News
Rhenus Offshore Logistics organisiert die Ver- und Entsorgung von Plattformen in den Offshore-Windparks und der dort im Einsatz befindlichen Errichterschiffe ab sofort zu festen Preisen. (Bild: COG Offshore A/S)

Festpreise für Versorgungsfahrten zu Windparks

Einzelne Schiffsabfahrten zusammenlegen, um Kosten zu sparen: Diesen Ansatz verwirklicht Rhenus Offshore Logistics mit einem Festpreisangebot für die Versorgungsfahrten zu den Windparks im Meer.

Kunden können von Emden und Cuxhaven aus rund um die Uhr ihre Plattformen sowie die in den Baufeldern tätigen Schiffe zu einem Fixpreis pro Abfahrt ver- und auch entsorgen lassen. 

„In der 2. Jahreshälfte 2014 haben wir ein gutes Dutzend dieser Fahrten, die für zwei oder mehr Kunden absolviert wurden, zu den Offshore-Windparks realisiert. Aus den dort gewonnenen Erfahrungen konnten wir ein Produktangebot entwickeln, das die anfallenden Kosten durch einen Festpreis transparenter als bisher macht“, erläutert Thore Schreiber, bei Rhenus Offshore Logistics für dieses Projekt hauptverantwortlich. „Zusätzlich sorgt der Multi-User-Ansatz für Einsparungen, die wir an unsere Auftraggeber weitergeben können.“

„Wir greifen dabei für die sogenannten Offshore Cargo Runs in Richtung der Windparks auf alle Kapazitäten des Rhenus-Netzwerkes zurück. Ein Ansprechpartner für den Kunden und ein Festpreis pro Versorgungsabfahrt sorgen für Klarheit und Effizienz bei der Abwicklung dieser Aufgabe“, ergänzt Björn Wittek, Geschäftsführer der Rhenus Offshore Logistics. 

Rhenus Offshore Logistics wurde im Sommer vergangenen Jahres gegründet. Die Unternehmenseinheit mit Hauptsitz in Bremen und lokalen Büros in Cuxhaven und Emden bündelt die logistischen Aktivitäten der Rhenus-Gruppe im Offshore-Geschäft. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Ver- und Entsorgung von Konverter-Plattformen für die Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung und parkinternen Umspannstationen in den Windparks der Deutschen Bucht sowie der dort im Einsatz befindlichen Jack-up-Schiffe.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: BKA / Wenzel

Erstmaliger wurde der einzige Cross-Border Schienenzollkorridor in der Geschichte Europas offiziell zwischen Österreich und Italien vereinbart. Ab…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photography

Im Interview mit Verkehr spricht Andrea Plöchl-Krejci über zwei ihrer Herzensthemen: die Digitalisierung und Logistik-Karrieremöglichkeiten von…

Weiterlesen
Foto: Storebox

Das Unternehmen wird für GLS flächendeckend Paketstationen für flexiblere Abholmöglichkeiten errichten.

Weiterlesen

Die Schwarzmüller Gruppe baut das Management von Ersatzteilen in Österreich und Deutschland weiter aus. Jeder der fünf österreichischen Schwarzmüller…

Weiterlesen

Die PostPlus Gruppe nimmt 2023 den deutschen E-Commerce-Markt ins Visier. Dazu baut der internationale Logistikdienstleister sein weltweites…

Weiterlesen
Foto: Panattoni

Die nachhaltig entwickelte Immobilie berücksichtigt bereits in der Entstehung potenzielle Nutzer-Anforderungen aus dem Automotive- und…

Weiterlesen
Foto: Sebastian Gabsch / Logistics Hall of Fame

Vor kurzem sind die neuen Mitglieder in die Ruhmeshalle der Logistik eingezogen - in diesem Jahr waren es gleich vier. Außerdem wird die Logistics…

Weiterlesen
Animation: Toyota Material Handling

Toyota Material Handling nutzt ein virtuelles Modell, um maßgeschneiderte Automatisierungslösungen zu definieren.

Weiterlesen

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.