News

Budapest Airport unterzeichnet Kooperationsabkommen mit zwei chinesischen Flughäfen

Foto: Budapest Airport
(v.l.n.r.) René Droese (Director Property and Cargo des Budapest Airport) zusammen mit Péter Szijjártó (ungarischer Außenminister) und Wang Zhendong (stellvertretenden Geschäftsführer des Xi'an Xianyang International Airport) bei der Unterzeichnung des Kooperationsabkommens.
Foto: Budapest Airport

Der Flughafen Budapest arbeitet künftig eng mit zwei großen chinesischen Cargo-Drehscheiben zusammen, um die Luftverkehrsverbindungen zwischen China und Ungarn weiter auszubauen. Dies ist das Hauptziel eines Kooperationsvertrags (Memorandum of Understanding), der auf dem „One Belt, One Road“-Forum in Peking unterzeichnet wurde. Der Flughafen Budapest hat seine Bemühungen intensiviert, sich zu einer einflussreichen Distributions- und Logistikbasis für China in der Region Mittel- und Osteuropa zu entwickeln. Dies ist der Kern des Dokuments, das von Wang Zhendong, dem stellvertretenden Geschäftsführer des Xi'an Xianyang International Airport, und René Droese, Cargo Chef des Budapest Airport, im Beisein des ungarischen Außenministers Péter Szijjártó unterzeichnet wurde. Im Mai dieses Jahres wird eine chinesische Delegation nach Budapest reisen. Im Zuge dessen wird ein weiteres Kooperationsabkommen zwischen Budapest Airport und dem Internationalen Flughafen Zhengzhou unterzeichnet. „Zwischen zwei Ländern wie diesen – mit einer gewissen geographischen Distanz – ist eine starke wirtschaftliche Zusammenarbeit nur möglich, wenn sie gut vernetzt sind, weshalb die Flugverbindungen und Direktflüge zwischen Ungarn und China von zentraler Bedeutung sind. Aus diesem Grund freuen wir uns, dass ein Kooperationsvertrag zwischen dem Flughafen Xi'an und dem Flughafen Budapest unterzeichnet wurde", sagte Szijjártó bei der Unterzeichnung. „Mit der direkten Verbindung aus Zhengzhou wurde der Grundstein gelegt. Nun ist es an der Zeit, die Zusammenarbeit mit unseren neuen chinesischen Partnern weiter zu intensivieren und so das enorme Potenzial insbesondere im Frachtgeschäft zu nutzen. Zhengzhou, Xi'an und Budapest teilen eine große Wachstumsdynamik und wir sind sehr zuversichtlich, dass wir von dieser Zusammenarbeit gemeinsam profitieren können", sagte Jost Lammers, CEO des Budapester Flughafens.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Port of Rotterdam

Seit Kurzem gibt es eine direkte Bahnverbindung für Frischprodukte zwischen Rotterdam un Valencia.

Weiterlesen
Foto: DHL Express

Vollständig autonome Lade- und Entladevorgänge sollen Effizienz und Wirtschaftlichkeit steigern und den Energieverbrauch reduzieren.

Weiterlesen
Foto: Marc-Antonio Manuguerra

Auch für die Frischelogistik ist die Digitalisierung unumgänglich. Michael Bandur, Logistikleiter bei Lekkerland Österreich, erklärt im Interview mit…

Weiterlesen

Umsatzanstieg um 0,4% auf 492,5 Mio EUR; Paketwachstum (+6,7%) kompensierte Rückgang der Division Brief, Werbepost & Filialen (–1,4%)

Weiterlesen

Vergrößerung der Logistikfläche in Linz Hörsching auf über 29.000 Quadratmeter

Weiterlesen
Foto: shutterstock

Sicher ist sicher! Fahrzeugcheck per Smartphone schon ab einem Lkw. Jetzt mobile Checkliste testen. Gratis zum Download bei SIS Informatik.

Weiterlesen
Foto: DB Schenker

Pilotprojekt von DB Schenker, MAN Truck & Bus und der Hochschule Fresenius erfolgreich abgeschlossen

Weiterlesen
Foto: Corporate Inspiration GmbH

Prologis und L’Oréal haben ihre neue CO2-neutrale Logistikanlage in Muggensturm eröffnet. Die Immobilie umfasst eine Fläche von über 100.000 m2

Weiterlesen

Höchste Auszeichnung des BMVIT mit dem Motto „Wirtschaftsmotor Innovation“

Weiterlesen
Foto: Duisport

Duisport intensiviert die Kooperation mit Chongqing.

Weiterlesen

Termine

Breakbulk Europe 2019

Datum: 20. Mai 2019 bis 22. Mai 2019
Ort: Bremen, Deutschland

DamenLogistikClub Abend

Datum: 22. Mai 2019
Ort: Hafen Wien, Seitenhafenstraße 15 1023 Wien

Women Go International

Datum: 23. Mai 2019 bis 24. Mai 2019
Ort: FUNKENSPRUNG | Rasumofskygasse 26, A-1030 Wien

Über China lernen - eine Erkundungsreise

Datum: 25. Mai 2019 bis 31. Mai 2019
Ort: Hangzhou, China

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.