News

Ford Österreich geht 2020 als Gewinner hervor

Foto: Ford
Die Ford-Nutzfahrzeug-Palette
Foto: Ford

Die Ford Motor Company (Austria) konnte zum 5. Mal in Folge den Marktanteil (Pkw & NFZ) steigern und mit 7,66% ein Jahrhundert-Ergebnis einfahren Zum ersten Mal in der Geschichte ist Ford die Nummer 1 bei Nutzfahrzeugen in Österreich.

Im Krisenjahr 2020 ist der Ford Motor Company (Austria) GmbH das schier Unmögliche gelungen: Mit 7,66% Marktanteil (Pkw+NFZ) konnte das Unternehmen sein Jahresziel erreichen und mit einer Steigerung von über 2% sogar zum 5. Mal in Folge wachsen.

Im Nutzfahrzeugsegment hat Ford sogar Geschichte geschrieben, denn erstmals konnte der langjährige Marktführer überholt werden: Mit einem Marktanteil von 21,34% (das entspricht einer Steigerung von 8% gegenüber 2019) konnte Ford 2020 endlich – und das mit einem respektablen Abstand von 706 Einheiten – an die Spitze des heimischen Nutzfahrzeug-Marktes fahren.

„Wir haben in der Krise wahre Stärke bewiesen und wachsen zum 5. Mal in Folge - seit der Nachkriegszeit ist uns so ein Erfolg nicht mehr gelungen“ resümiert Danijel Dzihic, Generaldirektor Ford Austria. „Und dann gelingt uns auch noch das absolute Highlight und wir werden tatsächlich erstmalig Nummer 1 bei den Nutzfahrzeugen.“

Der Topseller bei den Nutzfahrzeugen ist mit 5.230 Einheiten der Transit/Transit Custom, gefolgt vom Ranger mit 1.493 verkauften Einheiten, der sich wie bereits im Vorjahr als österreichische Nummer 1 in seinem Segment durchsetzen konnte.

Das Motto für 2021 ist „Gemeinsam erfolgreich für morgen“. Konkret bedeutet das, ein nachhaltiges Wachstum zum 6. Mal in Folge zu erreichen, die Spitzenposition bei den Nutzfahrzeugen zu halten und flexibel auf Herausforderungen zu reagieren.

„Wir gehen sehr zuversichtlich ins neue Jahr. Wenn Corona uns schon nicht umgehauen hat, dann haben wir allen Grund positiv und motiviert in die Zukunft zu schauen. Als Motor der österreichischen Wirtschaft wollen wir den Wirtschaftsaufschwung weiter unterstützen“, so Danijel Dzihic.

Insgesamt konnte Ford im vergangenen Jahr 7.839 Nutzfahrzeuge an Kunden ausliefern.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen
Foto: Kombiverkehr KG

Björn Saschenbrecker wird Leiter Business Development bei der Kombiverkehr KG und Geschäftsführer der Europe Intermodal Istanbul.

Weiterlesen
Foto: LOGSTA / ANCLA

Die beiden auf E-Commerce spezialisierten Logistiker LOGSTA GmbH (Wien, AT) und ANCLA Logistik GmbH (Wetzlar, DE) mit der zugehörigen Marke PackAngels…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.