Termin

Forschungsforum „Mobilität für Alle"

Datum: 30. November 2017
Zeit: 09:30 bis 17:00
Ort: Austria Trend Hotel Savoyen Vienna, Rennweg 16, 1030 Wien

Das Forschungsforum „Mobilität für Alle" steht heuer unter dem Thema „Mobilität und Gesundheit“ und dient als Informations- und Diskussionsplattform für innovative Mobilitätsprojekte.

Die Abteilung Mobilitäts- und Verkehrstechnologien (III/I4) des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) lädt am Donnerstag, 30. November 2017, zum 13. Mal zum Forschungsforum „Mobilität für Alle“ ein.

Zu dieser eintägigen Veranstaltung werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer (Fachleute aus Forschungseinrichtungen im Mobilitäts- und Gesundheitsbereich, Verkehrs- und RaumplanerInnen, VertreterInnen von Gebietskörperschaften, Krankenkassen, NGOs, usw.) aus ganz Österreich erwartet.

Das Forschungsforum „Mobilität für Alle“ ist heuer dem Thema „Mobilität und Gesundheit“ gewidmet. Die Veranstaltung wird Einblick in gesellschaftliche Trends und aktuelle Forschungsergebnisse geben und sich auch mit den Bedürfnissen und Anforderungen der Öffentlichkeit auseinandersetzen.

Spezielles Ziel ist es, die Auswirkungen des alltäglichen Mobilitätsverhaltens auf die Gesundheit bewusst zu machen und aufzuzeigen, wie innovative Lösungsansätze zur Stärkung der nachhaltigen Mobilität einen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge der österreichischen Bevölkerung leisten können und wie effizient sie negative Auswirkungen des Verkehrs vermindern können. Wie auch bereits in den Vorjahren konnten viele herausragende Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland als Vortragende gewonnen werden.

Die Themen Mobilität und Gesundheit stehen in enger Wechselbeziehung und können fördernde oder schädigende Auswirkungen haben. Die Konferenz wird durch Vorträge, Diskussionen und die Vorstellung beispielhafter Projekte und Innovationen unter anderem zeigen,

  • welche positiven Auswirkungen aktive Alltagsmobilität auf die Gesundheit haben kann,
  • wie Radfahren zur Verbesserung der Gesundheit beitragen kann und welche innovativen Strategien zur Förderung des zu Fußgehens genutzt werden können,
  • wie sich Verkehrslärm und Emissionen negativ auf die Gesundheit auswirken,
  • welche technischen Hilfsmittel zur Förderung aktiver Alltagsmobilität eingesetzt werden können,
  • wie wichtig aktive Alltagsmobilität für die Gesundheit von Alt und Jung ist.

link: http://fgm.at/fofo/


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.