News

DB Schenker erhält neuen Volvo FL Electric Truck

Foto: DB Schenker
Der Volvo FL Electric Truck wird mit einer Kapazität für ein zulässiges Gesamtgewicht von 16 Tonnen in Oslo zum Einsatz kommen.
Foto: DB Schenker

Insgesamt hat DB Schenker elf neue Lkw mit Elektro-Antrieb für die Stadtlogistik in Oslo bestellt.

Mit der Integration eines neuen Volvo FL Electric Trucks in die E-Flotte des nachhaltigen City-Verteilerzentrums „Oslo City Hub“ erreicht DB Schenker sein selbst gestecktes Ziel, seine Stadtlogistik für Oslo bis 2020 ohne direkte Emissionen durchzuführen. Die Einführung des neuen Fahrzeugtyps wird von Enova, der staatlichen Energieagentur Norwegens, finanziell unterstützt. Norwegens erster serienmäßig produzierter 16-Tonnen-Lkw mit Elektroantrieb ermöglicht DB Schenker, die Logistik in Oslo und regional darüber hinaus vollständig nachhaltig zu betreiben. Jochen Thewes, Vorstandsvorsitzender von DB Schenker: „Wir sind fest entschlossen, unseren ökologischen Fußabdruck kontinuierlich zu verbessern. DB Schenker arbeitet an umweltfreundlicheren und sauberen Logistiklösungen, um unsere Kunden bei ihren Nachhaltigkeitszeilen zu unterstützen. Mit dem neuen Volvo FL Electric Truck können wir nun beweisen, dass ein emissionsfreier Betrieb im Stadtverkehr möglich ist. Wir sind stolz darauf, eine branchenführende Lösung zum Schutz unserer Umwelt zu realisieren und so zum größeren Ziel einer klimaneutralen Gesellschaft beizutragen.“

Der Volvo FL Electric Truck wird mit einer Kapazität für ein zulässiges Gesamtgewicht von 16 Tonnen in Oslo zum Einsatz kommen. Er stößt keine direkten Emissionen aus (gemeint sind die Emissionen Tank-to-Wheel, z.B. CO2 und Stickoxide), verursacht keinen Motorenlärm und bedient die steigende Nachfrage nach städtischen Transportlösungen bei gleichzeitiger Senkung der Umweltbelastung. Der Lkw wird – ebenso wie der Oslo City Hub – weitestgehend mit erneuerbarer Energie aus norwegischer Wasserkraft betrieben. Insgesamt hat DB Schenker elf neue Lkw mit Elektro-Antrieb für die Stadtlogistik in Oslo bestellt. Der Oslo City Hub wurde im Mai 2019 von DB Schenker im Zentrum der norwegischen Hauptstadt eröffnet. Bis Ende 2020 wird die Ökostrom-Flotte 23 Fahrzeuge umfassen, darunter auch elektrisch betriebene E-Lieferwagen und E-Fahrräder. Bald werden in Oslo täglich rund 800 Sendungen mit einem Elektrofahrzeug zugestellt.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock / Travel mania

Noch immer kämpft die Transport- und Logistikbranche mit den Folgen der Corona-Krise. Lasse Landt, Chief Financial Officer des IT-Lösungsanbieters…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Kudrat

Der Logistiker übernimmt die Ersatzteildistribution des japanischen Automobilherstellers Toyota in Almaty.

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.