News

Die Logistikbranche als Innovationstreiber

Foto: ZV
Foto: ZV

Bei der Generalversammlung des Zentralverbands Spedition & Logistik drehte sich alles um das zentrale Thema Digitalisierung.

„Die Digitalisierung ist unsere große Chance für eine Re-In­dustrialisierung des Standorts ­Österreich. In der Logistik spiegelt sich das ganz besonders ­wider“, sagte Alexander Friesz, Präsident des Zentralverbands Spedition & Logistik (ZV), bei der vorwöchigen Generalversammlung des Verbandes. Die Digita­lisierung war der bestimmende Faktor der ­Podiumsdiskussion „Innovation in der Logistik“ anlässlich der Generalversammlung.

Potenziale
Als Beispiel für Potenziale der ­Re-Industrialisierung nannte Friesz den 3D-Druck, der eine dezen­trale und kundennahe Produktion ermögliche und dadurch Transportwege verringere. Zugleich bedeutet der 3D-Druck aber eine große Chance für Logistikunternehmen, die aus diesem Grund eine wichtige Rolle in der Supply Chain von produzierenden Unternehmen einnehmen.

Einen Überblick über Innovationspotenziale bot Vizepräsident Wolfram Senger-Weiss, CEO von Gebrüder Weiss. Von Prozessoptimierungen mithilfe der Datenanalyse über die Digitalisierung des Seefrachtprozesses mittels Blockchain bis zur Entwicklung von digitalen Platt­formen würden neue Techno­logien innovative Lösungen ermöglichen. „Die ­Zukunft der Logistik wird digital intelligent sein“, so Senger-Weiss.

Von kontinuierlich steigendem Wachstum, aber auch steigendem Druck im Bereich KEP-Dienstleistungen berichtete Vizepräsident Peter Umundum, Vorstand der Österreichischen Post. „Die Kunden erwarten sich immer raschere Zustellungen. Dem kann man am besten durch permanente Innovation und konsequente Digitalisierung begegnen.“ Erfolgsentscheidend sei auch aus seiner Sicht die ­Behebung der Personalengpässe und Lösung der Nachwuchsfrage.

Sarah Bittner-Krautsack vom BMVIT bewarb das umfangreiche Forschungs-, Technologie- und ­Innovationsförderungsangebot – vom FTI-Programm „Mobilität der Zukunft“ und dessen Zielen über das EU-Forschungsrahmen­programm Horizon 2020. Bittner-Krautsack wies darauf hin, dass Logistikunternehmen auch selbst innovative Projekte einreichen können.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der Flug wurde dieses Mal noch beobachtet, in Zukunft wird der Pilot die Drohne allerdings nicht mehr visuell beaufsichtigen.

Weiterlesen
Foto: Flughafen Wien

Günther Ofner, Vorstandsdirektor der Flughafen Wien AG und Logistik-Manager 2019, über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Luftfahrtbranche.…

Weiterlesen
Foto: SSI Schäfer

Die Unternehmensgruppe Edeka Nordbayern-Sachsen-Thüringen erweitert und automatisiert mit SSI Schäfer ihr Regionallager in Gochsheim.

Weiterlesen
Foto: Honold Gruppe

Der Neubau umfasst eine Hallenfläche von 20.000 Quadratmeter und 500 Quadratmeter Büroflächen.

Weiterlesen
Foto: cargo-partner

Nach dem erfolgreichen Rollout in Österreich soll die Geschäftseinheit in den kommenden Jahren auch auf andere europäische Ländern erweitert werden.

Weiterlesen
Foto: Cargobeamer

Den Pilotzug nutzen gleich acht große Transport- und Logistikunternehmen, deren Sattelauflieger umweltfreundlich per Schiene statt über die „Rail…

Weiterlesen
Foto: Lufthansa Cargo

Mit der neueröffneten Strecke nach Shenzhen werden in China zusätzlich insgesamt bis zu 49 wöchentliche Flüge mit Passagiermaschinen der Lufthansa zur…

Weiterlesen
Foto: CEVA Logistics

Das Logistics Centre Leipzig und ist nun voll vermietet.

Weiterlesen
Foto: RCG

Mit der Direktverbindung zwischen Ungarn und Rumänien verstärkt die RCG ihr intermodales Netzwerk.

Weiterlesen
Foto: Kühne + Nagel / VinLog

Mit der neu eröffneten Anlage verfolge man das Ziel, den Service zu optimieren und die Transportzeit zu Schlüsselmärkten wie Nordamerika und Asien zu…

Weiterlesen

Termine

eCOMMERCE DAY

Datum: 07. September 2020
Ort: Studio 44 Eventlocation, Wien

BVL - 36. Logistik Dialog

Datum: 10. September 2020 bis 11. September 2020
Ort: Vösendorf, Pyramide Vösendorf

Leobener Logistik Sommer

Datum: 24. September 2020 bis 25. September 2020
Ort: Montan Universität Leoben

Breakbulk Europe 2020

Datum: 29. September 2020 bis 01. Oktober 2020
Ort: Messe Bremen, Bremen, Germany

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.