Logistik Manager

Fritz Müller ist der „Logistik-Manager 2015“

Minister Alois Stöger, Logistik-Manager 2015 Fritz Müller und VERKEHR-Chefredakteur Bernd Winter (v.l.n.r.) (Bild: Moni Fellner)
Die Nominierten für den Logistik-Manager 2015 flankiert von Minister Alois Stöger (r.) und VERKEHR-Chefredakteur Bernd Winter (l.): Johannes Hödlmayr jr. (in Vertretung für Johannes Hödlmayr, CEO Hödlmayr International AG in Schwertberg, OÖ), Davor Sertic (Geschäftsführer UnitCargo Speditions GmbH in Wien), Andreas Winkelmayer (Geschäftsführer Gebrüder Weiss Paketdienst GmbH in Leobersdorf NÖ), Norbert Joichl (CEO Eastern Europe von Duvenbeck Logistik GmbH in Graz), Fritz Müller (Geschäftsführer Müller Transporte GmbH, Wiener Neudorf NÖ) (Bild: Moni Fellner)

Am 18. November wurde im Rahmen des Jubiläumsfestes 70 Jahre Internationale Wochenzeitung VERKEHR in The Stage, Tech Gate Vienna, der Preis für den „Logistik-Manager 2015“ verliehen.

Es ist dies heuer schon zum vierten Mal, dass die Internationale Wochenzeitung VERKEHR herausragende Persönlichkeiten der Transport- und Logistikbranche mit dieser Auszeichnung ehrt.

Mit Fritz Müller, Geschäftsführer der im niederösterreichischen Wiener Neudorf ansässigen Müller Transporte GmbH, wurde eine außerordentliche Persönlichkeit gewürdigt, die für eine beeindruckende Firmenentwicklung verantwortlich zeichnet: Das ursprüngliche Fuhrwerksunternehmen wandelte er schrittweise zum Spezialisten für temperaturgeführte Transporte, organisierte den Betrieb mit modernen Strukturen in den Bereichen Personalentwicklung, Kostenrechnung sowie Öffentlichkeitsarbeit und reorganisierte die Lkw-Fahrten von Grund auf.

Nach der Begrüßung der Gäste durch Gabriele Ambros, geschäftsführende Gesellschafterin der Bohmann-Verlagsgruppe, und VERKEHR Chefredakteur Bernd Winter eröffnete Bundesminister Alois Stöger den Reigen der Festredner, der mit Christian Kern (ÖBB Holding), Klaus Schierhackl (ASFINAG), Fritz Lehr (Hafen Wien) und Hasso Schmidt (Lufthansa Cargo) hochkarätigst besetzt war.

Das 70-Jahre-Jubiläum bot sich aber auch als Anlass an, zwei Projekte der Hilfsorganisation CARE Österreich, die heuer ebenfalls ihr 70-jähriges Jubiläum feiert, vorzustellen und Gabriele Ambros  überreichte deren Geschäftsführerin  Andrea Wagner-Hager einen Scheck in Höhe von 7.000.- Euro.

Außerdem lieferte die Veranstaltung den idealen Rahmen für die Präsentation des neuen Logistik Reports Austria, für den das Logistikum Steyr verantwortlich zeichnet und die Internationale Wochenzeitung VERKEHR als Kooperationspartner fungiert.

Mit der Vorstellung der fünf Nominierten – neben Fritz Müller: Johannes Hödlmayr (CEO Hödlmayr International AG in Schwertberg, OÖ), Norbert Joichl (CEO Eastern Europe von Duvenbeck Logistik GmbH in Graz), Davor Sertic (Geschäftsführer UnitCargo Speditions GmbH in Wien) und Andreas Winkelmayer (Geschäftsführer Gebrüder Weiss Paketdienst GmbH in Leobersdorf, NÖ) – und deren Unternehmen in Kurzfilmen nahm der Abend an Spannung zu, um in der Bekanntgabe des Gewinners und der Preisverleihung durch Minister Stöger seinen Höhepunkt zu finden.

