News

Garbe vermietet in Duisburg an Kontraktlogistiker TST

Foto: TLF Real Estate
Garbe Industrial Real Estate GmbH hat eine 15.000 Quadratmeter große Bestandsimmobilie im Duisburger Hafen neu vermietet. Einziehen wird der Wormser Logistiker TST.
Foto: TLF Real Estate

Die Garbe Industrial Real Estate GmbH hat eine Bestandsimmobilie im Duisburger Hafen neu vermietet. Einziehen wird der Wormser Logistiker TST. Das Unternehmen, das deutschlandweit 75 Logistikzentren betreibt, wird den Standort ab August für zwei Bestandskunden aus dem Konsumgüterbereich nutzen.

Die von der Garbe Industrial Real Estate im Jahr 2020 übernommene Immobilie konnte ohne Leerstand nachvermietet werden. Sie befindet sich im Stadtteil Ruhrort an der Schnittstelle von Rhein und Ruhr. Das Objekt verfügt über eine Hallenfläche von rund 15.000 Quadratmetern. Hinzu kommen gut 1.600 Quadratmeter für Büros und Sozialräume. Für die Be- und Entladung von Lkw ist das Logistikzentrum mit 20 Toren ausgestattet.

Guter Standort durch trimodale Anbindung
„Wir freuen uns über die nahtlose Anschlussvermietung“, sagt Thorsten Wagner, Asset Manager von Garbe Industrial Real Estate: „Der gute bauliche Zustand der Immobilie und die exponierte Lage machen den Standort äußerst attraktiv.“ Der Duisburger Hafen zählt heute zu den bedeutendsten Logistikdrehscheiben in Europa. Dank der trimodalen Anbindung hat er sich in den vergangenen Jahren zum führenden Hinterland-Hub für den gesamten Kontinent entwickelt.
Die an TST vermietete Logistikimmobilie befindet sich in unmittelbarer Nähe zu zwei Container-Terminals. Die Autobahn 40 ist nur wenige 100 Meter entfernt. Sie verbindet den Standort in westlicher Richtung mit der niederländischen Grenze sowie in östlicher Richtung mit den Ruhrgebietsstädten Mülheim, Essen, Bochum und Dortmund.

Nachhaltigkeit als wichtiges Kriterium
Mit TST wurde ein sogenannter Green Lease geschlossen. Der auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Mietvertrag sieht unter anderem vor, dass zur Gewinnung regenerativer Energie auf dem Dach der Bestandsimmobilie nachträglich eine leistungsfähige Photovoltaikanlage installiert werden soll. „Für uns war es ein entscheidendes Kriterium, den Standort in unsere Nachhaltigkeitsstrategie einbinden zu können“, sagt Karin Eulenbruch, Vice President Sales & Business Development Kontraktlogistik Deutschland bei TST. So plant der Logistiker unter anderem den Aufbau eines bundesweiten E-Ladenetzes für Lkw, das mit Strom aus dachgebundenen PV-Anlagen gespeist wird.

Bei der Vermietung war das Maklerhaus Anteon Immobilien vermittelnd tätig.

Über TST
Mit 3.500 Mitarbeitern sowie 80 Logistikstandorten in Deutschland, Europa und den USA gehört das 1990 von Frank Schmidt mit nur einem Lkw gegründete Wormser Unternehmen heute zu den führenden Logistikspezialisten für industrienahe Logistikprozesse und hochwertige Konsumgüter in Deutschland. Zu den Kunden zählen bekannte Unternehmen aus der Marken‐ und Konsumgüterindustrie, der Chemiebranche, dem Kosmetik‐ und Pharmabereich, der Automobilzulieferindustrie sowie große Handelsunternehmen. Im Jahr 2023 erzielte die TST-Gruppe einen Umsatz von 420 Millionen Euro.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: IVECO

Eine Analyse des italienischen National Research Council (CNR) in Zusammenarbeit mit IVECO bestätigt, dass Bio-CNG nicht nur die optimale Lösung für…

Weiterlesen

Die HÖRMANN Intralogistics Solutions GmbH beruft den erfahrenen Intralogistiker Rainer Baumgartner ab dem 1. Juli 2024 als weiteren Geschäftsführer…

Weiterlesen

In der Hafenstadt an der Warnow gingen im ersten Halbjahr 2024 insgesamt 15,52 Millionen Tonnen Fracht über die Kaikanten. Damit konnte allerdings das…

Weiterlesen
Foto: Hyster

Hyster stellt einen 2-in-1-Stapler vor, der die Vorteile von Niederhubkommissionierer und Mitfahrgabelhubwagen in sich vereint. Der neue…

Weiterlesen
Foto: WK Wien / Florian Wieser

Die Wiener Transport- und Logistikbranche warnt vor den Auswirkungen der Komplettsperre auf der Bahnstrecke bei Passau für Umwelt und Wirtschaft.

Weiterlesen
Foto: ELVIS AG

Mit Wirkung zum 1. Juli 2024 ist Andreas Welle von der Gesellschafterversammlung der ELVIS Teilladungssystem GmbH zum Geschäftsführer bestellt worden.

Weiterlesen
Foto: Contargo GmbH & Co. KG

Anfang Juli feierte das Container-Hinterlandlogistik-Netzwerk Contargo einen Meilenstein der E-Mobilität: Die Flotte der batteriebetriebenen schweren…

Weiterlesen

E.ON und MAN Truck & Bus bringen gemeinsam den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Nutzfahrzeuge in Deutschland und Europa einen entscheidenden Schritt…

Weiterlesen

Zusätzlich zu seinen Schienentransportlösungen zwischen Asien und Europa hat das Logistikunternehmen sein Angebot nun um intermodale Services für…

Weiterlesen

Der Spezialist für Höhenzugangstechnik in Niedersachsen, die SGL-Arbeitsbühnen- und Staplervermietung, wurde mit 1. Januar 2024 vollumfänglich in die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Emokon

Datum: 11.09.2024 bis 12.09.2024
Ort: ÖAMTC Teesdorf

IAA Transportation 2024

Datum: 17.09.2024 bis 22.09.2024
Ort: Messegelände Hannover

ILS2024 - Internationaler Logistik Sommer 2024

Datum: 17.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Live Congress Leoben

WOF Summit

Datum: 18.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Flughafen Wien, AirportCity Space

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs