News

CargoBeamer betreibt Testzug zwischen Marseille und Calais

Foto: CargoBeamer
Terminal Roulier Süd
Foto: CargoBeamer

Das Unternehmen hat erfolgreich einen erstmaligen Testzug zwischen Marseille und Calais realisiert. Es ist die erste erfolgreiche Bahnverbindung für den unbegleiteten Transport von kranbaren und nicht kranbaren Sattelaufliegern. Auf der Strecke vom Hafen Marseille Fos zum CargoBeamer-Terminal in Calais wurden 28 Einheiten statt auf der Straße umweltfreundlich auf der Schiene transportiert.

Wie alle CargoBeamer-Züge bestand der Zug sowohl aus CargoBeamer-Triebwagen als auch aus Doppeltaschenwagen. Als Traktionspartner fungiert DB Cargo France. In Marseille wurde der Zug im RoRo-Terminal Marseille Manutention verladen, welches sich im Besitz von CMA Terminals, einer Tochter der CMA-CGM Gruppe, befindet. Mittels des Transports der Sattelauflieger von Marseille nach Calais auf der Schiene konnte der CO2-Fußabdruck jeder Ladeeinheit gegenüber dem Straßentransport um rund 90 Prozent reduziert werden. Für den gesamten Zug bedeutet dies eine Verringerung der CO2-Emissionen um rund 30,8 Tonnen im Vergleich zur Straße. 

Interkontinentalverbindungen via Marseille 
Bei dem Hafen Marseille Fos handelt es sich um den wichtigsten Hafen Frankreichs und einen der größten Häfen Europas. Im Jahr 2021 wurde ein jährliches Volumen von 1,5 Mio. TEU verzeichnet. Mit 90 direkten Schifffahrtslinien werden von Marseille aus Nordafrika, der Mittelmeerraum und sowie interkontinentale Routen in die ganze Welt angeboten. 

Weitere CargoBeamer-Routen angedacht
Tim Krasowka, Geschäftsführer von CargoBeamer Intermodal Operations, sagt: „Für den Hafen Marseille Fos, einen hochinteressanten Standort für die internationale Logistik, stellt der Testzug die erste speziell auf den unbegleiteten Transport von Sattelaufliegern ausgelegte Zugverbindung dar. In Anbetracht des raschen Wachstums des Gütervolumens im Hafen sowie des intermodalen Transports in Frankreich werden wir künftig die Möglichkeit der Eröffnung einer weiteren CargoBeamer-Route im Raum Marseille prüfen.“

RoRo-Hub Marseille gewinnt an Bedeutung
Hervé Martel, Präsident des Hafens von Marseille Fos, sagt: „Der Hafen von Marseille Fos hat beschlossen, das Wachstum der Destination voll zu unterstützen, um ihre Dynamik und Entwicklung sowie ihre Attraktivität zu steigern, indem er mit seinen Partnern viele wirtschaftlich interessante und umweltfreundliche Logistiklösungen anbietet. Dieses neue Projekt, das von CargoBeamer initiiert wurde, hilft dem Hafen, sich als einer der wichtigsten RoRo-Hubs im Mittelmeerraum zu positionieren. Die Verlagerung von der Straße auf die Schiene trägt dazu bei, die CO2-Emissionen effizient zu reduzieren, was in der Tat eine starke Achse der Hafenstrategie ist. Wir hoffen darauf, dass diesem Zug noch viele weitere folgen werden! “


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen
Foto: Goldbeck

Das globale Logistikunternehmen A.P. Moller – Maersk (Maersk) hat gemeinsam mit Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, dem Generalübernehmer Goldbeck…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.