Neben den Nominierten waren zahlreiche Prominente aus dem Transport- und Logistikbereich und dem Bundesministerium vor Ort im Stage des Tech Gate Vienna. Unter anderem: Andreas Breinbauer (BFI Wien), Ronald Chodász (Verband der Bahnindustrie), Bernd Datler (ASFINAG), Horst Felbermayr (Felbermayr Transport- u. Hebetechnik), Martin Gleiss ( SPAR AG), Herbert Kasser, (BMVIT), Stefan Krauter (cargo-partner GmbH), Sabine Kühschelm (BMVIT), Harald Kronsteiner (Linz AG Hafen), Sebastian Kummer (WU Wien), Kurt Leidinger (DB Schenker), Axel Mattern (Hafen Hamburg), Oliver Mayr (VNL), Rudolf J. Melzer (Melzer PR Group), Hubert Mierka (Mierka Donauhafen Krems), Niklas Nitsch 
Leiter CEE SCM & Logistik, Siemens AG Österreich, Christian Pesau (Industriellenvereinigung), Markus Pohanka (Austro Control), Katarina Pokorny (Wirtschaftskammer Wien), Mario Rehulka (Austrian Aviation Association), Monica Rintersbacher (LBA Leitbetriebe), Mario Rohracher (GSV), Maximilian Schachinger (Schachinger Logistik), Alfred Schneckenreither (Zeller Transporte), Franz Schwammenhöfer (BMVIT), Wolfram Senger-Weiss (Gebrüder Weiss), Franz Staberhofer (VNL), Alexander Till (Hafen Hamburg), Oliver Wagner (ZV), Norbert Wenzel (Wenzel GmbH), Gerhard Zeiner (SAP Österreich), und weitere Gäste.

Zum Preis

Den Preis erhalten Manager, die durch besondere Leistungen auf dem Gebiet des Transports und der Logistik hervorstechen – durch eine besonders flexible, besonders ökologische, besonders innovative oder besonders effiziente Transport- und Logistik-Lösung oder durch eine Lösung, die alle vier Attribute enthält. Die Nominierten wurden auch dieses Jahr vom Leserbeirat vorgeschlagen und die Leser stimmten online über den Sieger ab.

Schau TV  Eurofit vom 23.11.2015

Bilder: Verkehr/Moni Fellner


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Dachser

Der Logistikdienstleister befindet sich in Erfurt weiterhin auf Wachstumskurs.

Weiterlesen
Foto: DB Schenker

DB Schenker in Italien verbindet europäische Wirtschaftszentren mit über 500 Abfahrten pro Woche.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Sergey Nivens

Die Plattform Industrie 4.0 Österreich fördert den Wissenstransfer in der Smart Industry zwischen Österreich und der Slowakei.

Weiterlesen
Foto: Flughafen Linz

Experten aus Wissenschaft und Industrie entwickeln unter der Leitung des AIT Austrian Institute of Technology ein automatisiertes Fahrzeug für…

Weiterlesen
Foto: DigiTrans

Bis zum Sommer 2022 soll der vollständige Ausbau der Teststrecke von DigiTrans in St. Valentin zum Testcenter für automatisierte Fahrzeuge erfolgt…

Weiterlesen
Foto: Schwarzmüller Gruppe / Bumblebee Innovation

Die beiden Unternehmen haben einen Trailer für die VoloDrone entwickelt.

Weiterlesen
Foto: Kossik

Seit seiner Konzeption steht das Institut als Synonym für innovative Forschung, und seit vielen Jahren ist das Forschungszentrum ein treuer Partner…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Volocopter

Volocopter und DB Schenker haben gezeigt, wie Drohneneinsätze die bestehende Logistikinfrastruktur erweitern können.

Weiterlesen
Foto: ÖBB / David Payr

Die neue Nonstop-TransFER Verbindung von Villach nach Triest hat eine attraktive Laufzeit von nur einem Tag.

Weiterlesen
Foto: Volvo Truck Corporation

Dies ist der bisher größte kommerzielle Auftrag für elektrische Lkw von Volvo Trucks und einer der bisher größten für schwere Elektro-Lkw weltweit.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Termine

BVL Deutscher Logistik Kongress

Datum: 20. Oktober 2021 bis 22. Oktober 2021
Ort: Berlin

Logitrans 2021

Datum: 10. November 2021 bis 12. November 2021
Ort: Istanbul

Technologien für nachhaltige Unternehmensstrategien

Datum: 10. November 2021 bis 11. November 2021

3. Kärntner Logistik Tag

Datum: 18. November 2021
Ort: CINEPLEXX Villach

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.