News

Emirates SkyCargo erweitert Netzwerk und Betrieb.

Bildrecht: Emirates

Tägliche Frachtflüge ab und nach Wien befördern lebenswichtige Güter

Emirates SkyCargo hat während der Covid-19-Pandemie das Engagement für die Beförderung von Nahrungsmitteln, medizinischen Hilfsgütern und anderen lebenswichtigen Gütern in die Märkte der ganzen Welt verstärkt und Frachtdienste rasch ausgebaut. Emirates SkyCargo, die Frachtdivision von Emirates Airline, führt derzeit Flüge zu 51 Zielen weltweit durch, von denen 19 Destinationen mit den Boeing 777-Frachtflugzeugen von Emirates SkyCargo mit einer Kapazität von bis zu 100 Tonnen pro Flug angeflogen werden. Weitere 38 Ziele – darunter auch Wien – werden mit speziellen Frachtflügen mit den Boeing 777-Passagierflugzeugen von Emirates SkyCargo mit einer Kapazität von bis zu 50 Tonnen bedient.  

Nabil Sultan, Emirates Divisional Senior Vice President, Emirates SkyCargo dazu: „In den vergangenen zwei Wochen haben wir insbesondere den Betrieb für den Transport von Gütern im Frachtraum unserer Passagierflugzeuge ausgebaut. Gerade für die Versorgung mit lebenswichtigen Gütern ist Luftfracht das effizienteste Transportmittel. Emirates SkyCargo optimiert durch die tägliche Erweiterung des Netzwerks die Anbindung an verschiedene globale Ausgangs- und Zielorte. Einige unserer neuesten Ziele für Frachtflüge mit Passagierflugzeugen sind Bangkok, Casablanca, Johannesburg, Singapur und Taipeh“.

Auch Wien wird mit täglichen Frachtflügen mittels Boeing 777-Passagierflugzeugen bedient. Bei den Importflügen werden derzeit größtenteils Schutzmasken und -kleidung sowie medizinische Ausrüstungsgegenstände befördert. Darüber hinaus werden auch pharmazeutische Artikel und dringend benötigte elektronische Ersatzteile eingeführt. Aus Wien exportiert werden hauptsächlich Pharmaprodukte und mechanische Ersatzteile. Ein steigender Bedarf wird auch im Lebensmittelbereich identifiziert, hier werden etwa Milch, Käse und Schokolade verstärkt nachgefragt.
 
Charterflüge
Über den „normalen“ Linienbetrieb hinaus führt Emirates SkyCargo derzeit eine zunehmende Anzahl von speziellen Charterflügen für Fracht durch. Geflogen wird dabei sowohl mit reinen Fracht- als auch mit Passagierflugzeugen. Seit Anfang April gab es mehr als 30 Charterflüge zu über 20 Destinationen weltweit. Auf diesen Flügen werden neben Arzneimitteln, Rohstoffen und Ersatzteilen vor allem medizinische Hilfsgüter wie Gesichtsmasken, Schutzhüllen, Desinfektionsmittel oder Ausrüstung für Krankenhäuser transportiert. 
 
Weltweit hat Emirates SkyCargo mehr als 93.000 Tonnen verderbliche Waren und mehr als 20.000 Tonnen Arzneimittel transportiert. Die Fluggesellschaft hat auch mehr als 3.000 Tonnen medizinisches Material zur Bekämpfung von Covid-19 in die ganze Welt befördert. 
 


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen
Foto: Kombiverkehr KG

Björn Saschenbrecker wird Leiter Business Development bei der Kombiverkehr KG und Geschäftsführer der Europe Intermodal Istanbul.

Weiterlesen
Foto: LOGSTA / ANCLA

Die beiden auf E-Commerce spezialisierten Logistiker LOGSTA GmbH (Wien, AT) und ANCLA Logistik GmbH (Wetzlar, DE) mit der zugehörigen Marke PackAngels…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / Heider Klausner

Die RCG baut ihr Netzwerk weiter aus mit neuen TransFER-Verbindungen von Deutschland bzw. der Slowakei in die Türkei.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Tomasz Makowski

Nachtfahrverbot auf der Inntalautobahn in Tirol: Der BGL sowie andere europäische Logistikverbände und Handelskammern reichen vor dem Hintergrund…

Weiterlesen
Foto: istockphoto

Am 22. und 23. September 2022 lädt die Independent Logistics Society zum 20. Logistik Sommer in Leoben ein. Unter dem diesjährigen Event-Motto…

Weiterlesen
Foto: Fr. Meyer's Sohn

Der Hamburger Logistikunternehmen eröffnete zum runden Geburtstag eine Lagerhalle in direkter Nähe zum Hamburger Hafen.

Weiterlesen
Foto: Hermes

Neben dem Fokus auf die Elektrifizierung der Letzten Meile, sucht der Hamburger Logistiker auch an anderen Stellen entlang der Logistikkette nach…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.