News
Der 12. Internationale Logistik Sommer bot einmal mehr Kooperationspartnern, Besuchern, Referenten und Mitgliedern eine perfekte Plattform zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken. (Bild: Freisinger)

Das war der 12. Internationale Leobener Logistik Sommer

Unter dem Motto „Innovation und Nachhaltigkeit“ lud der Logistik Club am 11. und 12. September 2014 zum 12. Internationalen Leobener Logistik Sommer. Beim gelungen Branchentreff im Erzherzog-Johann-Auditorium der Montanuniversität Leoben stellten Top-Referenten einem begeisterten Fachpublikum innovative Lösungen und Produkte sowie Best-Practice-Beispiele vor. Grandioser Auftakt war der Impulsvortrag „Die Durchschnittsfalle“ von Markus Hengstschläger.

Die starke Verflechtung von Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft rückten Univ.-Prof. Wilfried Eichlseder, Rektor der Montanuniversität Leoben, und Univ.-Prof. Albert Oberhofer, Präsident des Logistik Clubs, bei ihren Eröffnungsreden in den Mittelpunkt. So würden die Studienrichtungen der Montanuniversität den gesamten Wertschöpfungskreislauf abdecken. Darüber hinaus könne man für das heurige Studienjahr mit 650 Neuanmeldungen einen Rekord verzeichnen. Ein wesentlicher Anteil davon entfällt auf den Lehrstuhl für Industrielogistik.

Genetiker und Autor des Buches „Die Durchschnittsfalle“ Markus Hengstschläger begeisterte mit einem brillanten Vortrag. „Noch nie war Zukunft so rasch veränderbar. Alles Wissen, was uns aktuell zur Verfügung steht, verdoppelt sich täglich. Was heute unterrichtet wird, kann morgen schon überholt sein“, so Hengstschläger. Innovationen würden auf Individualität, Kreativität und den Mut anders zu sein basieren. Voraussetzung dafür sei jedoch ein Bildungssystem, das Talente und Begabungen fördert, entdeckt und fordert – und nicht verkümmern lässt.  

Zukunft entsteht durch Innovation

Das breite Themenangebot der Referenten gab Ausblicke in die Zukunft und die herausfordernden Aufgaben der Logistik. Nachhaltige und intelligente Lösungen sowie die Auswirkungen des demografischen Wandels stellten unter anderem Referenten von Knapp, AVL List, Spar Österreich, Zeno Track, das Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und Automatisierung, der Lehrstuhl für Industrielogistik sowie mips consulting vor. Rechtsanwalt Stefan Schoeller informierte über Urheberrecht und Patentschutz. Rüdiger Wetzl präsentierte Compuritas, das erste ökologisch und sozial nachhaltige IT-Unternehmen der Steiermark.

Gelebte Social Responsibility - der Schweizer Unternehmensberaters Bruno Schuler stellte in seinem Referat ein von der Knapp AG initiiertes und mehrfach ausgezeichnetes Ausbildungs- und Qualifizierungsprogramm vor. Dazu Gerald Hofer, Vorstandsvorsitzender der Knapp AG: „Wir suchen Talente im Unternehmen und ermöglichen ihnen die Lehrabschlussprüfung nachzuholen. Wir werben nicht aus anderen Unternehmen ab, sondern qualifizieren und bilden unsere Mitarbeiter aus. Im Anschluss holen wir wieder ungelernte Arbeitskräfte nach, die wiederum die Chance bekommen sich weiterzubilden, und tragen so zur Verminderung der Arbeitslosigkeit bei.“

Der 12. Internationale Logistik Sommer bot einmal mehr Kooperationspartnern, Besuchern, Referenten und Mitgliedern eine perfekte Plattform zum Netzwerken. Tagungspausen und die gelungene Abendveranstaltung mit Kabarettisten Jürgen Vogl als Höhepunkt, gaben ausreichend Gelegenheit für rege Diskussionen und interessante Gespräche.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen
Foto: Goldbeck

Das globale Logistikunternehmen A.P. Moller – Maersk (Maersk) hat gemeinsam mit Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, dem Generalübernehmer Goldbeck…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.