News

Der Palettentausch wird digitalisiert

Foto: DHL
Durch die neue Option können sich Kunden die Rechnungserstellung sowie die Kosten für die Überführung von Paletten oder anderen Lademitteln ersparen.
Foto: DHL

Saloodo und inter.Pal wollen den Lademitteltausch digitalisieren.

Saloodo und inter.Pal sind eine Kooperation eingegangen. Das europaweit tätige Berliner Unternehmen hat sich auf die Digitalisierung des Palettentausches sowie Depot- und Pooling-Lösungen für Europaletten und andere Tauschladungsträger spezialisiert. Daneben setzt der neue Kooperationspartner schon jetzt auf die Vorteile der Blockchain-Technologie. So können bis zu 100% der Palettentransporte durch digitale Transaktionen ersetzt werden - und davon profitieren ab sofort alle Saloodo Kunden. Die Abläufe bleiben nach wie vor gleich: Versender stellen wie bisher auch, ihre Fracht auf die Saloodo Plattform und Transportdienstleister geben ihre Angebote dazu ab. Wenn bei dem so zustande gekommenen Geschäft tauschfähige Lademittel eingesetzt werden, entscheidet der Versender, ob er den Lademitteltausch über inter.PAL abwickeln lassen möchte oder selbstständig durchführt.

Die denkbar einfachste Variante ist der Lademitteltausch mit dem Saloodo Partner. Sowohl der Versender als auch der Empfänger eröffnen dazu ein kostenloses Online-Palettenkonto bei inter.PAL. Dies kann unabhängig voneinander geschehen, oder der Versender lädt seinen Empfänger ganz einfach über sein inter.PAL-Konto ein. Nach dem Erhalt der Ware, kann der Empfänger die geltend gemachten Forderungen über inter.PAL ausgleichen. Das Guthaben kann später entweder ausgezahlt, physisch ausgeglichen werden oder es wird wie bei bekannten Online-Bezahlsystemen oder einer Geldkarte weitergeführt und bei künftigen Transporten genutzt. Alles in allem ersparen sich inter.PAL- und Saloodo Kunden somit die Rechnungserstellung, die Kosten für die Überführung von Paletten oder anderen Lademitteln und das Führen von Palettenkonten für jeden einzelnen Kunden. Im Ergebnis sinken ihre Palettenkosten - und das bei 100-prozentiger Transparenz


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.