News

Budapest Airport unterzeichnet Kooperationsabkommen mit zwei chinesischen Flughäfen

Foto: Budapest Airport
(v.l.n.r.) René Droese (Director Property and Cargo des Budapest Airport) zusammen mit Péter Szijjártó (ungarischer Außenminister) und Wang Zhendong (stellvertretenden Geschäftsführer des Xi'an Xianyang International Airport) bei der Unterzeichnung des Kooperationsabkommens.
Foto: Budapest Airport

Der Flughafen Budapest arbeitet künftig eng mit zwei großen chinesischen Cargo-Drehscheiben zusammen, um die Luftverkehrsverbindungen zwischen China und Ungarn weiter auszubauen. Dies ist das Hauptziel eines Kooperationsvertrags (Memorandum of Understanding), der auf dem „One Belt, One Road“-Forum in Peking unterzeichnet wurde. Der Flughafen Budapest hat seine Bemühungen intensiviert, sich zu einer einflussreichen Distributions- und Logistikbasis für China in der Region Mittel- und Osteuropa zu entwickeln. Dies ist der Kern des Dokuments, das von Wang Zhendong, dem stellvertretenden Geschäftsführer des Xi'an Xianyang International Airport, und René Droese, Cargo Chef des Budapest Airport, im Beisein des ungarischen Außenministers Péter Szijjártó unterzeichnet wurde. Im Mai dieses Jahres wird eine chinesische Delegation nach Budapest reisen. Im Zuge dessen wird ein weiteres Kooperationsabkommen zwischen Budapest Airport und dem Internationalen Flughafen Zhengzhou unterzeichnet. „Zwischen zwei Ländern wie diesen – mit einer gewissen geographischen Distanz – ist eine starke wirtschaftliche Zusammenarbeit nur möglich, wenn sie gut vernetzt sind, weshalb die Flugverbindungen und Direktflüge zwischen Ungarn und China von zentraler Bedeutung sind. Aus diesem Grund freuen wir uns, dass ein Kooperationsvertrag zwischen dem Flughafen Xi'an und dem Flughafen Budapest unterzeichnet wurde", sagte Szijjártó bei der Unterzeichnung. „Mit der direkten Verbindung aus Zhengzhou wurde der Grundstein gelegt. Nun ist es an der Zeit, die Zusammenarbeit mit unseren neuen chinesischen Partnern weiter zu intensivieren und so das enorme Potenzial insbesondere im Frachtgeschäft zu nutzen. Zhengzhou, Xi'an und Budapest teilen eine große Wachstumsdynamik und wir sind sehr zuversichtlich, dass wir von dieser Zusammenarbeit gemeinsam profitieren können", sagte Jost Lammers, CEO des Budapester Flughafens.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: DHL Express

Vor kurzem hob Alice, ein vollelektrisches Flugzeug, zu seinem Jungfernflug vom Grant County International Airport (MWH) (Moses Lake, Washington, USA)…

Weiterlesen
Foto: CargoBeamer

Das Unternehmen hat erfolgreich einen erstmaligen Testzug zwischen Marseille und Calais realisiert. Es ist die erste erfolgreiche Bahnverbindung für…

Weiterlesen
Foto: Jettainer

Das Unternehmen setzt sein Wachstum im asiatisch-pazifischen Markt fort und kündigt an, seine Präsenz in der Region bis 2023 mit Singapur und Hongkong…

Weiterlesen
Foto: SBB Cargo

Die SBB setzt auch in Zukunft auf den Güterverkehr und baut ihn aus. Sie will „Für mehr Güter mehr Bahn“ und schafft mit „Suisse Cargo Logistics“ die…

Weiterlesen
Foto: Nordlicht / Autolink

Ende September 2022 eröffnete im Rostocker Überseehafen das erste Autolink Fahrzeugterminal Deutschlands.

Weiterlesen
Foto: UPS

UPS hat Susanne Klingler-Werner zur neuen Präsidentin von UPS Supply Chain Solutions (SCS) Europe ernannt. In ihrer neuen Rolle wird Klingler-Werner…

Weiterlesen
Foto: Deutsche Post DHL Group

DHL hat eine Vereinbarung über den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung am niederländischen E-Commerce-Spezialisten Monta unterzeichnet.

Weiterlesen
Foto: Johannes Mautner Markhof

Die Transport- und Logistikexpertin ist gewerberechtliche Geschäftsführerin der KIR Driving Operations und der dazugehörigen Marke share-me.

Weiterlesen

Bereits zum dritten Mal in Folge wurde der Hamburger Hafen zum besten Seehafen Europas gekürt.

Weiterlesen
Foto: DB Schenker

Vor kurzem übergab der Trailer-Hersteller Krone den ersten Megatrailer an DB Schenker. Das Logistik-Unternehmen hat damit den Startschuss abgegeben…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

29. Österreichischer Logistik-Tag & Logistik-Future-Lab

Datum: 04. Oktober 2022 bis 05. Oktober 2022
Ort: Design Center Linz

BVL - Deutscher Logistik-Kongress 2022

Datum: 19. Oktober 2022 bis 21. Oktober 2022
Ort: Hotel Intercontinental und Schweizerhof, Berlin

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.