News

Ekol und UBV starten Kooperation

Foto: Ekol
Pietro Porro (li.) and Alfio Centocinque bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung.
Foto: Ekol

Ziel ist es, Barcelona sechs mal pro Woche mit fünf Hauptzielen in Nord- und Mittelitalien zu verbinden.

Ekol und die UBV Group haben eine exklusive Kooperationsvereinbarung unterzeichnet mit der sie (startend ab 2020) ihre Marktposition in Europa stärken wollen. UBV ist ein großes internationales Sammelgutunternehmen und italienischer Marktführer im internationalen Sammelgutgeschäft. Ekol Logistics ist ein 3PL-Unternehmen, das sich nicht nur auf umfassende Logistikdienstleistungen, sondern auch auf den Intermodal Transport spezialisiert hat.  "Beide Unternehmen wollen eine langfristige Zukunft für ihre Mitarbeiter und Kunden schaffen. UBV verfügt über Niederlassungen in wichtigen Industriebereichen, die uns helfen werden, eine bessere Effizienz in der Entwicklung unserer Depotlager zu erreichen, insbesondere auf der letzten Meile zu unseren Kunden", kommentiert Ahmet Musul, Vorsitzender von Ekol, die Kooperation. Der Fokus der Kooperation wird vorerst auf Spanien und der Türkei gesetzt. Ziel ist es, Barcelona sechs mal pro Woche mit fünf Hauptzielen in Nord- und Mittelitalien zu verbinden. Darüber hinaus ist es geplant, tägliche Verbindungen auch zu anderen Hauptgebieten Spaniens wie Madrid, Saragossa, Valencia, das Baskenland und Galicien anzubieten.

"Ekol Spanien ist eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Spanien im internationalen Sammelgutgeschäft. Wir bieten mehr als 100 Sammelgutlinien in ganz Europa an. Die Prognosen für 2019 gehen von einem Umsatz von 48 Millionen Euro und 250.000 abgewickelten Sendungen aus", sagt Alfio Centocinque, General Manager of Freight bei Ekol Spanien. Beide Unternehmen haben sich auf einen Wachstumsplan geeinigt und planen, in drei Jahren 300.000 Aufträge pro Jahr abzuwickeln. "Ich bin sehr stolz auf dieses Joint Venture. Durch die Verbindung beider Unternehmen sind wir zum Marktführer auf dem Landweg in Europa geworden", sagt Pietro Porro, Chairman der UBV Group. Spanien ist einer der stärksten Märkte von UBV, das den Ziel verfolgt die Qualität zu verbessern und das Volumen zu erhöhen, weshalb die Zusammenarbeit mit Ekol strategisch ist.

Beide Unternehmen planen auch ein 96-Stunden-Service zwischen der Türkei und Italien. Ekol wird seine Präsenz in Italien mit neu eingerichteten Ekol-Frachtdiensten beibehalten. Nach Spanien und der Türkei liegt der Schwerpunkt dieser strategischen Zusammenarbeit auf der Evaluierung der Zusammenarbeit mit Ekol Ungarn - einem weiteren starken Mitglied der Ekol-Gruppe.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Unsplash.com / Elias Sch.

Neben der bereits laufenden Umsetzung des 10-Punkte-Plans sollen nun weitere Maßnahmen ergriffen werden.

Weiterlesen
Foto: Port of Triest

56 Prozent der im Triester Hafen umgeschlagenen Container wurden mit der Eisenbahn transportiert.

Weiterlesen
Foto: Luka Koper / Kristjan Stojaković

Zwei weitere Investitionen sind in Arbeit, verlautet der Hafen.

Weiterlesen
Foto: Port of Rotterdam / Paul Martens

Der Containerumschlag stieg, in Tonnen gemessen, um 2,5 Prozent.

Weiterlesen

Bewerten Sie die logistische Leistungsfähigkeit Österreichs

Weiterlesen

130 junge Frauen informierten sich heute über Ausbildungsmöglichkeiten in der Logistik

Weiterlesen
Foto: Winter

FMS und Heavy Pedals haben eine Kooperation für die innerstädtische Logistik gestartet. Verkehr hat bei Alexander Ottmann (Geschäftsführer der FMS…

Weiterlesen
Foto: Pixabay.com / PublicDomainPictures

2019 war ein schlechtes Jahr für die Luftfracht, dennoch sind die Prognosen für 2020 optimistisch, verlautet der Weltluftfahrtverband IATA. Verkehr…

Weiterlesen
Foto: Hyve Group

Die weltweit größte Messe der Hafenwirtschaft wird 2021 zum vierten Mal in Folge in Bremen stattfinden.

Weiterlesen
HHLA / Dietmar Hasenpusch

Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam an einem konsequenten Ausbau der Hinterlandverbindungen arbeiten.

Weiterlesen

Termine

LogiMAT 2020

Datum: 10. März 2020 bis 12. März 2020
Ort: Messe Stuttgart, Deutschland

VNL-Powerday Smart Logistics - Fokus Start-ups

Datum: 17. März 2020
Ort: weXelerate, Praterstraße 1, 1020 Wien

Handelskolloquium

Datum: 24. März 2020
Ort: Orangerie - Schönbrunner Schloßstraße 47 - 1130 Wien

International Railway Congress Vienna 2020

Datum: 26. März 2020 bis 27. März 2020
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.