News

Europas erster Drohnen-Airport geht an den Start

Foto: HHLA Sky
HHLA Sky Technologie unterstützt automatisierte Drohnenflüge am neuen dronePORT Hamburg, dem europaweit ersten Standort für unbemannte Luftfahrt und mobile Sensorik.
Foto: HHLA Sky

Am 14. Juni wurde von der Hamburg Port Authority (HPA), der Polizei Hamburg und Hamburg Aviation der erste Standort für unbemannte Luftfahrt und mobile Sensorik in Betrieb genommen: Der dronePORT Hamburg ist die erste Bodeninfrastruktur dieser Art in Europa. Im Rahmen der Eröffnung stellte HHLA Sky, ein Tochterunternehmen der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), ihre Lösungen für den effizienten Drohnenbetrieb in Hamburg vor.

HHLA Sky stellt sowohl Drohnen zur Inspektion des Hamburger Hafens und der Schifffahrtsstraßen zur Verfügung als auch die Technologie, die zur automatisierten Steuerung der Drohnen und zum Management der Drohnenflotte nötig ist: das Integrierte Control Center.

Sicherer automatisierter Drohneneinsatz
Mathias Gronstedt, Geschäftsführer von HHLA Sky, erklärte: „Die Automatisierung ist der Schlüssel zum effizienten Drohnenbetrieb: Das Integrierte Control Center von HHLA Sky macht Flüge außerhalb der Sichtweite möglich und Drohneneinsätze – sicher und cybersicher – skalierbar. Wir freuen uns, mit dieser Technologie Teil des dronePORT zu sein und unsere Leistungen hier anzubieten.“

Gleichzeitig über 100 BVLOS-automatisierte Drohnenflüge möglich
Das Integrierte Control Center ist eine hochautomatisierte Prozessmanagement- und Leitstands-Software, ein Mobile-Robot-Management-System mit integrierter Hardware, das Drohnenflüge über größere Entfernungen und ohne Sichtkontakt zum Piloten ermöglicht (Beyond Visual Line of Sight – BVLOS): beispielsweise bei Inspektionen von Infrastrukturobjekten wie Brücken, Straßen und große Flächen. Ein Operator im Leitstand überwacht diese Flüge und kann jederzeit eingreifen. Er ist dabei in der Lage, mehrere Drohnenflüge gleichzeitig zu überwachen. Insgesamt können über das Integrierte Control Center mehr als 100 BVLOS-automatisierte Drohnenflüge gleichzeitig durchgeführt werden.

Vielzahl an Partnern
Im Rahmen der dronePORT-Eröffnung stellten neben HHLA Sky, der HPA und der Polizei Hamburg auch andere Partner – u. a. der Hamburger Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG), Beagle Systems, Flynex, das Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung (ZAL), die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) und EmQopter – ihre Produkte und Projekte (z. B. CITYAM, BLU-Space) vor.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: IVECO

Eine Analyse des italienischen National Research Council (CNR) in Zusammenarbeit mit IVECO bestätigt, dass Bio-CNG nicht nur die optimale Lösung für…

Weiterlesen

Die HÖRMANN Intralogistics Solutions GmbH beruft den erfahrenen Intralogistiker Rainer Baumgartner ab dem 1. Juli 2024 als weiteren Geschäftsführer…

Weiterlesen

In der Hafenstadt an der Warnow gingen im ersten Halbjahr 2024 insgesamt 15,52 Millionen Tonnen Fracht über die Kaikanten. Damit konnte allerdings das…

Weiterlesen
Foto: Hyster

Hyster stellt einen 2-in-1-Stapler vor, der die Vorteile von Niederhubkommissionierer und Mitfahrgabelhubwagen in sich vereint. Der neue…

Weiterlesen
Foto: WK Wien / Florian Wieser

Die Wiener Transport- und Logistikbranche warnt vor den Auswirkungen der Komplettsperre auf der Bahnstrecke bei Passau für Umwelt und Wirtschaft.

Weiterlesen
Foto: ELVIS AG

Mit Wirkung zum 1. Juli 2024 ist Andreas Welle von der Gesellschafterversammlung der ELVIS Teilladungssystem GmbH zum Geschäftsführer bestellt worden.

Weiterlesen
Foto: Contargo GmbH & Co. KG

Anfang Juli feierte das Container-Hinterlandlogistik-Netzwerk Contargo einen Meilenstein der E-Mobilität: Die Flotte der batteriebetriebenen schweren…

Weiterlesen

E.ON und MAN Truck & Bus bringen gemeinsam den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Nutzfahrzeuge in Deutschland und Europa einen entscheidenden Schritt…

Weiterlesen

Zusätzlich zu seinen Schienentransportlösungen zwischen Asien und Europa hat das Logistikunternehmen sein Angebot nun um intermodale Services für…

Weiterlesen

Der Spezialist für Höhenzugangstechnik in Niedersachsen, die SGL-Arbeitsbühnen- und Staplervermietung, wurde mit 1. Januar 2024 vollumfänglich in die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Emokon

Datum: 11.09.2024 bis 12.09.2024
Ort: ÖAMTC Teesdorf

IAA Transportation 2024

Datum: 17.09.2024 bis 22.09.2024
Ort: Messegelände Hannover

ILS2024 - Internationaler Logistik Sommer 2024

Datum: 17.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Live Congress Leoben

WOF Summit

Datum: 18.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Flughafen Wien, AirportCity Space

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs