News

Chinas Luftfahrtbranche wächst rasant

(Bild: Screenshot Verkehr)

Unter den weltweiten Top 100 Airports sind inzwischen 13 chinesische, Peking rückt auf Rang 2 vor.

Analyst Roland Berger und der chinesische Verband der Verkehrsflughäfen haben Chinas Airport-Branche analysiert. Zu den Trends, die die Experten aufführen, gehört vor allem das beeindruckende Wachstum der vergangenen Jahre: Heute finden sich bereits 13 chinesische Flughäfen in der Liga der weltweiten Top 100 Airports. Peking hat es sogar auf Rang zwei geschafft, Hong Kong liegt auf Platz 9, während Guangzhou und Pudong International Airport (Shanghai) in die Top 20 vorgerückt sind. Hongkong und Shanghai besetzen zudem den ersten und dritten Platz im Frachtaufkommen.

Besonders die drei Großflughäfen und Luftfahrt-Drehkreuze Peking, Shanghai Pudong und Guangzhou haben an Bedeutung enorm zugenommen. Sie ermöglichen einen Ausbau des chinesischen Flugliniennetzes und verbessern die Infrastruktur sowie den Service für den kombinierten Verkehr Luft/Land und Luft/Schiene. Alle drei Hubs planen, ihre Fluggast-Kapazität bis 2020 weiter zu erhöhen: Peking auf 150 Millionen, Guangzhou auf 130-150 Millionen und Shanghai auf 120 Millionen Passagiere.

Doch nicht nur die großen Airports wachsen: Der Ausbau des heimischen Luftverkehrs hat auch bei den bereits bestehenden kleinen und mittleren Flughäfen für eine deutliche Zunahme der Auslastung gesorgt. Und er schafft auch Bedarf für neue Flughäfen, vor allem im Landesinneren. "Die Einkommen in den Städten um die kleinen und mittleren Flughäfen herum steigen inzwischen schneller als in den großen Ballungszentren", sagt Sarna Yeung, Partner von Roland Berger. "Dadurch steigt dort auch die Nachfrage für Luftfracht und Personenverkehr; kleine und mittlere Flughäfen werden so für die gesellschaftliche Entwicklung und das Wirtschaftswachstum in China immer wichtiger."

Im 12. Fünfjahresplan der chinesischen Regierung stand die Flughafenwirtschaft stark im Blickpunkt. Bereits jetzt steigen die nicht verkehrsbezogenen Umsätze der chinesischen Flughäfen dank kontinuierlicher Strukturverbesserungen rasant. Im 13. Fünfjahresplan erwarten die Experten folgende politische Hauptziele für die Flughafenwirtschaft: Den Ausbau großer Luftfahrt-Drehkreuze; die differenzierte Positionierung von Flughäfen in Ballungsgebieten (z.B. einer auf Inlandsflüge spezialisiert, einer auf Billigflieger etc.); eine stärkere Innovation an Großflughäfen; und eine Basisversorgung für die entlegenen Regionen Chinas.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.