News

DHL Express nimmt das Logistikzentrum am Flughafen Köln-Bonn in Betrieb

Foto: DHL Express
In dem Sortierzentrum von DHL Express sorgen zahlreiche neue Technologien dafür, dass beispielsweise auf dem 2,5 Kilometer langen Sortierband bis zu 20.000 Sendungen pro Stunde verarbeitet werden können.
Foto: DHL Express

In dem insgesamt rund 15.000 m² großen Hub kommt modernste Sortiertechnik zum Einsatz.

DHL Express nimmt am Flughafen Köln Bonn sein neuestes und umweltfreundliches Logistikzentrum offiziell in Betrieb. "Als die Export- und Importexperten können wir nur durch Qualität wachsen, weshalb wir jährlich über eine Milliarde Euro in Schulung und Fortbildung unserer Mitarbeiter sowie in Infrastruktur und Digitalisierung investieren. In erster Linie erhöhen wir so unsere Kapazitäten bei zeitkritischen TDI-Sendungen, um auf die kontinuierlich steigenden Kundennachfrage im Bereich des E-Commerce vorbereitet zu sein. Gleichzeitig verbessern wir die Effizienz unserer Prozesse", sagt John Pearson, CEO von DHL Express, dazu. In dem insgesamt rund 15.000 m² großen Hub kommt modernste Sortiertechnik zum Einsatz.

Die Modernisierung des Luftfrachtdrehkreuzes am Flughafen Köln/Bonn wurde im August 2019 nach einer zweijährigen Bauphase abgeschlossen. In dem Sortierzentrum sorgen zahlreiche neue Technologien dafür, dass beispielsweise auf dem 2,5 Kilometer langen Sortierband bis zu 20.000 Sendungen pro Stunde verarbeitet werden können. Darüber hinaus erleichtern viele weitere Neuerungen, wie beispielsweise 3D-Scanner und Vakuumlifter die Arbeit der 340 Beschäftigten aus 34 verschiedenen Ländern. "Die 123 Millionen-Investition in den Hub Köln/Bonn ist ein klares Bekenntnis zum Standort und sichert die Zukunft vieler Arbeitsplätze", so Detlef Schmitz, Leiter des DHL Express Hubs. "Hierdurch wächst auch die Bedeutung des Luftfrachtdrehkreuzes im internationalen DHL-Netzwerk. Wir sind stolz darauf, durch die neue Direktverbindung zwischen Hongkong und Köln und mit unseren nun täglich 28 Flugbewegungen sowie durch den Einsatz modernster Technologien nachhaltig zum weltweiten Wachstum des Geschäftsbereichs DHL Express beitragen zu können", fügt er hinzu.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen
Foto: Goldbeck

Das globale Logistikunternehmen A.P. Moller – Maersk (Maersk) hat gemeinsam mit Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, dem Generalübernehmer Goldbeck…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.