News

DB Schenker: Neuer Service für die Batterielogistik

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Mit dem neuen Produkt reagiert das Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach Batterietransporten

Bis zum Jahr 2030 werden weltweit mehr als 130 Millionen Elektrofahrzeuge auf den Straßen unterwegs sein, schätzen Experten. Dreh- und Angelpunkt dieser Verkehrswende sind die Leistung und die Verfügbarkeit von Batterien. Hersteller elektrisch angetriebener Fahrzeuge wie Autos stehen deshalb vor neuen Herausforderungen bei der Logistik ihrer Lieferketten. Transport, Rückgabe und Recycling sind aufgrund der Einstufung von Batterien als Gefahrgut und der damit verbundenen strengen gesetzlichen Vorschriften für Transport und Lagerung besonders komplex. Jetzt hilft DB Schenker seinen Kunden mit einem neuen, speziell auf diese Frage ausgerichteten Service, die nationalen und internationalen Vorschriften zu Batterietypen und Transportmitteln zu erfüllen. „Batterien sind der zentrale Treiber der weltweit fortschreitenden Elektrifizierung. Mit unserem globalen Netzwerk decken wir das gesamte Logistikspektrum ab und können zuverlässige Lösungen für einen sicheren und maßgeschneiderten Batterietransport und die Lagerung schaffen. Wir sind überzeugt, dass E-Mobilität ein Schlüsselfaktor für eine nachhaltigere Zukunft sein wird. Daher sind wir stolz darauf, diese wegweisende Entwicklung mit unserem neuen, speziell auf Batterielogistik ausgerichteten Service zu unterstützen“, sagt Jochen Thewes, CEO von DB Schenker.

DB Schenker bietet Lösungen für den gesamten Lebenszyklus von Batterien an. Dazu gehören etwa die temperaturgeführte Beförderung von Materialien zu den Produktionsstätten oder die Lieferung der gefertigten Produkte in entsprechend zugelassenen und gekennzeichneten Gefahrgutverpackungen. Gemäß internationaler Umweltrichtlinien ermöglicht DB Schenker zudem die von anderen brennbaren Gütern getrennte Lagerung von Batterien sowie die sachgemäße Aufbewahrung von insbesondere Lithiumbatterien in trockenen und gut belüfteten Räumen. Darüber hinaus bietet der Logistiker die staubfreie Lagerung, After-Sales-Services und die Erstellung aller relevanten Transportdokumente an. In enger Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern wickelt DB Schenker im Rahmen der Rücknahmelogistik auch das Recycling und die Entsorgung von beispielsweise beschädigten oder defekten Batterien gemäß nationaler Gesetzgebung ab.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: DLH / Gerd Schneider

Unternehmen profitieren von der Nähe zum Flughafen sowie zur Autobahn in Richtung Osteuropa.

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss

Mit zwei neuen Standorten und neuen Flächen an den bestehenden Standorten setzt Gebrüder Weiss seine Erfolgsgeschichte in Ungarn fort.

Weiterlesen
Foto: LHG / Michael Imhoff

Die Lübecker Hafen-Gesellschaft stellt die Weichen auf optimale Nutzung ihrer Kapazitäten.

Weiterlesen
Foto: TFG

Ab Sommer integriert TFG erstmalig Italien in sein AlbatrosExpress-Netzwerk und baut zudem sein Angebot an die Westhäfen aus.

Weiterlesen
Foto: Schwarzmüller

Die Wandelbarkeit der Fahrzeuge hat zur Folge, dass sich die Einsatzzeiten um bis zu 40 Prozent erhöhen.

Weiterlesen
Foto: Knapp / Woolworths

Woolworths plant gemeinsam mit Knapp erstes automatisiertes Online Fulfillment Center in Western Sydney.

Weiterlesen
Foto: SkyCell

Die Hybrid-Container tragen dazu bei, dass Impfstoffe auf zuverlässige und nachhaltige Weise transportiert werden.

Weiterlesen
Foto: Jettainer

Das Verknüpfen aller Daten über die komplette Lebensspanne eines ULDs liefert wertvolle Rückschlüsse in Bezug auf zusätzliche Verbesserungspotenziale.…

Weiterlesen
Foto: Bruno Germany / Pixabay

Am 7. Juni 2021 von 09:30 bis 13:00 Uhr veranstaltet das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie…

Weiterlesen
Foto: HHLA / Thies Rätzke

Mit einer Reihe an Maßnahmen will Metrans die Klimaneutralität erreichen.

Weiterlesen

Termine

Onlineveranstaltung Paketzustellung L2030+

Datum: 20. Mai 2021
Ort: Online

LogiMAT 2021 - verschoben auf 2022

Datum: 22. Juni 2021 bis 24. Juni 2021
Ort: Stuttgart - virtueller Ersatz geplant

VNL Future Lab und Österr. Logistiktag

Datum: 28. September 2021 bis 29. September 2021
Ort: Linz

Logistics Talk Bremenports Wien

Datum: 14. Oktober 2021
Ort: Wolke 21 im Saturn Tower, Leonard-Bernstein-Straße 10, 1220 Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.