News

Erste Vectron-Lok an GYSEV übergeben

Bild: Siemens
Die erste von neun neuen Vectron-Lokomotiven für GYSEV am Bahnhof von Sopron
Bild: Siemens

Die ungarisch-österreichische Bahngesellschaft GYSEV hat am Bahnhof Sopron die ersten beiden von insgesamt neun Vectron Lokomotiven von Siemens übernommen.

Die Loks können unter Gleichstrom und auch Wechselstrom betrieben werden, sie sind mit mehreren Zugsicherungssystemen ausgestattet. Daher werden sie vor allem im grenzüberschreitenden Güterverkehr eingesetzt. Sie werden in Zukunft aber auch im InterCity-Personenverkehr innerhalb Ungarns eingesetzt werden. Das Design in grün-gelb-weißen Farben repräsentiert traditionell GYSEV (in Österreich unter Raaberbahn bekannt) und auch GYSEV-Cargo.

Mit dieser Modernisierung ihres Fuhrparks möchte GYSEV ihre Marktposition im internationalen Güter- und Personenverkehr entlang der Achse Ungarn–Österreich–Deutschland deutlich stärken. Insgesamt wurden drei Vectron MS, sechs Vectron AC – davon wiederum zwei mit einem zusätzlichen Dieselantrieb – geordert. Die Höchstgeschwindigkeit der GYSEV Vectron beträgt für alle Bauarten 160 km/h. Sie sind für den grenzüberschreitenden Verkehr zugelassen sowie mit dem europäischen Zugbeeinflussungssystem ETCS Level 2 ausgestattet.

Die ersten beiden, nun übergebenen Vectron-Loks sind sogenannte Drei-System-Loks, können daher unter drei unterschiedlichen elektrischen Fahrleitungssystemen betrieben werden und werden die Nummer 500 und 501 tragen. Die Drehgestelle der Loks stammen aus dem Siemens Werk in Graz. In Kürze wird die finale Zulassung erwartet, sodass die beiden Loks ab Juni in den operativen Betrieb gehen können.

Die Entscheidung zugunsten der Flottenmodernisierung wurde möglich, nachdem GYSEV im Sommer letzten Jahres mit der Europäischen Investitionsbank ein Entwicklungsdarlehen abgeschlossen hat. Der Zuschlag für die  Vectron von Siemens wurde nach einer öffentlichen Ausschreibung im März bekannt gegeben. Die vergleichsweise kurzfristige Auslieferung war aufgrund eines besonderen Produktionskonzepts und der modularen Bauweise des Vectron möglich.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: First-DDSG Logistics Holding

Das Dock ermöglicht es der First-DDSG Logistics Holding, Wartungen und Reparaturen selbstständig und flexibel durchzuführen.

Weiterlesen

In der ersten Jahreshälfte 2022 hat cargo-partner sein Netzwerk von Büro- und Lagerstandorten in China vergrößert und neue Schienen- und…

Weiterlesen

DB Schenker gibt bekannt, in Zusammenarbeit mit dem Leasing-Start-Up hylane schrittweise eine mit wasserstoffbetriebene Flotte von…

Weiterlesen
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.