News
Foto: DHL Express
DHL Express setzt auf einen schrittweisen Austausch älterer Maschinen durch besonders treibstoffeffiziente 
und technisch zuverlässige Frachter.
Foto: DHL Express

DHL Express: 14 neue Frachtflugzeuge

DHL Express stärkt das Interkontinentalnetz mit 14 neuen Boeing 777 Frachtflugzeugen.

DHL Express hat die Bestellung von 14 Boeing 777 Frachtflugzeugen bekannt gegeben. Darüber hinaus hat sich DHL Optionen und Vorkaufsrechte für sieben weitere Flugzeuge gesichert. Die ersten vier Flugzeuge sollen 2019 geliefert werden. 
"Der Kauf der 14 Boeing-Maschinen erfolgt im Rahmen der schrittweisen Erneuerung unserer Interkontinentalflotte. Als besonders treibstoffeffizienter und zuverlässiger Frachter mit beeindruckender Reichweite trägt das Langstreckenflugzeug zur Erfüllung unserer Umweltziele bei und gibt uns die Möglichkeit, noch mehr Märkte mit Direktflügen zu bedienen", erklärt Ken Allen, CEO von DHL Express. DHL setzte diesen Flugzeugtyp als eines der ersten Logistikunternehmen ein und nahm 2009 die dritte von Boeing produzierte B777F in Betrieb. 
Der Austausch von 14 Interkontinentalfliegern ist insgesamt kapazitätsneutral, bietet jedoch erhebliche Kosten- und Effizienzvorteile und erhöht die Zuverlässigkeit.

E-Commerce boomt
Der grenzüberschreitende E-Commerce boomt und wird bis 2021 ein Volumen von
4,48 Billionen US-Dollar erreichen - das entspricht einem Wachstum von 19,2 Prozent jährlich. Mit dem Kauf der 777-Frachter reagiert DHL auf den steigenden Bedarf an globalen Expresskapazitäten. Die Boeing 777F ist das größte zweistrahlige Frachtflugzeug der Welt und kann mit 102 Tonnen Nutzlast eine Strecke von 9.070 Kilometern zurücklegen. Dieser hochmoderne Frachter wird die CO2-Emissionen gegenüber den ausgetauschten Maschinen um 18 Prozent senken.

DHL Express betreibt mit 17 Partnerairlines mehr als 260 Flugzeuge, die auf über 600 Flügen am Tag in 220 Ländern unterwegs sind. 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Unsplash.com / Elias Sch.

Neben der bereits laufenden Umsetzung des 10-Punkte-Plans sollen nun weitere Maßnahmen ergriffen werden.

Weiterlesen
Foto: Port of Triest

56 Prozent der im Triester Hafen umgeschlagenen Container wurden mit der Eisenbahn transportiert.

Weiterlesen
Foto: Luka Koper / Kristjan Stojaković

Zwei weitere Investitionen sind in Arbeit, verlautet der Hafen.

Weiterlesen
Foto: Port of Rotterdam / Paul Martens

Der Containerumschlag stieg, in Tonnen gemessen, um 2,5 Prozent.

Weiterlesen

Bewerten Sie die logistische Leistungsfähigkeit Österreichs

Weiterlesen

130 junge Frauen informierten sich heute über Ausbildungsmöglichkeiten in der Logistik

Weiterlesen
Foto: Winter

FMS und Heavy Pedals haben eine Kooperation für die innerstädtische Logistik gestartet. Verkehr hat bei Alexander Ottmann (Geschäftsführer der FMS…

Weiterlesen
Foto: Pixabay.com / PublicDomainPictures

2019 war ein schlechtes Jahr für die Luftfracht, dennoch sind die Prognosen für 2020 optimistisch, verlautet der Weltluftfahrtverband IATA. Verkehr…

Weiterlesen
Foto: Hyve Group

Die weltweit größte Messe der Hafenwirtschaft wird 2021 zum vierten Mal in Folge in Bremen stattfinden.

Weiterlesen
HHLA / Dietmar Hasenpusch

Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam an einem konsequenten Ausbau der Hinterlandverbindungen arbeiten.

Weiterlesen

Termine

LogiMAT 2020

Datum: 10. März 2020 bis 12. März 2020
Ort: Messe Stuttgart, Deutschland

VNL-Powerday Smart Logistics - Fokus Start-ups

Datum: 17. März 2020
Ort: weXelerate, Praterstraße 1, 1020 Wien

Handelskolloquium

Datum: 24. März 2020
Ort: Orangerie - Schönbrunner Schloßstraße 47 - 1130 Wien

International Railway Congress Vienna 2020

Datum: 26. März 2020 bis 27. März 2020
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.