die Transport- und Logistikbranche mit den Folgen der Corona-Krise. Lasse Landt, Chief Financial Officer des IT-Lösungsanbieters…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Kudrat

Der Logistiker übernimmt die Ersatzteildistribution des japanischen Automobilherstellers Toyota in Almaty.

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.