News

cargo-partner: Logistik für ein Orchester

Foto: cargo-partner
Der Transport aller Musikinstrumente nach Japan war für cargo-partner eine spannende Aufgabe.
Foto: cargo-partner

Der Logistikanbieter cargo-partner transportierte Musikinstrumente eines international renommierten Symphonieorchesters aus Österreich nach Japan.

Cargo-partner wurde kürzlich beauftragt eine umfangreiche Orchestersendung von Österreich nach Japan zu organisieren. Die Sendung umfasste alle Instrumente sowie allfälliges Zubehör des gesamten Orchesters und erreichte schlussendlich ein Gesamtgewicht von 7.679 Kilogramm sowie ein Versandvolumen von insgesamt 46 Kubikmetern.

Um einen sicheren Transport und optimales Handling zu gewährleisten, entschieden sich cargo-partners Luftfrachtspezialisten für insgesamt fünf PMC-Container und einen AKE-Container, um die Transportgüter sicher ans Ziel zu bringen. Insgesamt bestand die Lieferung der stoß- und drucksensiblen Instrumente mit teilweise sehr wertvollem Inhalt aus 63 Packstücken in verschiedensten Formen und Größen. Besonderes Augenmerk legte man zudem auf möglichst platzsparende Beladung der Container, um die Frachtkosten zu Gunsten des Kunden gering zu halten.

Cargo-partner erarbeitete mehrere Transportvarianten und bot diese dem Konzerttourenveranstalter zur Auswahl. Nach gemeinsamer Beratung entschied sich dieser für eine PRIORITY-Flugvariante vom Flughafen Wien nach Osaka-Kansai. Die Mitarbeiter von cargo-partner übernahmen nach Anlieferung die sachgemäße Verpackung der Instrumente sowie das restliche Handling und Screening der Sendung. Auch die Carnet-ATA-Abfertigung wurde von den Mitarbeitern des Logistikunternehmens übernommen.

Nach der Übergabe des Transports an den vom Veranstalter vorgeschriebenen lokalen Agenten spielte das österreichische Symphonieorchester über einen Zeitraum von 17 Tagen fast täglich Konzerte in diversen japanischen Großstädten wie Osaka, Nagoya und Tokyo. Nach dem letzten Konzert in Sapporo wählte man diesmal eine Direktverbindung von Sapporo Neu-Chitose, inklusive umfangreicher Sendungsbetreuung nach Ankunft in Wien-Schwechat.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.