News

Gebrüder Weiss: Ausbau der Air & Sea-Kompetenz in Deutschland

Foto: Gebrüder Weiss
Mit der Eröffnung des neuen Luft- und Seefracht-Büros in Esslingen hat Gebrüder Weiss nun ein flächendeckendes Luft- und Seefrachtnetz in Deutschland.
Foto: Gebrüder Weiss

Am Standort in Esslingen hat der Logistikdienstleister ein neues Luft- und Seefracht-Büro eröffnet.

Gebrüder Weiss hat im baden-württembergischen Esslingen ein neues Air & See-Büro eröffnet und damit seinen größten Standort in Deutschland erweitert. Über die Niederlassung in der Nähe von Stuttgart sollen insbesondere Unternehmen aus der wirtschaftlich starken Region Rhein-Neckar angesprochen werden. Diese können nun kombinierte Dienstleistungen aus den Bereichen Landverkehr, Luft- und Seefracht in Anspruch nehmen und von den damit verbundenen Synergien profitieren. Dazu gehören nationale und internationale Transporte inklusive sämtlicher Import- und Exportformalitäten wie Verzollung. Mit rund 250 Mitarbeitern umfasst das Dienstleistungsportfolio vor Ort auch regionale Lager- und Logistiklösungen.

Präsenz an allen deutschen Luftfracht-Drehkreuzen
Gebrüder Weiss verfügt nun über ein flächendeckendes Luft- und Seefrachtnetz in Deutschland. Mit fünf Air & Sea-Büros in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München und Stuttgart/Esslingen ist der Logistikspezialist an allen großen Luftfracht-Drehkreuzen des Landes vertreten. Aus strategischer Sicht ist der deutsche Markt für den Full-Service- Anbieter mit speziellen Dienstleistungen für die Automotive-Industrie sehr wichtig. Dies nicht nur wegen seiner zentralen Lage in Mitteleuropa, sondern auch wegen seiner guten Infrastruktur und internationalen Handelskontakte. Mit 1.279,4 Mrd. Euro (2017) ist Deutschland unangefochtener Exportleader in Europa und weltweit - neben China und den USA - eine der wichtigsten Handelssäulen.

Luft- und Seefrachtexperten gesucht
"Unsere Geschäfte in den Bereichen Luft- und Seefracht entwickeln sich so gut, dass wir in Deutschland weiter investieren möchten", sagt Andreas Kayser, Landesleiter Air & Sea Deutschland bei Gebrüder Weiss. Im Zuge des Ausbaus wird das Unternehmen alle fünf Standorte auch personell verstärken. Seit Anfang 2018 ist die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits von 65 auf über 80 gestiegen. "Mit dem zusätzlichen Personal möchten wir unsere Services weiter ausbauen. Daher sind wir kontinuierlich auf der Suche nach Luft- und Seefrachtexperten", sagt Kayser.


Wenn Sie externe Inhalte von www.youtube.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen
Foto: Goldbeck

Das globale Logistikunternehmen A.P. Moller – Maersk (Maersk) hat gemeinsam mit Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, dem Generalübernehmer Goldbeck…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.