News

Emirates SkyCargo startet Charterbetrieb mit dem 'Mini-Frachter' Airbus A380

Foto: Emirates SkyCargo
Foto: Emirates SkyCargo

Emirates SkyCargo will eine führende Rolle in der Lieferkette für die weltweite Verteilung eines COVID-19-Impfstoffs übernehmen.

Emirates SkyCargo hat als Reaktion auf den sprunghaften Anstieg der Nachfrage nach Luftfrachtkapazität für den dringenden Transport kritischer Güter, einschließlich medizinischer Hilfsgüter zur Bekämpfung von Covid-19 in Regionen, die von einer zweiten Pandemiewelle betroffen sind, spezielle Frachtoperationen mit dem Airbus A380 eingeführt. Der erste dedizierte A380-„Minifrachter" von Emirates beförderte bereits erfolgreich medizinische Hilfsgüter zwischen Seoul und Amsterdam über Dubai. In Zusammenarbeit mit den Technik- und Flugbetriebsteams von Emirates hat die Frachtdivision der Airline die Frachtkapazitäten des Airbus A380 so optimiert, dass pro Flug rund 50 Tonnen Fracht sicher im Bauchraum des Flugzeugs transportiert werden können, wobei auch durch die Beladung der Sitze mit Fracht weitere Kapazität geschaffen werden soll. Zudem sind im November zusätzliche Frachtflüge geplant.

Die Frachtdivision von Emirates bietet eine Vielzahl von Optionen für Frachtkapazität und Konnektivität, um den Anforderungen seiner Kunden bestmöglich gerecht zu werden. Emirates SkyCargo führt spezielle Frachtflüge mit seinen Flugzeugen vom Typ Boeing 777-F und Boeing 777-300ER durch, darunter 14 modifizierte Boeing 777-300ER-Passagierflugzeuge, bei denen zur Schaffung von zusätzlichem Frachtvolumen Sitze aus der Economy Class entfernt wurden.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: LH Cargo

Durch den Einsatz von SAF wird der fossile CO2-Ausstoß eines Fluges mit herkömmlichem Kerosin vollständig vermieden.

Weiterlesen
Foto: DFDS

Eine neue Frachtfährlinie zwischen Dunkerque und Rosslare bietet Lastwagen und ihren Fahrern einen direkten und papierlosen Transport zwischen…

Weiterlesen
Foto: Saloodo!

Durch die globale Plattform wird nicht nur der Funktionsumfang erweitert, sondern auch die einzelnen Märkte miteinander verknüpft.

Weiterlesen
Foto: BLG Logistics

BLG Logistics und SecureSystem erproben gemeinsam eine neu entwickelte Technologie für den störungsfreien Warenfluss.

Weiterlesen
Foto: Felbermayr

Das Unternehmen erweitert sein Angebot im Sinne technischer Lösungen für die Schwergutbranche.

Weiterlesen
Foto: Duisport / Frank Reinhold

Duisport schreibt trotz Krise positive Zahlen. Verkehr sprach mit CEO Erich Staake, wie das gelungen ist, und über deren Zukunftspläne in China sowie…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / Marek Knopp

Dank der neuen Kooperation kann die aktuelle Auslastung der Rollenden Landstraße online abgerufen werden.

Weiterlesen

Der Fachbeirat und die Leser der Internationalen Wochenzeitung Verkehr haben gewählt. Wir gratulieren allen Gewinnern herzlich!

Weiterlesen
Foto: TX Logistik

Die TX Logistik AG baut ihre Schienengüterverkehre von und nach Skandinavien aus.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Gorodenkoff

In der Obersteiermark bereitet sich ein Export-Konsortium auf die nachhaltige Verlagerung der Warenan- und Ablieferung von der Straße auf die Schiene…

Weiterlesen

Termine

Moving Slovenia 4.0

Datum: 10. Dezember 2020
Ort: Online

TransRussia 2021

Datum: 12. April 2021 bis 14. April 2021
Ort: Moskau

BVL Logistik Dialog 2021

Datum: 22. April 2021 bis 23. April 2021
Ort: t.b.a.

Europäischer Schienengipfel 2021

Datum: 29. April 2021 bis 30. April 2021
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.