News
Blick in die Vergangenheit: Beladen eines Kühne+Nagel Lkws in Bremen (Bild: Kuehne + Nagel International AG)

Firmenjubiläum: 125 Jahre Kühne + Nagel

Vor 125 Jahren gründeten August Kühne und Friedrich Nagel in Bremen eine Seehafenspedition unter dem Namen Kühne + Nagel.

Was mit dem Transport von Naturprodukten wie Baumwolle, Getreide, Holz, Futtermittel und Zucker begann, hat sich zu einem der global führenden Logistikunternehmen entwickelt. Heute verfügt Kühne + Nagel über ein weltumspannendes Stützpunktnetz und bietet seinen Kunden wertschöpfungsintensive integrierte Logistiklösungen.

In der Geschichte von Kühne + Nagel nimmt Bremen unverändert eine herausragende Bedeutung ein“, sagte Klaus-Michael Kühne, Mehrheitsaktionär und Honorary Chairman der Kühne + Nagel International AG. „Hier liegen die Ursprünge unseres Unternehmens und auch heute gehen von unserem Stammhaus wertvolle Impulse in die ganze Welt, sei es aus dem Seefrachtkompetenzzentrum oder aus dem Kontraktlogistikbereich.“

Es waren August Kühne und Friedrich Nagel, die den Grundstein zum Unternehmenserfolg gelegt haben. In der zweiten Generation prägte Alfred Kühne die Organisation über einen Zeitraum von sechs Jahrzehnten und leitete die ersten Schritte zur Internationalisierung ein.

Anfang der 1960er Jahre begann mit dem Eintritt von Klaus-Michael Kühne eine neue Ära für das Familienunternehmen in dritter Generation: Er verwirklichte seine Vision, ein weltumspannendes Logistiknetzwerk aufzubauen, das heute rund 63.000 Beschäftigte an 1.000 Standorten in über 100 Ländern umfasst, und festigte damit die Position von Kühne + Nagel in Zeiten der Globalisierung und internationaler Arbeitsteilung.

Im Verlauf der letzten Dekaden entwickelte sich die Kontraktlogistik neben der globalen See- und Luftfracht zur dritten massgeblichen Sparte des Unternehmens. Wie man in der Gründerzeit mit Spezialverkehren für Baumwolle und Warenfachdiensten Erfolge erzielte, so machen heute die IT-basierten branchenspezifischen Logistiklösungen Kühne + Nagel zu einem wichtigen Partner von Handel und Industrie. Daneben kann das Unternehmen durch sein Landverkehrsangebot die Kunden von der ersten bis zur letzten Meile ihrer Lieferkette unterstützen.

Anlässlich seines Jubiläums schickt Kühne + Nagel zwei 40-Fuss-Container auf eine Reise in die weite Welt – einer Richtung Osten, der andere Richtung Westen. Das Container-Innere beherbergt vier Multimedia-Stationen an denen Besucher Informationen über die Geschichte, das Serviceportfolio, Innovationen und Karrieremöglichkeiten in der Kühne + Nagel-Gruppe abrufen.Der Container wird an 14 Standorten in aller Welt bei nationalen Kundenveranstaltungen präsentiert.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen
Foto: Florian Wieser

UnitCargo konnte kontinuierlich Umsatz und transportierte Volumina steigern. CEO Davor Sertic sagt, dass das an einer Diversifizierungsstrategie…

Weiterlesen
Foto: Hyve

Trotz Covid und de Ukraine-Krise konnte sich die Breakbulk Europe 2022 zu einem Meistererfolg entwickeln.

Weiterlesen

Seit 1. Mai ist die Felbermayr Transport- und Hebetechnik neuer Förderer des Netzwerk Metall. Als neues Netzwerk Metall Mitglied werden wir die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.