News

Ford fertigt neues Nutzfahrzeug in Rumänien

Foto: Ford
Das Ford-Werk in Craiova verfügt über modernste Kapazitäten.
Foto: Ford

Ford investiert 300 Millionen US-Dollar in den Bau eines neuen, leichten Nutzfahrzeugs am Standort im rumänischen Craiova. Die Fertigung startet 2023. Eine vollelektrische Version folgt 2024.

Das neue leichte Nutzfahrzeug wird auf Wunsch auch mit hochmodernen Benzin- und Dieselmotoren von Ford erhältlich sein. Dazu zählen beispielsweise Dieselmotoren aus dem britischen Ford-Motorenwerk Dagenham sowie Getriebe, die von Ford Halewood Transmissions Ltd. ebenfalls aus Großbritannien bezogen werden.

Craiova folgt als Fertigungsstätte für elektrifizierte Fahrzeuge dem deutschen Ford Cologne Electrification Center und dem Kocaeli-Werk von Ford Otosan in der Türkei. Das Ford-Werk in Craiova verfügt über moderne Kapazitäten. „Der Plan, das neue Nutzfahrzeug an unserem rumänischen Standort herzustellen, basiert auf unserer guten Partnerschaft mit lokalen Lieferanten sowie dem Erfolg des gesamten Ford-Teams in Craiova", sagte Stuart Rowley, Präsident, Ford Europa. Bis 2024 sollen alle europäischen Nutzfahrzeug-Baureihen von Ford auch als vollelektrische oder Plug-in-Hybrid-Variante erhältlich sein. Elektrifizierte Modelle sollen bis 2030 rund zwei Drittel des Ford-Nutzfahrzeuggeschäfts ausmachen.

Kontinuierliche Modernisierung
Die Gesamtinvestitionen von Ford belaufen sich seit dem Erwerb der rumänischen Produktionsstätte im Jahr 2008 auf fast zwei Milliarden US-Dollar. Im Laufe der Zeit wurde der Standort kontinuierlich modernisiert. Mehr als 600 Roboter verbessern die Fertigungseffizienz sowie die Qualität von zahlreichen Fahrzeugkomponenten wie etwa Karosserie oder Fahrwerk. Rund 6.000 Beschäftigte zählt aktuell die Fahrzeug- und Motorenmontage. Mit dem Ford Puma Mild-Hybrid läuft in Craiova bereits seit Oktober 2019 ein elektrifiziertes Fahrzeug vom Band. Die heutige Investitionszusage markiert einen weiteren Meilenstein, da Ford als erster Automobilhersteller den Bau eines vollelektrischen Fahrzeugs in Rumänien plant. Neben dem Ford Puma produziert das Unternehmen in Craiova derzeit den Ford EcoSport und den mehrfach ausgezeichneten 1,0-Liter-EcoBoost-Motor.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen
Foto: Kombiverkehr KG

Björn Saschenbrecker wird Leiter Business Development bei der Kombiverkehr KG und Geschäftsführer der Europe Intermodal Istanbul.

Weiterlesen
Foto: LOGSTA / ANCLA

Die beiden auf E-Commerce spezialisierten Logistiker LOGSTA GmbH (Wien, AT) und ANCLA Logistik GmbH (Wetzlar, DE) mit der zugehörigen Marke PackAngels…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.