News

Deutsche Post DHL und DB starten Kooperation für Packstationen

Foto: DB AG / Oliver Lang
Die neue Packstation im Hauptbahnhof Leipzig befindet sich im Obergeschoss des Bahnhofs.
Foto: DB AG / Oliver Lang

Bis Ende 2023 soll sich die Zahl der Packstationen von derzeit 9.000 auf etwa 15.000 erhöhen.

Die Deutsche Post DHL Group und die Deutsche Bahn (DB) stellen ihren Kunden im Rahmen einer neuen Kooperation rund 800 zusätzliche DHL Packstationen an Bahnhöfen in ganz Deutschland zur Verfügung. Ein Großteil der Automaten soll noch in diesem Jahr ans Netz gehen. Dies kündigten Bernd Koch, Vorstandsvorsitzender der DB Station & Service AG, und Holger Bartels, zuständig für das gesamte Filial- und Packstationsnetz im Post- und Paketbereich der Deutsche Post DHL, an. Gemeinsam stellten sie die erste DHL Packstation der neuen Kooperation am Leipziger Hauptbahnhof vor. Von dem Service profitieren bis zu 135.000 Reisende, die dort täglich unterwegs sind. Indem zusätzliche Wege vermieden und Sendungen durch die DHL-Zusteller gebündelt zugestellt und abgeholt werden, ist die Nutzung der Packstation besonders umweltfreundlich.

Bernd Koch: "Bahnhöfe als zentrale Drehscheiben mitten in der Stadt sind ideale Standorte für die neuen Packstationen. Mit dem neuen Click & Collect-Service 'Box - Die Abholstation' machen wir unsere Stationen für unsere Gäste noch attraktiver." Holger Bartels erklärt: "Viele Millionen Menschen in Deutschland nutzen die Packstation und schätzen diesen flexiblen Service für das Versenden und Empfangen ihrer Pakete rund um die Uhr. Und je mehr Packstationen fußläufig oder am Übergang zum Nah- und Fernverkehr zu erreichen sind, desto besser ist dies für die Nachhaltigkeit unserer Dienstleistung."

Die Deutsche Post DHL Group hat im letzten Jahr angekündigt, die Zahl der aktuell über 9.000 Packstationen bis Ende 2023 auf etwa 15.000 Automaten zu erhöhen. Die DHL Packstation ist bei Kunden sehr beliebt, da sie rund um die Uhr zugänglich und leicht zu bedienen ist. Zudem befinden sich Packstationen meist an zentralen Orten des täglichen Lebens, wie beispielsweise an Supermärkten, auf Firmengeländen oder in Wohngebieten, sodass Kunden den Paketempfang und -versand ohne Umwege mit ihren alltäglichen Erledigungen verbinden können.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock / Travel mania

Noch immer kämpft die Transport- und Logistikbranche mit den Folgen der Corona-Krise. Lasse Landt, Chief Financial Officer des IT-Lösungsanbieters…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Kudrat

Der Logistiker übernimmt die Ersatzteildistribution des japanischen Automobilherstellers Toyota in Almaty.

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.