News

Dachser wird strategischer Logistikpartner von Euro Craft

Foto: Dachser
Mit DACHSER DIY-Logistics hat Dachser eine spezialisierte Branchenlösung geschaffen, die exakt auf die Anforderungen der Bau- und Gartenmarktbranche zugeschnitten ist.
Foto: Dachser

Euro Craft, die führende Einkaufsgruppe für den Fachhandel Bau und Industrie in Europa, hat sich für Dachser als bevorzugten Logistikpartner für seine europaweit mehr als 2250 angeschlossenen Händler entschieden.

Dachser transportiert im Jahr rund 5 Millionen Baumarktsendungen und beliefert europaweit täglich 18.000 DIY-Outlets innerhalb von fest definierten Zeitfenstern. Das reduziert Rampenkontakte und optimiert den Warenfluss. „Hersteller erhalten die Sicherheit einer einheitlichen Lieferperformance mit hoher Qualität für ihre Handelskunden in ganz Europa. Wir können den Lieferanten und Partnerunternehmen von Euro Craft so den Markteintritt in neue Länder deutlich erleichtern“, erklärt Jens Wollmann, Department Head Dachser DIY-Logistics. Dies weiß auch Euro Craft Geschäftsführer Peer de Lange zu schätzen: „Dachser als Partner für unsere Europa-Logistik zu gewinnen, ist für uns ein wichtiger strategischer Schritt, der unseren Partnern enorme Synergieeffekte bietet.“

Das Netzwerk der 1995 gegründeten Einkaufskooperation Euro Craft, mit Sitz in Paris, umfasst derzeit sechs europäische Partner, die in ihren Heimatmärkten jeweils als wichtigste Einkaufsgruppe im Bereich Fachhandel Bau und Industrie agieren. Mit mehr als 2250 angeschlossenen Händlern und über 4100 Standorten in über 25 Ländern beläuft sich das Handelsvolumen aller Partnerunternehmen insgesamt auf rund 8,5 Milliarden Euro. Erklärtes Ziel von Euro Craft ist die Verknüpfung von Interessen, Lieferanten, Dienstleistungen und Logistik, um Kostenvorteile zu erzielen und Synergieeffekte im Einkauf bestmöglich zu nutzen. Damit sollen die Marktbedingungen und Wachstumschancen für jedes Mitgliedsunternehmen verbessert werden.

Mit Dachser DIY-Logistics hat das Logistikunternehmen eine spezialisierte Branchenlösung geschaffen, die exakt auf die Anforderungen der Bau- und Gartenmarktbranche zugeschnitten ist. Der Logistikdienstleister kombiniert dafür seine standardisierten Kernleistungen im Stückgutnetzwerk – Transport, Warehousing, Value-Added-Services und integrierte IT-Lösungen – mit bedarfsgerechten Leistungsbausteinen für die DIY-Branche. In der Pipeline fließt die Ware permanent und bedarfsgerecht vom Lieferanten bis zum Point-of-Sale und bei Bedarf auch wieder zurück. So sind alle Produkte jederzeit und ohne Präsenzlücken im Markt verfügbar. Zusätzlich deckt Dachser auch die direkte Endkundenbelieferung mit Waren aus dem DIY- und Gartensortiment ab und unterstützt auf diese Weise seine Kunden bei der Implementierung von Omnichannel-Vertriebskonzepten. Als Ansprechpartner für Hersteller und Handel steht den Dachser-Niederlassungen in Europa ein zentrales Team aus Branchenexperten beratend zur Verfügung.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen
Foto: Kombiverkehr KG

Björn Saschenbrecker wird Leiter Business Development bei der Kombiverkehr KG und Geschäftsführer der Europe Intermodal Istanbul.

Weiterlesen
Foto: LOGSTA / ANCLA

Die beiden auf E-Commerce spezialisierten Logistiker LOGSTA GmbH (Wien, AT) und ANCLA Logistik GmbH (Wetzlar, DE) mit der zugehörigen Marke PackAngels…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.