News

DHL Supply Chain ernennt Hendrik Venter zum neuen CEO für Mainland Europe, Middle East and Africa.

Bildrecht: Deutsche Post DHL Group

Neben Standardisierungsprozessen will Venter künftig auch die Innovationsagenda des Geschäftsbereichs vorantreiben.

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 wird Hendrik Venter (50) zum neuen CEO DHL Supply Chain für die Region Mainland Europe, Middle East and Africa ernannt. Venter übernimmt damit die Geschäftsführung der Region von Oscar de Bok, der ab Oktober im Konzern Deutsche Post DHL Group das Vorstandsressort DHL Supply Chain übernehmen wird.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung und bin überzeugt, dass wir den erfolgreichen Pfad von DHL Supply Chain in der Region fortsetzen. Gemeinsam mit dieser hervorragenden Mannschaft werden wir als DHL Supply Chain unsere Kunden auch weiterhin bestmöglich mit herausragenden Dienstleistungen unterstützen“, so Hendrik Venter, designierter CEO DHL Supply Chain für die Region Mainland Europe, Middle East and Africa.

Weiter unterstreicht Venter: „Größtmögliche Kundenorientierung, erstklassige Dienstleistungen und zufriedenen Mitarbeiter in einem motivierenden und innovationsgeprägten Arbeitsumfeld, sind der Schlüssel unseres Erfolges als weltweit führender Kontraktlogistikanbieter.“

„Hendrik Venter hat in seinen unterschiedlichen Verantwortungsbereichen im Konzern immer wieder eindrucksvoll bewiesen, dass er in der Lage ist, seine Bereiche zu nachhaltigem, profitablen Wachstum zu führen. Unter seiner Führung hat sich vor allem die Region Zentral- und Osteuropa sehr erfolgreich entwickelt. Besonders in den Bereichen Automotive Mobility und E-Commerce hat Hendrik Venter das Cluster Zentral- und Osteuropa sehr stark aufgestellt“, so Oscar de Bok.

Venter verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in leitenden Positionen bei DHL Supply Chain und hat auch davor zahlreiche Stationen in der Kontraktlogistik durchlaufen. In seiner künftigen Rolle als CEO der Region Mainland Europe, Middle East and Africa wird er nun das Geschäft von DHL Supply Chain in 25 unterschiedlichen Ländermärkten leiten. Der Fokus seiner neuen Aufgabe wird unter anderem auch darin liegen, das Wachstum der Region für die Zukunft zu stärken und auszubauen, Standardisierungsprozesse bei DHL Supply Chain voranzutreiben und die Innovationsagenda des Geschäftsbereichs konsequent umzusetzen.

Mit der Ernennung zum CEO der Region Mainland Europe, Middle East and Africa rückt Venter zudem in das Global Management Board von DHL Supply Chain auf. Hendrik Venter, der bereits seit 2009 in verschiedenen Führungspositionen bei DHL Supply Chain tätig ist, arbeitete zunächst als Director Healthcare, Technology & Automotive in Südafrika und leitete ab 2013 als Managing Director das Kontraktlogistikgeschäft von DHL in Polen. 2015 wurde er zum CEO Central Europe berufen bis sein Verantwortungsbereich 2018 um die Region Osteuropa erweitert wurde. Seit dieser Zeit führt Venter die Geschäfte von DHL Supply Chain im Cluster Zentral- und Osteuropa.

 


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen
Foto: Goldbeck

Das globale Logistikunternehmen A.P. Moller – Maersk (Maersk) hat gemeinsam mit Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, dem Generalübernehmer Goldbeck…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.