News

Dachser Austria erhält Zertifikat „Leitbetriebe Austria“

Foto: Dachser
Feierliche Übergabe des Zertifikats "Leitbetriebe Austria" am Dachser-Standort in Himberg (v.l.): Günter Hirschbeck (Managing Director European Logistics Austria), Monica Rintersbacher (Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria) und Peter Deutschbauer (Managing Director Air & Sea Logistics Eastern Europa and Austria).
Foto: Dachser

Dachser Austria hat sich als „Leitbetriebe Austria“ zertifizieren lassen. Das Zertifikat wurde anlässlich des 20-jährigen Bestehens im Land an Günter Hirschbeck, Managing Director European Logistics Dachser Austria, und Peter Deutschbauer, Managing Director Air & Sea Logistics Dachser Eastern Europe and Austria, überreicht und ist eine Anerkennung für den Erfolgskurs in Österreich.

Die Auszeichnung „Leitbetriebe Austria“ gilt als ein weiterer Meilenstein in der Unternehmensgeschichte in Österreich. Als Leitbetriebe werden nach einem umfassenden Qualifikationsverfahren jene vorbildhaften Unternehmen ausgezeichnet, die sich zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung am Wirtschaftsstandort Österreich bekennen. Mit der Erfüllung dieser Qualifikationskriterien wurde Dachser Austria erstmalig mit dem Zertifikat „Leitbetriebe Austria“ ausgezeichnet.

Beitrag für starke österreichische Wirtschaft
Die Zertifizierung wurde im Rahmen des 20-jährigen Firmenjubiläums von Leitbetriebe Austria Geschäftsführerin Monica Rintersbacher an die beiden Landesgeschäftsführer Günter Hirschbeck und Peter Deutschbauer übergeben. „Als Familienunternehmen bedeutet die Zertifizierung für Dachser Austria sehr viel. Wir freuen uns über diese Auszeichnung und sehen unseren werthaltigen Unternehmenserfolg auch langfristig als einen der wichtigsten Beiträge für eine starke gemeinsame österreichische Wirtschaft“, betont Günter Hirschbeck.
„Dachser Austria ist nicht nur einer der erfolgreichsten Logistikanbieter, sondern zeigt auch Vorbildwirkung, was die Mitarbeitenden angeht, und treibt Innovationen sowie Nachhaltigkeit im Unternehmen aktiv voran. Leitbetriebe Austria gratuliert herzlich zum 20. Jubiläum und zur Zertifizierung als Leitbetrieb“, sagt Rintersbacher bei der Zertifikatsverleihung.

Kriterien
Das Leitbetriebe Austria Institut prüft die Erfüllung der Qualifikationskriterien für das Zertifikat „Leitbetriebe Austria“. Angewendet wird ein Scoring-Verfahren, das mit einem Rating-Verfahren vergleichbar ist. Überprüft und bewertet werden die finanzielle Stärke und betriebswirtschaftliche Nachhaltigkeit des Unternehmens, die CSR-, Mitarbeiter-, allgemeine Stakeholder-Orientierung sowie die Erfüllung von Indikatoren aus der Erfolgsfaktor-Forschung. Die Bewertung wird dokumentiert und erfolgt nach einem im „Handbuch Leitbetriebe-Analyse“ vorgegebenen Bewertungsverfahren durch einen Analysten.

Innovationen – Nachhaltigkeit – Qualität zeichnen Dachser aus
Seit seiner Gründung 2004 hat sich Dachser Austria stetig weiterentwickelt. Seine Innovationskraft, gepaart mit einem starken Fokus auf Kundenzufriedenheit, macht das Familienunternehmen Dachser zu einem der führenden Logistikdienstleister mit Standorten auf der ganzen Welt.
Ein weiterer zentraler Aspekt der Unternehmensphilosophie von Dachser ist das Engagement für Nachhaltigkeit. DACHSER verfolgt eine langfristige Klimaschutzstrategie und treibt mit dem Fokus auf Effizienz, Innovation und integrative Verantwortung gemeinsam mit Kunden und Partnern den Wandel hin zu einer nachhaltigeren Logistik voran. Darüber hinaus unterstützt das Familienunternehmen weltweit Projekte zur sozialen Verantwortung. Durch Partnerschaften mit verschiedenen Organisationen trägt Dachser zur Verbesserung der Lebensbedingungen in zahlreichen Regionen bei.
„Wir sind stolz auf unsere Geschichte und die Fortschritte, die wir in den letzten zwei Jahrzehnten gemacht haben“, sagt Günter Hirschbeck. „Unser Engagement für Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit wird auch in Zukunft unseren Erfolg vorantreiben“, ergänzt Peter Deutschbauer.

