News

Fraport: Stabile Entwicklung seit Jahresbeginn

Foto: Fraport
Foto: Fraport

Fraport konnte den Umsatz und das Ergebnis trotz den schwierigen Rahmenbedingungen steigern.

Der Fraport-Konzern verzeichnete im ersten Halbjahr Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis. Bereinigt um die Erlöse, die im Zusammenhang mit Ausbauinvestitionen an den internationalen Beteiligungsflughäfen stehen, legten die Umsatzerlöse um 5,2 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro zu. Ausschlaggebend für das Umsatzwachstum waren in Frankfurt unter anderem höhere Erlöse aus Bodenverkehrsdienstleistungen und Infrastrukturentgelten sowie gestiegene Retail- und Parkierungserlöse. International trugen vor allem die Konzerngesellschaften Lima Airport Partners und Fraport USA sowie Fraport Greece zum Umsatz-Plus bei. Das operative Ergebnis EBITDA steigerte sich um 10,9 Prozent auf 511,5 Millionen Euro. Der Anstieg ist insbesondere auf die Segmente Ground Handling und Retail & Real Estate in Frankfurt zurückzuführen, die unter anderem von dem Verkehrswachstum profitierten. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG: "In einem insgesamt schwierigen Umfeld haben wir uns im ersten Halbjahr 2019 ordentlich geschlagen. Insbesondere freut mich, dass wir die Passagierzufriedenheit trotz hoher Spitzenbelastungen weiter steigern und die Wartezeiten an den Sicherheitskontrollen reduzieren konnten. Dennoch wollen wir weiter intensiv daran arbeiten, unsere Prozesse zu optimieren."

Der Flughafen Frankfurt verbuchte im ersten Halbjahr 2019 einen Passagierzuwachs von 3,0 Prozent auf über 33,6 Millionen Fluggäste. Das Luftfrachtaufkommen schwächte sich im gleichen Zeitraum im Vorjahresvergleich um 2,7 Prozent ab. Auch fast alle internationalen Beteiligungsflughäfen schlossen die ersten sechs Monate mit einem Anstieg beim Passagieraufkommen ab. Lediglich die beiden bulgarischen Airports Varna und Burgas notierten insgesamt einen Rückgang von 12,9 Prozent. Dieser Trend wird sich auch im Laufe des Jahres fortsetzen.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock.com / welcomia

Mit dem Mobilitätspaket soll konsequent gegen Lohn- und Sozialdumping vorgegangen werden.

Weiterlesen
Foto: HHLA / Thies Rätzke

Modility bietet die Möglichkeit, einen einfachen Zugang zu intermodalen Transportangeboten zu erhalten und gleichzeitig neue Kundenbeziehungen zu…

Weiterlesen
Foto: SEGRO

Mit dieser Vermietung ist der Segro Logistics Park Leipzig Airport vollvermietet.

Weiterlesen
Foto: Stadt Gengenbach

Das Unternehmen investiert rund 14 Millionen Euro in ein modernes Warehouse in Gengenbach.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock.com / OnkelKrischan

Im ihrem Jahresbericht 2019 hat sich die Eisenbahn-Regulierungsbehörde Schienen-Control angeschaut, wie sich der Güterverkehr entwickelt hat.

Weiterlesen
Foto: Rolande

Die Anlage ist eine klassische öffentliche 24/7-Selbstbedienungstankstelle mit zwei LNG-Zapfsäulen und zwei CNG-Zapfsäulen.

Weiterlesen
Foto: Daimler Truck AG

Das Unternehmen investiert in neue Anlagen, die jede einzelne Prozessstufe der Brennstoffzellenproduktion abdecken können.

Weiterlesen

Emirates SkyCargo führt im Juli 2020 planmäßige Frachtflüge zu 100 Zielen auf sechs Kontinenten durch. Destinationen, die dem Netzwerk der…

Weiterlesen

Am 13. Juli beginnt Kloosterboer am City Terminal Rotterdam mit dem Bau eines neuen, modernen und vollautomatischen Tiefkühl-Hochhauses mit einer…

Weiterlesen
Foto: Unsplash.com / Arno Senoner

Das Klimaschutzministerium und der Sportfachhandel fördern damit den Umstieg auf eine CO2-freie Mobilität.

Weiterlesen

Termine

eCOMMERCE DAY

Datum: 07. September 2020
Ort: Studio 44 Eventlocation, Wien

VNL Südhafenforum

Datum: 17. September 2020
Ort: Cargo Center Graz, Am Terminal 1 8402 Werndorf

Leobener Logistik Sommer "digital emergency"

Datum: 24. September 2020
Ort: Montan Universität Leoben und als Streaming & Video-On-Demand Event

Logistics Talk Bremenports Graz

Datum: 24. September 2020
Ort: Cargocenter Werndorf, Am Terminal 1, 8402 Werndorf

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.