News

Covid-19: Auswirkungen auf die Luftfahrt

Foto: Austrian Airlines

Foto: Austrian Airlines

Lufthansa, Austrian Airlines, Emirates und viele weitere Fluggesellschaften stellen ihren Betrieb temporär ein.

Die Corona-Pandemie wirkt sich stark auf die Luftfahrtbranche aus. Aufgrund von Einreisebeschränkungen in mehreren Ländern und einem quarantäne-bedingten Nachfrageeinbruch sind Fluggesellschaften gezwungen den Flugbetrieb einzuschränken oder ganz einzustellen. Zu den Gesellschaften, die von der Krise stark betroffen sind, gehört auch der Lufthansa-Konzern, der 700 seiner Maschinen temporär abgestellt hat. Auch die Austrian Airlines sind betroffen. Mit Ausnahme von Sonderflügen stellt die Fluggesellschaft ihren Flugbetrieb bis zum 28. März ein. Die Brussels Airlines bieten bis zum 19. April keine regulären Flüge mehr an. 

Die Swiss Airlines haben den Betrieb stark reduziert. Die Airline bietet nur noch drei wöchentliche Langstreckenflüge nach Newark (USA) sowie einen deutlich reduzierten Kurz- und Mittelstreckenflugplan an. Von den Drehkreuzen Frankfurt, München und Zürich aus werden nur noch wenige europäische Metropolen angeflogen. 

Die Krise betrifft natürlich nicht nur Euroap. In China mussten die meisten Fluggesellschaften den Betrieb einstellen. Das Land verezeichnet zum Teil bis zu 71 Prozent weniger Flüge im Vergleich zum Vorjahr. In den Emiraten ist die Zahl der Flüge in der Vorwoche um 15 Prozent zurückgegangen. Emirates Airlines hat nun angekündigt, dass sie alle Passsagierflüge einstellen werden. 

Wie lange all diese Betreibseinstellungen dauern und wie sich das konkret auf die Unternehmen auswirken werden, muss sich noch zeigen. Klar ist nur, dass dadurch große Mengen an Belly-Kapazitäten für Luftfracht verloren gehen. Hoffentlich bessert sich die Lage bald.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Emirates SkyCargo führt im Juli 2020 planmäßige Frachtflüge zu 100 Zielen auf sechs Kontinenten durch. Destinationen, die dem Netzwerk der…

Weiterlesen

Am 13. Juli beginnt Kloosterboer am City Terminal Rotterdam mit dem Bau eines neuen, modernen und vollautomatischen Tiefkühl-Hochhauses mit einer…

Weiterlesen
Foto: Unsplash.com / Arno Senoner

Das Klimaschutzministerium und der Sportfachhandel fördern damit den Umstieg auf eine CO2-freie Mobilität.

Weiterlesen
Foto: Arvato / Eyup Sabri Tuncer

Abgewickelt und gesteuert wird der Auftrag inklusive der Lieferung auf der letzten Meile vom Arvato-Standort auf der anatolischen Seite Istanbuls.

Weiterlesen
Foto: DPD / Mercedes-Benz Vans

DPD treibt mit der Übernahme der eSprinter konsequent die Erweiterung des eigenen E-Fuhrparks voran.

Weiterlesen
Foto: Dachser

Euro Craft, die führende Einkaufsgruppe für den Fachhandel Bau und Industrie in Europa, hat sich für Dachser als bevorzugten Logistikpartner für seine…

Weiterlesen
Foto: DUSS

Beim gemeinsamen Zukunftsprojekt von MAN, der Deutschen Bahn, der Hochschule Fresenius und Götting KG geht es um die Entwicklung und den Test eines…

Weiterlesen
Foto: Emirates SkyCargo

Bis zu 17 Tonnen mehr Fracht stehen fortan auf ausgewählten Boeing 777-300ER-Maschinen zur Verfügung.

Weiterlesen
Foto: Hödlmayr / Roland Froschauer

Hödlmayr stellt Weichen für die Zukunft.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock

Mit dem neuen Produkt reagiert das Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach Batterietransporten

Weiterlesen

Termine

eCOMMERCE DAY

Datum: 07. September 2020
Ort: Studio 44 Eventlocation, Wien

VNL Südhafenforum

Datum: 17. September 2020
Ort: Cargo Center Graz, Am Terminal 1 8402 Werndorf

Leobener Logistik Sommer "digital emergency"

Datum: 24. September 2020
Ort: Montan Universität Leoben und als Streaming & Video-On-Demand Event

Logistics Talk Bremenports Graz

Datum: 24. September 2020
Ort: Cargocenter Werndorf, Am Terminal 1, 8402 Werndorf

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.