Über Dachser Austria
Dachser verfügt in Österreich über ein starkes Niederlassungsnetzwerk aus neun Niederlassungen, das seinen Kunden eine optimale Marktnähe bietet. Als logistisches Drehkreuz innerhalb Europas spielt Dachser Austria eine entscheidende Rolle. Getaktete Verkehre verbinden alle Standorte mit ganz Europa.
Dachser Austria mit seinen beiden Geschäftsfeldern European Logistics und Air & Sea Logistics zählt zu den starken Playern am österreichischen Logistikmarkt. Im Geschäftsjahr 2023 wurden 2,1 Millionen Sendungen mit 1,1 Millionen Tonnen Gewicht bewegt. Daraus resultierte ein Umsatz in Höhe von 201,8 Millionen Euro. Aktuell beschäftigt Dachser Austria an neun Standorten 672 Mitarbeitende.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: IVECO

Eine Analyse des italienischen National Research Council (CNR) in Zusammenarbeit mit IVECO bestätigt, dass Bio-CNG nicht nur die optimale Lösung für…

Weiterlesen

Die HÖRMANN Intralogistics Solutions GmbH beruft den erfahrenen Intralogistiker Rainer Baumgartner ab dem 1. Juli 2024 als weiteren Geschäftsführer…

Weiterlesen

In der Hafenstadt an der Warnow gingen im ersten Halbjahr 2024 insgesamt 15,52 Millionen Tonnen Fracht über die Kaikanten. Damit konnte allerdings das…

Weiterlesen
Foto: Hyster

Hyster stellt einen 2-in-1-Stapler vor, der die Vorteile von Niederhubkommissionierer und Mitfahrgabelhubwagen in sich vereint. Der neue…

Weiterlesen
Foto: WK Wien / Florian Wieser

Die Wiener Transport- und Logistikbranche warnt vor den Auswirkungen der Komplettsperre auf der Bahnstrecke bei Passau für Umwelt und Wirtschaft.

Weiterlesen
Foto: ELVIS AG

Mit Wirkung zum 1. Juli 2024 ist Andreas Welle von der Gesellschafterversammlung der ELVIS Teilladungssystem GmbH zum Geschäftsführer bestellt worden.

Weiterlesen
Foto: Contargo GmbH & Co. KG

Anfang Juli feierte das Container-Hinterlandlogistik-Netzwerk Contargo einen Meilenstein der E-Mobilität: Die Flotte der batteriebetriebenen schweren…

Weiterlesen

E.ON und MAN Truck & Bus bringen gemeinsam den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Nutzfahrzeuge in Deutschland und Europa einen entscheidenden Schritt…

Weiterlesen

Zusätzlich zu seinen Schienentransportlösungen zwischen Asien und Europa hat das Logistikunternehmen sein Angebot nun um intermodale Services für…

Weiterlesen

Der Spezialist für Höhenzugangstechnik in Niedersachsen, die SGL-Arbeitsbühnen- und Staplervermietung, wurde mit 1. Januar 2024 vollumfänglich in die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Emokon

Datum: 11.09.2024 bis 12.09.2024
Ort: ÖAMTC Teesdorf

IAA Transportation 2024

Datum: 17.09.2024 bis 22.09.2024
Ort: Messegelände Hannover

ILS2024 - Internationaler Logistik Sommer 2024

Datum: 17.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Live Congress Leoben

WOF Summit

Datum: 18.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Flughafen Wien, AirportCity Space

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs