News
Foto: cargo-partner
Foto: cargo-partner

cargo-partner: Logistikzentrum in Ljubljana

cargo-partner beginnt im Laufe dieses Jahres mit dem Bau eines iLogistics Centers in Flughafennähe in Ljubljana.

Der internationale Transport- und Info-Logistik-Anbieter cargo-partner beginnt im Laufe des Jahres mit dem Bau eines neuen iLogistics Centers in Ljubljana, Slowenien. Das Vorhaben ist Teil der strategischen Investitionen in die Erweiterung der weltweiten Lagerkapazitäten von cargo-partner. Das neue iLogistics Center wird künftig über 20.000 Palettenstellplätze auf mehr als 25.000 m2 Lagerfläche enthalten. 6.000 m2 Kleinteile- und Einzelpickfläche, 5.000 m2 Cross-Dock- und Blocklagerfläche und 4.000 m² Bürofläche werden im Zuge des Baus auch errichtet. Die Lage direkt am Flughafen, circa 20 Minuten vom Stadtzentrum der slowenischen Hauptstadt entfernt, bietet zudem auch eine direkte Anbindung an das slowenische Autobahnnetz (A2). Mit 44 LKW-Docks bietet das iLogistics Center beste Voraussetzungen für tägliche Abholungen und Lieferfahrten in der näheren Umgebung. Viktor Kastelic, Managing Director von cargo-partner in Slowenien, betont: "Der Bau des neuen iLogistics Centers spiegelt unser Engagement und die stetig steigende Auftragslage auf dem slowenischen Markt wider und wird zu den vorhanden 100 Arbeitsplätzen weitere 30 Stellen schaffen. Hier hofft cargo-partner, sein Team mit neuen Talenten und Kompetenzen an seinem modernen, attraktiven Standort begrüßen zu können." Zu den weiteren in jüngster Zeit von cargo-partner getätigten Logistik-Investitionen zählen das iLogistics Center in Holzbauweise bei der Unternehmenszentrale in Fischamend, Österreich, mit einer Gesamtfläche von über 12.200 m² sowie das iLogistics Center in Sofia, Bulgarien, mit einer Lagerfläche von 16.500 m². Beide haben im Frühjahr 2018 den Betrieb aufgenommen.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: BKA / Wenzel

Erstmaliger wurde der einzige Cross-Border Schienenzollkorridor in der Geschichte Europas offiziell zwischen Österreich und Italien vereinbart. Ab…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photography

Im Interview mit Verkehr spricht Andrea Plöchl-Krejci über zwei ihrer Herzensthemen: die Digitalisierung und Logistik-Karrieremöglichkeiten von…

Weiterlesen
Foto: Storebox

Das Unternehmen wird für GLS flächendeckend Paketstationen für flexiblere Abholmöglichkeiten errichten.

Weiterlesen

Die Schwarzmüller Gruppe baut das Management von Ersatzteilen in Österreich und Deutschland weiter aus. Jeder der fünf österreichischen Schwarzmüller…

Weiterlesen

Die PostPlus Gruppe nimmt 2023 den deutschen E-Commerce-Markt ins Visier. Dazu baut der internationale Logistikdienstleister sein weltweites…

Weiterlesen
Foto: Panattoni

Die nachhaltig entwickelte Immobilie berücksichtigt bereits in der Entstehung potenzielle Nutzer-Anforderungen aus dem Automotive- und…

Weiterlesen
Foto: Sebastian Gabsch / Logistics Hall of Fame

Vor kurzem sind die neuen Mitglieder in die Ruhmeshalle der Logistik eingezogen - in diesem Jahr waren es gleich vier. Außerdem wird die Logistics…

Weiterlesen
Animation: Toyota Material Handling

Toyota Material Handling nutzt ein virtuelles Modell, um maßgeschneiderte Automatisierungslösungen zu definieren.

Weiterlesen

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.