News

CMA CGM in strategischer Partnerschaft mit China State Shipbuilding Corporation

CMA CGM Group
CMA CGM Group

Ein Auftrag über zehn neue Containerschiffe, davon fünf mit LNG-Antrieb und fünf mit Abgasreinigern (Scrubber)

Anlässlich des Staatsbesuchs des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in Frankreich, unterzeichnet Rodolphe Saadé zwei strategische Partnerschaften mit Lei Fanpei, Vorsitzender der China State Shipbuilding Corporation.

Rodolphe Saadé, Chairman und Chief Executive Officer der CMA CGM Group, ein weltweit führendes Schifffahrts- und Logistikunternehmen, hat am gestrigen Montag zwei strategische Vereinbarungen mit Lei Fanpei, Chairman der China State Shipbuilding Corporation (CSSC), geschlossen. In Anwesenheit des französischen Präsidenten Emmanuel Macron und des chinesischen Präsidenten Xi Jinping wurden die Kooperationsvereinbarungen unterzeichnet.

 Anlässlich dieser Unterzeichnung erklärte Rodolphe Saadé, Chairman und Chief Executive Officer der CMA CGM Group: "Mit dieser strategischen Partnerschaft mit der China State Shipbuilding Corporation entscheiden wir uns erneut für den LNG-Antrieb und bekräftigen unsere Bestrebungen zur Entwicklung immer effizienterer und umweltfreundlicherer Schiffe. Diese Entscheidung bestätigt erneut unsere Vorreiterrolle beim Energiewandel in der Seeschifffahrt."

Zehn neue Containerschiffe zwecks Wachstum und Modernisierung der Flotte

Rodolphe Saadé unterzeichnete einen Vertrag über die Bestellung von zehn neuen Containerschiffen mit einer Kapazität von jeweils 15.000 TEU (Twenty-foot Equivalent Units). Mit einer Länge von 366 Metern, werden die Schiffe ab 2021 in den Fahrtgebieten Asien und Mittelmeer eingesetzt. Die neuen Schiffe werden die Wettbewerbsfähigkeit der CMA CGM Group weiter stärken und mit den neuesten Technologien zum Schutz der Umwelt ausgestattet sein. So wird die Hälfte dieser Neubauten mit verflüssigtem Erdgas (LNG) betrieben werden, was eine deutliche Reduzierung der Emissionen von CO2, Schwefel, Feinstaub und Stickoxiden ermöglicht. Die fünf anderen Schiffe werden über Abgasreinigungsanlagen („Scrubber“) verfügen, die es erlauben, Schwefel- und Feinstaubemissionen zu minimieren.

CMA CGM bekräftigt sein Engagement für den Energiewandel in der Schifffahrtsindustrie

Rodolphe Saadé und Lei Fanpei unterzeichneten zudem ein Kooperationsabkommen zur Entwicklung noch effizienterer und umweltfreundlicherer Schiffe. Die CMA CGM Group bekräftigt damit ihr Engagement für den Umweltschutz und den Energiewandel in der Schifffahrt.

Im November 2017 gab die CMA CGM Group bereits einen Auftrag über neun 22.000-TEU-Containerschiffe mit LNG-Antrieb bekannt und war damit die weltweit erste Reederei, die diese Technologie für Großcontainerschiffe gewählt hat.

Über CMA CGM
CMA CGM, gegründet von Jacques R. Saadé, ist eine der führenden Containerreedereien der Welt. Die 509 Schiffe bedienen mehr als 420 Häfen weltweit. Im Jahr 2018 beförderte CMA CGM nahezu 21 Millionen TEU (twenty-foot equivalent units). Geführt von Rodolphe Saadé, wächst CMA CGM beständig und bietet seinen Kunden stets innovative Logistiklösungen per See und Land. Mit einer Präsenz in 160 Ländern mit 755 Agenturen, beschäftigt die Gruppe 37.000 Menschen weltweit, davon 2.400 im Hauptsitz in Marseille.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Lufthansa Cargo AG

Als einem der weltweit führenden Luftfrachtunternehmen ist es Lufthansa Cargo in Zusammenarbeit mit Sensitech und Lobster Logistics Cloud gelungen,…

Weiterlesen
Foto: Contargo GmbH

Die Contargo Gruppe richtet ihre Führungsstruktur neu aus, um zukünftig vernetzter und nachhaltiger intermodale Transportangebote zu organisieren.…

Weiterlesen
Foto: SSI Schäfer Gruppe / DS AUTOMOTION

Die SSI SCHÄFER Gruppe, ein international führender Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen mit rund 10.000 Mitarbeitenden, und die…

Weiterlesen

Der Lkw-Hersteller erzielte 2022 das beste Ergebnis in der Geschichte des Unternehmens. Volvo Trucks lieferte so viele Lkw wie nie zuvor an Kunden aus…

Weiterlesen
Foto: Schachinger Logistik

Die Schachinger Logistik Gruppe geht den nächsten Entwicklungsschritt und baut die Schachinger Branchenlogistik GmbH zum zentralen Kompetenzzentrum…

Weiterlesen
Foto: Gruber Logistics

Innerhalb der kommenden zwei Jahre wird Gruber Logistics seinen Fuhrpark um 50 Elektro-Lkw erweitern. Ergänzend plant der europäische Logistiker, eine…

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Archimede

Ein internationales Bündnis aus Unternehmen und Verbänden des Verkehrsbereichs sowie des Energiesektors wendet sich gemeinsam mit namhaften…

Weiterlesen
Foto: Miran Kambic

Im Rahmen seiner umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie arbeitet cargo-partner daran, den Papierverbrauch in seinem weltweiten Standortnetzwerk zu…

Weiterlesen
Foto: DHL

DHL eCommerce Solutions, der E-Commerce-Logistikspezialist von Deutsche Post DHL Group, und Cainiao Network, globaler Anbieter für smarte Logistik und…

Weiterlesen
Foto: Fraport AG

Die Menge der abgefertigten Luftfracht hat in Deutschland abgenommen. Im Vorjahresvergleich haben die Mitgliedsunternehmen des Verbands der Air Cargo…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Fruit Logistica

Datum: 08. Februar 2023 bis 10. Februar 2023
Ort: Messe Berlin

Forum Verkehr

Datum: 28. Februar 2023 bis 01. März 2023
Ort: Wien

BeSt³ Messe

Datum: 02. März 2023 bis 05. März 2023
Ort: Stadthalle Wien

WOF SUMMIT Wien 2023

Datum: 22. März 2023 bis 23. März 2023
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs