News Neue Bahn News

DHL erweitert Serviceangebot entlang der Neuen Seidenstraße

Foto: DHL Global Forwarding
Die länderspezifischen Kompetenzzentren mit Sitz in Le Havre, Frankreich, Felixstowe, Großbritannien und Genua, Italien, sind jeweils mit speziellen China Rail Experten besetzt, die Kunden gemäß ihrer individuellen Anforderungen beraten und das Frachtaufkommen effizient koordinieren.
Foto: DHL Global Forwarding

Drei neue europäische Rail Competence Center in Frankreich, Italien und UK bieten Frachtabwicklung und Kundenservice zwischen Europa und Asien.

"Wir beobachten eine deutliche Zunahme des Schienengüterverkehrs entlang der Neuen Seidenstraße", sagt Thomas Kowitzki, Head of China Rail, Multimodal Europe, DHL Global Forwarding. Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Schienentransporten entlang der "Neuen Seidenstraße" hat DHL Global Forwarding drei neue Rail Competence Center in Europa eröffnet und führt zudem die schnellste Schienengüterverbindung zwischen China und Deutschland ein. Die länderspezifischen Kompetenzzentren mit Sitz in Le Havre (Frankreich), Felixstowe (Großbritannien) und Genua (Italien), sind jeweils mit speziellen China Rail Experten besetzt, die Kunden gemäß ihrer individuellen Anforderungen beraten und das Frachtaufkommen effizient koordinieren. Die neue Schienenverbindung, die zwischen Xi'an in China und Hamburg sowie Neuss in Deutschland verkehrt, wurde in Kooperation mit der Xi'an International Inland Port Investment & Development Group Co. gegründet. Ltd. und verkürzt die Laufzeit von 17 Tagen auf 10 bis 12 Tage.

Von Xi'an aus, im Zentrum des Wirtschaftsgürtels der Neuen Seidenstraße, verläuft die neue Schienenverbindung circa 9.400 Kilometer durch Kasachstan, Russland, Weißrussland und Litauen bis zur Oblast Kaliningrad, einem Gebiet der Russischen Föderation an der Südküste der Ostsee. Von dort geht es über den Bahngrenzübergang Mamonovo-Braniewo weiter in die Europäische Union. Der letzte Streckenabschnitt führt durch Polen bis zur Hafenstadt Hamburg und bis nach Neuss, einem wichtigen Logistikdrehkreuz auf der gegenüberliegenden Rheinseite von Düsseldorf. Dies verkürzt auch die Laufzeiten für Kunden in weitere europäische Länder, wie die Beneluxstaaten, Frankreich und Großbritannien. Die schnellste grenzüberschreitende Schienenverbindung zwischen China und Deutschland wurde mit Unterstützung von China Railway, Belintertrans, RTSB Gmbh und UTLC - Eurasian Rail Alliance eingerichtet.

Frachtabwicklung
Schon heute koordinieren die Rail Competence Center signifikante Mengen an Export- und Importströmen unter den Produktbezeichnungen DHL RailConnect (less-than-container-load) und DHL RailLine (full-container load). Neben der Frachtabfertigung bieten die lokalen Teams einen umfassenden Kundenservice. Sie koordinieren den kompletten Transportprozess, von der Abholung und dem Export über die Verzollung bis hin zur Lieferung per Lkw oder kombiniertem Bahnverkehr an den Bestimmungsort. Kunden profitieren von einer lückenlosen Sendungsverfolgung, inklusive Temperaturüberwachung auf Wunsch. Nach vier regionalen Rail Competence Centern in China und einem europäischen DHL Rail Competence Center in Polen wurde 2017 in Stuttgart das erste länderspezifische DHL Rail Competence Center eröffnet. Mit Frankreich, Italien und UK wächst das Angebot in weitere europäische Länder.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: ZV

Alexander Friesz, Präsident des Zentralverbands Spedition & Logistik, hält den Green Deal der EU nicht für realistisch. Für die angestrebten…

Weiterlesen
Foto: Aircargo Club Deutschland

Achim Martinka, Deutschland-Chef der Lufthansa Cargo AG, und Benjamin Riege, Marketing Director bei Riege Software, verstärken ab sofort das Präsidium…

Weiterlesen

Mit einem Wasser/Land-Umschlag von 782.000 Tonnen wurde im Jahr 2019 das sechstbeste Ergebnis seit Bestehen des ENNSHAFEN erzielt. Der…

Weiterlesen

Der neue TransFER Enns–Hamburg der Rail Cargo Group bietet eine intermodale Direktverbindung zwischen dem Container Terminal Enns und dem Nordseehafen…

Weiterlesen

Steigerungen im Frachtumschlag und Passagierverkehr

Weiterlesen

Als Ergänzung können Fährverbindungsmöglichkeiten nach Lübeck nach Schweden (Rosersberg) gebucht werden.

Weiterlesen

Als Teil seiner umfassenden Digitalisierungsstrategie setzt der Logistikanbieter auf seine starke IT-Kompetenz im eigenen Haus, um sich mittels…

Weiterlesen

ÖBB Infrastruktur präsentiert Ausbau-Fahrplan 2020 für die Ostregion

Weiterlesen
Foto: Dusiport / Hans Blossey

Logport VI bekommt den ersten Großkunden.

Weiterlesen
Foto: Hapag-Lloyd

Dank der neuen Struktur der Services werden 78 Häfen in Asien und Europa sowie im Mittelmeerraum, in Nord- und Mittelamerika, im Mittleren Osten, am…

Weiterlesen

Termine

Vienna Congress com·sult 2020

Datum: 28. Januar 2020
Ort: Haus der Industrie Schwarzenbergplatz, Wien

EL-Motion 2020

Datum: 29. Januar 2020 bis 30. Januar 2020
Ort: Radisson Blu Hotel Park Royal Palace, Wien

LogiMAT 2020

Datum: 10. März 2020 bis 12. März 2020
Ort: Messe Stuttgart, Deutschland

Handelskolloquium

Datum: 24. März 2020
Ort: Orangerie - Schönbrunner Schloßstraße 47 - 1130 Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.